News

Die lautesten Insekten der Welt
Das fast schon schmerzende Zirpen in der glühenden Mittagshitze ist kaum auszuhalten. Zu entdecken sind die Verursacher der ohrenbetäubenden, hohen Töne jedoch so gut wie nie. Viele kennen das Geräusch, haben aber noch nie eine Zikade gesehen. Dabei gibt es laut Prof. Martin Villet von der Rhodes Universität in Südafrika allein in Namibia 48 Zikadenarten, […]
Weiter lesen
Helmut zur Strassen – ein Pionier der namibischen Tourismusindustrie wird 90
„Ich habe den gefährlichsten Beruf der Welt. Ich bin Rentner. Kein Rentner hat je überlebt.“ Helmut zur Strassen hat Schalk in den Augen und immer einen Witz parat, wenn man ihn trifft. Er erzählt gern und packend von seinem ereignisreichen Leben, das vor allem von seiner 44-jährigen Tätigkeit als Reiseleiter geprägt wurde. Kaum ein anderer […]
Weiter lesen
Namibias berühmter zeitgenössischer Künstler – John Muafangejo
Ein Besuch in Namibias Nationalgalerie in der Windhoeker Innenstadt lohnt sich. Jährlich finden dort verschiedene Vernissagen statt, sie widerspiegeln Namibias dynamischen, zeitgenössischen Kunstsektor. Die permanente Kunstsammlung ist eine wahre Schatzgrube für Kunstliebhaber von nah und fern. Viele Besuche fühlen sich zu den verschiedenen, ausdrucksstarken Linolschnitten in schwarz-weiß mit afrikanischen Dorfszenen und kirchlichen Motiven hingezogen. Die […]
Weiter lesen
Kleine Kostbarkeit im Gondwana Canyon Park
Das Touristikunternehmen Gondwana Collection Namibia hat kürzlich Wissenschaftler der Arbeitsgruppe Schwarzfußkatze in seinen Naturparks im Süden Namibias empfangen. Dr. Morgan Hauptfleisch (Dozent an der Namibia University of Science and Technology) und Prof. Alexander Sliwa und Marinta Küsters versuchten zunächst drei Tage lang, das scheue, nachaktive Tier im Gondwana Kalahari Park und auf den benachbarten Farmen […]
Weiter lesen
Dringender Handlungsbedarf zur Rettung der wilden Pferde der Namib
Seit mehr als 100 Jahren ist der raue Südwesten Namibias das Zuhause der einzigartigen wilden Pferde der Namib. Wer sie durch die weiten Ebenen der Namib-Wüste galoppieren sieht, ist fasziniert, vermitteln sie doch ein Gefühl grenzenloser Freiheit. Doch der Schein trügt. Wie die Namibia Wild Horses Foundation jetzt mitteilte, sind die wilden Pferde akut vom […]
Weiter lesen
Namibias Politik auf den Punkt – Januar 2019
Der Januar war von regionalen politischen Ereignissen geprägt. Präsident Hage Geingob reiste in seiner Eigenschaft als jetziger Vorsitzender der Southern African Development Community (SADC) nach Madagaskar zur Amtseinführung des neugewählten Präsidenten Andri Rajoelina sowie nach Äthiopien zu einer SADC-Sitzung über die Lage in der Demokratischen Republik Kongo. Geingob war auch in Abu Dhabi. Abgesehen von […]
Weiter lesen
Namibias Wirtschaft auf den Punkt – Januar 2019
Das neue Jahr begann hoffnungsvoll mit guten Regenfällen in den ersten Januartagen, danach blieb der Regen in den meisten Gebieten aus. Farmer machen sich Sorgen, ob eventuell eine Dürre bevorsteht. Wie schon im Dezember sind auch im Januar die Treibstoffpreise gesenkt worden, Benzin um N$1,00 und Diesel um N$0,90 pro Liter. Die Inflation in Namibia […]
Weiter lesen
Wenn einer eine Reise tut – der Weg eines Topases aus der Namib
Unsere bunten Edelsteine sind vor Millionen von Jahren entstanden, als die Erde noch jung war. Bevor sie ihren Platz in einem Lieblingsschmuckstück oder als Sammlerobjekt auf einem Regal finden, haben ​​sie eine lange und faszinierende Reise hinter sich. Ein Tram von Gondwana Collection Namibia hat am letzten Abschnitt der Edelsteinreise teilgenommen und Prospektoren, Bergleute, Edelsteinschleifer, […]
Weiter lesen
Namibia treibt die Nutzung erneuerbarer Energien voran
Eine Nacht im afrikanischen Busch unter Sternen zu verbringen und weitab der Stadt den verschiedenen Stimmen nachtaktiver Tiere zu lauschen, ist ein magisches Erlebnis. Unvergesslich, in der Stille der Natur – ohne dröhnende Dieselgeneratoren – Wildtiere an einer Wasserstelle zu beobachten, deren Pumpe solarbetrieben ist. Solarstrom macht das möglich. In den letzten Jahren haben viele […]
Weiter lesen
Paradieskraniche weiterhin bedroht und unerforscht
Die Regenzeit sollte bereits begonnen haben, aber bisher sind nur sporadisch Schauer niedergegangen. Anschließend gab es keine weiteren Regengüsse, um frisches Gras sprießen zu lassen. In Erwartung der Regenfälle versammelten sich bereits Ende November 27 Paradieskraniche an drei Stellen im Etosha-Nationalpark, wo sie brüten. Woher die vom Aussterben bedrohten blaugrauen Vögel kamen, ist nicht bekannt. […]
Weiter lesen
Tägliche Abfahrt – 3 Tage Sossusvlei Shuttle Safari
Spannende Abenteuer erwarten Sie, wenn Sie an der aufregenden Sossusvlei Shuttle Safari teilnehmen! Dieser dreitägige Ausflug mit Reiseleiter und Unterkunft verspricht einen herrlichen Aufenthalt an einem der spektakulärsten Plätze der Welt, dem Sossusvlei. Auf dem Weg in die uralte Namib fahren Sie über den Spreetshoogte Pass atemberaubende Bergstrecken hinunter, bis die Straße schließlich die Küstenebene […]
Weiter lesen
Namibias kleinste Antilope pfeift bei Gefahr
Ein Pfeifen lässt alle Tiere in der Nähe aufhorchen und flüchten. Es dauert eine Weile, bis der Pfeifende ausgemacht ist, wenn er nicht selbst die Flucht ergriffen hat und sich durch Bewegung verrät. In der dichten Vegetation ist es nicht einfach, ein regungsloses Damara Dik-Dik zu entdecken. Ihren Namen, Dik-Dik, verdanken diese hasengroßen Antilopen ihrem […]
Weiter lesen
Als rücksichtsvoller Gast in Namibias Naturparks
Tiere, egal ob groß oder klein, und der Mensch haben sich Jahrhunderte lang respektiert und in Harmonie gelebt. Tiere haben grundsätzlich Angst vor dem Menschen. Wird eine bestimmte Linie in einer für uns unbekannten Distanz überschritten, flüchten die meisten Tiere – egal ob es sich um Insekten, Reptilien, Säugetiere oder Vögel handelt. Selbst Schlangen, Löwen […]
Weiter lesen
Baobab-Bäume – faszinierende Giganten
Der Norden Namibias bietet teilweise üppige Landschaften mit dichtem Gebüsch und hohen Bäumen. Eine Baumart sticht besonders hervor – der Baobab-Baum, auch Affenbrotbaum genannt. Manche Einheimische meinen, Baobab-Bäume seien falsch herum gepflanzt worden, mit den Wurzeln nach oben. Einer Buschmann (San)-Legende zufolge hat der liebe Gott angeblich einen der Bäume in einem ärgerlichen Augenblick über […]
Weiter lesen
Biografie eines Ortes: Ghaub
Wer durch die rauhe Landschaft der Otavi-Berge fährt und sich Ghaub nähert, fühlt sofort, dass es sich um einen besonderen Ort voller Geschichte und Geschichten handelt: Kilometerlange, verwitterte Mauern aus Felsplatten, uralte Palmen und Gebäude im Stil des frühen 20. Jahrhunderts. Großformatige Fotos in den Zimmern gewähren einen Sprung 100 Jahre, Gravuren in den Felsen […]
Weiter lesen
Segelfliegen in Namibia
Wie ein Vogel schwerelos in der Höhe schweben und das geräuschlos, ohne Motor. Segelflieger wissen wovon sie sprechen, wenn sie mit großer Begeisterung von ihrem geliebten Hobby erzählen. In Namibia ist das möglich. Wussten Sie, dass man in Namibia wunderbar segelfliegen kann? Und dass hier sogar einer der idealsten „Hotspots“ für Segelflieger weltweit mit hervorragender […]
Weiter lesen
Namibias Politik auf den Punkt – Dezember 2018
Im Dezember ist gewöhnlich die politische Sommerpause in Namibia. Präsident Hage Geingob war in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Staatengemeinschaft des Südlichen Afrikas im Vorfeld der Wahlen in der Demokratischen Republik Kongo außenpolitisch voll engagiert. Das Staatsoberhaupt hat auch Sonder-Patrouillen über die Weihnachtszeit ins Leben gerufen und am 23. Dezember persönlich an einer teilgenommen. In […]
Weiter lesen
Namibias Wirtschaft auf den Punkt – Dezember 2018
Präsident Hage Geingob hat Anfang Dezember das Peugeot-Montagewerk eingeweiht. Finanzminister Calle Schlettwein hat in Washington eine internationale Auszeichnung erhalten. Die Rating-Agentur Moody’s hat Namibias Kreditwürdigkeit auf Ramsch-Niveau beibehalten. Der hiesige Fischereibetrieb ,Tunacor’ hat ein neu gebautes Fangschiff im Wert von 200 Millionen N$ (etwa 12,1 Millionen Euros) eingeweiht. Dem Umwelt- und Tourismusministerium zufolge haben knapp […]
Weiter lesen
Zahlreiche gefiederte Besucher an Namibias Küste
Jedes Jahr ab September finden sich unzählige Besucher von der Nordhalbkugel an der Küste Namibias ein. Sie wollen den Sommer hier verbringen und nicht in der eisigen Kälte des Nordens. Manche legen deshalb über 10 000 Kilometer zurück. Es handelt sich hierbei um Seeschwalben und andere See- und Wattvögel. Besonders zahlreich sind die Flussseeschwalben, die […]
Weiter lesen
Ein Juwel in der Wüste: The Desert Grace
Es war ein verheißungsvoller Tag als ich nach Süden fuhr, um am 1. November an der Eröffnung der Lodge The Desert Grace teilzunehmen. Ein unerwarteter Regenschauer hatte junges Grün aus dem Boden gezaubert. Mein Weg führte mich in die herrliche Gegend zwischen Sossusvlei und Solitaire und weiter zur gerade erst erbauten Lodge: elegant und robust an […]
Weiter lesen