Kultur & Lifestyle

Padlangs: Ein Treffen mit Isak !Aochamub enthüllt die Geschichte der Gripzange
Ich bin häufig auf den langen Straßen Namibias unterwegs und habe dabei sehr viel Zeit, über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft nachzudenken. Bei so einer Reise halte ich wenigstens ein oder zwei Mal an, um mich mit Menschen zu unterhalten, mir ihre Lebensgeschichten anzuhören und interessante, selten besuchte Orte zu erkunden. Padlangs, also […]
Weiter lesen
Löwen, Leoparden & Co – Wildkatzenfotografie
Die Vorbereitungen für eine Reise nach Afrika sind in vollem Gange, Bücher werden gewälzt, Videos angeschaut, Naturdokus füllen den Abend und Freunde erzählen von spannenden Safarierlebnissen im vergangenen Jahr. Jeder hat schon sein Lieblingstier ausgewählt, das er auf jeden Fall sehen möchte. So ist auf jeder Reise, vor allem wenn man das erste Mal in […]
Weiter lesen
Padlangs – Upcycling im ländlichen Namibia
Wenn ich im Auto unterwegs bin, habe ich Zeit zum Nachdenken – über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Außerdem ist es mir zur Gewohnheit geworden, auf einer Fahrt mindestens ein- oder zweimal anzuhalten, um mit Menschen zu plaudern, ihre Geschichten zu hören und faszinierende, oft schon vergessene Orte zu besuchen. Padlangs enthält einige […]
Weiter lesen
Brötchen – bekannt und beliebt für den Hunger zwischendurch
Sie sind länglich, haben zumeist eine Kerbe, aber unterschiedliche Farben, je nach Teig und Mehlbestäubung und lassen sich ganz variabel mit Käse, Aufschnitt, Schinken und gar Leberkäse belegen – Brötchen. Dazu eine Tasse Kaffee und die Welt ist in Ordnung. Brötchen sind in Namibia der Inbegriff schlechthin für die kleine Kaffeepause am Vormittag, das dienstliche […]
Weiter lesen
Hochaktuell: Buch über das Bierbrauen in Namibia
Seit über einem Jahrhundert wird in Namibia Bier gebraut und es schmeckt bei dem trockenen, heißen Klima besonders gut, vor allem auf Safari, daher ist eine ‚Coolbox‘ mit dem gut gekühlten Nass meistens dabei. Viele alte im Wüstensand entdeckte Bierflaschen mit oft noch gut lesbaren deutschen Etiketten sind stumme Zeugen, dass Bier schon zur deutschen […]
Weiter lesen
„Kaffee ist wie Sex im Gaumen.“
„Lass uns doch mal zusammen einen Kaffee trinken!” Ein Satz, mit viel Interpretationsspielraum. Meist als Standardeinstieg zum Kennenlernen oder für einen freundschaftlichen Plausch genutzt, auch von bejahenden Teetrinkern. Doch woher stammt dieses „Rendezvousgetränk“ aus Kaffeebohnen und was macht es so beliebt? Wasser in die Kaffeemaschine, Tüte auf, Kaffee in den Filter und durchlaufen lassen ist […]
Weiter lesen
Buch über Bierbrauen in Namibia veröffentlicht
Dass Bier in einem trockenen und warmen Land wie Namibia gern getrunken und geschätzt wird, ist vermutlich nachvollziehbar. Doch nur wenige wissen, dass die namibische Brauerei Namibia Breweries Ltd (NBL) ihr Bier nach deutschem Reinheitgebot braut und international damit Anerkennung und Auszeichnungen gewonnen hat. Bernd Masche, mehr als drei Jahrzehnte lang Geschäftsführer von NBL und […]
Weiter lesen
“Ich will sie alle spielen lernen.”
Es ist erst ein Jahr her, dass Kati nicht zwischen Farben unterscheiden und nicht zählen konnte. Er sprach wenig, weil er keine Sprache richtig beherrschte. Doch gab man ihm eine Bongo-Trommel, dann spielte er sofort gekonnt drauf los. Kati fiel dem kuwaitischen Graffiti-Superstar, Mo Starr, auf, als dieser unter dem Gondwana-Motto „the celebration of colour“ […]
Weiter lesen
Bayerische Bierkönigin begegnet Leopard
Mit dem diesjährigen limitierten Bierkrug des Windhoeker Oktoberfestes in der Hand begegnete die amtierende Bayerische Bierkönigin Veronika „Vroni“ Ettstaller am Montag dieser Woche (28. Oktober 2019) einem Leoparden auf der Safari Gästefarm Düsternbrook außerhalb von Windhoek. Auf den jüngsten Sammlerstücken sind ein Leopard und ein Kameldornbaum als Silhouette vor der golden untergehenden Sonne abgebildet – […]
Weiter lesen
Menschen in Namibia, fotografische Begegnungen auf der Reise
Tiere, Landschaften, die Lodges und Camps und der Geländewagen sind sicher die hauptsächlichen Motive, die Sie von einer Reise mit nach Hause nehmen. Je exotischer die Begegnung, je außergewöhnlicher der Moment, desto eher drücken wir auf den Auslöser, um den Augenblick oder das vermittelte Gefühl einzufangen. Doch was ist mit den Menschen, denen Sie auf […]
Weiter lesen
Botswanas Nachfahren des Nama-Helden Simon Kooper beleben ihre Kultur
Das kleine Dorf Lokgwabe in Botswana hat Ende August 2019 sein jährliches Nama-Kulturfestival erfolgreich abgehalten, und die traditionellen Trachten, die Nama-Musik und der berühmte Nama-Stap-Tanz beeindruckten die zahlreichen Besucher. Dieses Festival findet seit 2016 statt und ist Teil der Bemühungen der Nama in Botswana, ihre ursprüngliche Kultur und Sprache wiederzubeleben. Aufgrund einer besonderen Wendung im […]
Weiter lesen
Kunstausstellung lässt afrikanische Geschichte(n) aufleben
Die Fine Art Gallery in Swakopmund lädt vom 6. September bis 6. Oktober 2019 zu einer beeindruckenden Ausstellung dreier zeitgenössischer Künstler ein, unter dem Titel Echoes in the Dunes. Bei den Ausstellungsstücken handelt es sich um Kohlezeichnungen, Skulpturen und Schmuckstücke, die auf althergebrachten Erzählungen der Buschmänner aus dem Buch Specimens of Bushmen Folklore beruhen. “Für […]
Weiter lesen
Teilzeit Flugzeugingenieur, Vollzeit königliche Hoheit: Der neue Ondonga-König
Teilzeit: Flugzeugingenieur. Vollzeit: königliche Hoheit. Nicht alle Tage sieht man in einem Lebenslauf solch eine Beschreibung der eigenen Tätigkeit. Fillemon Shuumbwa Nangolo wurde in Nord-Namibia kürzlich zum neuen Ondonga-König gekrönt. Zwar hat Tatekulu Shuumbwa als König jetzt andere Pflichten übernommen, doch wenn seine Dienste als Luftfahrtprüfer der namibischen Luftwaffe benötigt werden, erfüllt er nach wie […]
Weiter lesen
Ein namibischer Lebensweg – Vom Hirtenjungen zum Polizeigeneral
Lange betrachtet der Generalinspektor der namibischen Polizei, Generalleutnant Sebastian Ndeitunga, die eingefallene Blechhütte und den danebenstehenden trockenen Baum. Knapp 30 Meter entfernt ist ein altes gemauertes Wasserreservoir zu sehen, und die Umrisse eines Schafkraals sind noch zu erkennen. „Hier habe ich als Junge über ein Jahr alleine gelebt und 601 Karakulschafe gehütet. Ich hätte mir […]
Weiter lesen
Swakop Vellies – handgemachte Schuhe von Namibias Küste
Zwei Stücke Leder und ein Stück Gummi zu einem bequemen Schuh verarbeitet – diese Handarbeit ist inzwischen internationales Markenzeichen des Swakopmunder Familienbetriebes von Herbert Schier geworden. Weltweit posieren stolze Besitzer der ‚Swakop Vellies‘ mit ihren Schuhen in sozialen Medien und wetteifern, wer die originellsten Fotos postet. Die zeitlosen und ultrabequemen Schuhe aus Fell (‚vel‘ in […]
Weiter lesen
Neues Buch unterstützt den Schutz von Scharlachspinten
Der Vogelliebhaber und Hobbyfotograf Pompie Burger hat heute abend (20. Juni) in Windhoek sein neuestes Buch vorgestellt. Chariots of Fire unterstützt den Erhalt einer Kolonie von Scharlachspinten in der Nähe der Zambezi Mubala Lodge, die als eine der größten Brutkolonien Afrikas gilt. Außerdem soll das Buch Namibier und Touristen darüber informieren, wie sich das empfindliche […]
Weiter lesen
Land Art-Kunstwerk ehrt die Wilden Pferde der Namib
Die in den 1960er Jahren entstandene Kunstrichtung Land Art hat Einzug in den Südwesten Namibias gehalten. Mit 4244 Steinen schufen die beiden Künstler Anni Snyman und P.C. Janse van Rensburg gemeinsam mit einem Freiwilligenteam ein 100×150 m großes, galoppierendes Pferd. Es soll die mehr als 100 Jahre alte Population der wilden Pferde der Namib würdigen, […]
Weiter lesen
Café Anton – Nicht nur Schwarzwälder Kirschtorte
In vielen Reiseberichten wird die Schwarzwälder Kirschtorte im Café Anton in Swakopmund angepriesen und mit Erstaunen kommentiert. In Afrika, am Rande der Namib-Wüste in Namibia, nur einige hundert Meter vom Atlantischen Ozean, kann der Besucher die deutscheste aller Torten bestellen. Café Anton ist über die Grenzen hinaus bekannt, aber nicht nur für diese eine Torte. […]
Weiter lesen
Das jährliche Nama-Festival bewahrt Traditionen
Die Füße der jungen Tänzer in ihren bunten Lederschuhen bewegen sich zu den Melodien und Rhythmen der Musik. Die Reihe der Mädchen in bunten Kleidern im Patchwork-Stil und sorgfältig gebundenen Kopftüchern bewegt sich sanft und dreht sich; die Jungs wirbeln mit ihren komplizierten Schritten buchstäblich Staub auf, sie werden durch den Beifall der begeisterten Menge […]
Weiter lesen
Berlin gibt Kreuzkapsäule an Namibia zurück
Die über 500 Jahre alte steinerne Säule im Deutschen Historischen Museum (DHM) in Berlin, die ursprünglich von portugiesischen Seefahreren an Namibias Küste aufgestellt wurde, wird wieder in das afrikanische Land zurückkehren. Die Rückgabe an Namibia kündigte die Beauftragte für Kultur und Medien in der Bundesregierung am Freitag, den 17. Mai in Berlin auf einer Pressekonferenz […]
Weiter lesen