Kultur & Lifestyle

Land Art-Kunstwerk ehrt die Wilden Pferde der Namib
Die in den 1960er Jahren entstandene Kunstrichtung Land Art hat Einzug in den Südwesten Namibias gehalten. Mit 4244 Steinen schufen die beiden Künstler Anni Snyman und P.C. Janse van Rensburg gemeinsam mit einem Freiwilligenteam ein 100×150 m großes, galoppierendes Pferd. Es soll die mehr als 100 Jahre alte Population der wilden Pferde der Namib würdigen, […]
Weiter lesen
Café Anton – Nicht nur Schwarzwälder Kirschtorte
In vielen Reiseberichten wird die Schwarzwälder Kirschtorte im Café Anton in Swakopmund angepriesen und mit Erstaunen kommentiert. In Afrika, am Rande der Namib-Wüste in Namibia, nur einige hundert Meter vom Atlantischen Ozean, kann der Besucher die deutscheste aller Torten bestellen. Café Anton ist über die Grenzen hinaus bekannt, aber nicht nur für diese eine Torte. […]
Weiter lesen
Das jährliche Nama-Festival bewahrt Traditionen
Die Füße der jungen Tänzer in ihren bunten Lederschuhen bewegen sich zu den Melodien und Rhythmen der Musik. Die Reihe der Mädchen in bunten Kleidern im Patchwork-Stil und sorgfältig gebundenen Kopftüchern bewegt sich sanft und dreht sich; die Jungs wirbeln mit ihren komplizierten Schritten buchstäblich Staub auf, sie werden durch den Beifall der begeisterten Menge […]
Weiter lesen
Berlin gibt Kreuzkapsäule an Namibia zurück
Die über 500 Jahre alte steinerne Säule im Deutschen Historischen Museum (DHM) in Berlin, die ursprünglich von portugiesischen Seefahreren an Namibias Küste aufgestellt wurde, wird wieder in das afrikanische Land zurückkehren. Die Rückgabe an Namibia kündigte die Beauftragte für Kultur und Medien in der Bundesregierung am Freitag, den 17. Mai in Berlin auf einer Pressekonferenz […]
Weiter lesen
Das Omagongo-Festival – Immaterielles Kulturerbe der Menschheit
Seit Menschengedenken leben die Aawambo in Harmonie mit ihrer Umwelt. Bäume, Sträucher und Nichtholzprodukte des Waldes werden für vielerlei Zwecke genutzt. Früchte werden frisch oder getrocknet verzehrt und finden Verwendung in alkoholfreien und alkoholischen Getränken, für Bier, Marmelade und als Speiseöl oder als Feuchtigkeitsspender bei der Hautpflege. Früchte sorgen insbesondere in Dürreperioden für Nahrungssicherheit und […]
Weiter lesen
Graue Riesen fotografieren − Expertentipps
Imposant, riesig, mächtig, sanft und leise, liebevoll, ruhig und süß, gigantisch, gefährlich und wild. Sie sind ein Synonym für Afrika. Für Touristen sind sie die beeindruckendsten Tiere, die Elefanten. Dies liegt schon allein an der Größe. Mit bis zu vier Metern Schulterhöhe sind sie meist schnell zu entdecken, und da sie sich sehr gelassen bewegen, kann man […]
Weiter lesen
Landrover der Sechziger mit faszinierender Geschichte
Ein vernachlässigter Landrover der berühmten 109” IIA Serie aus den sechziger Jahren, der dem Sohn eines deutschen aristokratischen Nazi-Gegners gehörte, ist nach langen Jahren auf einer Farm in der Kalahari-Wüste wieder entdeckt und restauriert worden. Der Landrover erregte 2007 die Aufmerksamkeit eines Oldtimer-Liebhabers, als der blaublütige Eigentümer verstarb und der Nachlass abgewickelt wurde. Es dauerte […]
Weiter lesen
Namibias berühmter zeitgenössischer Künstler – John Muafangejo
Ein Besuch in Namibias Nationalgalerie in der Windhoeker Innenstadt lohnt sich. Jährlich finden dort verschiedene Vernissagen statt, sie widerspiegeln Namibias dynamischen, zeitgenössischen Kunstsektor. Die permanente Kunstsammlung ist eine wahre Schatzgrube für Kunstliebhaber von nah und fern. Viele Besuche fühlen sich zu den verschiedenen, ausdrucksstarken Linolschnitten in schwarz-weiß mit afrikanischen Dorfszenen und kirchlichen Motiven hingezogen. Die […]
Weiter lesen
Swakopmunds Supertalent ist kaum größer als sein Instrument
Leicht platziert Kati seine beiden Hände auf das hart gespannte Fell der Bongo-Trommel. Ein kräftiges Anspielen, dann schnellen die Finger direkt wieder zurück. Im Wechsel von Daumen und Fingerspitzen erzeugt er, mal sanft, dann wieder in schnellen Tempi, eine rhythmische Lebendigkeit. Seine Begeisterung am erzeugten „Sound“ ist auffallend spürbar. Kati ist fünf Jahre alt und […]
Weiter lesen
Der Windhoek Club, vermutlich der älteste Club Namibias
Nur wenige Vereine in Namibia können auf ein 100-jähriges Bestehen zurückblicken. Einer von ihnen ist der Windhoek Club, der seine Hundertjahrfeier am 6. Oktober 2018 auf der Maerua Dachterrasse veranstaltete. Zum Jubiläumsdinner mit großartiger Aussicht auf Windhoek kamen zahlreiche Geschäftsmitglieder und Gäste aus der namibischen Wirtschaft. Passend zum Veranstaltungsort stand die Feier unter dem Motto […]
Weiter lesen
Der Windhoek Club, vermutlich der älteste Club im Lande
Nur wenige Vereine in Namibia können auf ein 100-jähriges Bestehen zurückblicken. Einer von ihnen ist der Windhoek Club, der seine Hundertjahrfeier am 6. Oktober 2018 auf der Maerua Dachterrasse veranstaltete. Zum Jubiläumsdinner mit großartiger Aussicht auf Windhoek kamen zahlreiche Geschäftsmitglieder und Gäste aus der namibischen Wirtschaft. Passend zum Veranstaltungsort stand die Feier unter dem Motto […]
Weiter lesen
Traditionelle und moderne Werkzeuge im Einsatz
Etwa vier Tage benötigen Peter Kasweka (40) und Petrus Kahilu (42), um einen etliche Kilogramm schweren „Sini“, einen traditionellen Mais- und Perlhirse-Mörser, aus dem Holz der Guibourtia coleospermma zu schnitzen. Für den dazugehörigen „Munhiwi“, den Stampfer, brauchen sie drei Tage. Die beiden Männer haben ihre Werkstatt zehn Kilometer vor Rundu neben der B8-Fernstraße unter einem […]
Weiter lesen
Das Kreuz mit dem Kreuz
Gerade mal ein Jahr ist der Historiker Prof. Dr. Raphael Gross im Amt als Präsident des Deutschen Historischen Museums (DHM) in Berlin, da wird dort ein neuer Aufbruch spürbar. Eine neue Veranstaltungsreihe titelt „Historische Urteilskraft“ und startete am 7. Juni gleich mit einem hochrangig besetzten, von Kulturstaatsministerin Monika Grütters eröffneten und mit rd. 350 Teilnehmern […]
Weiter lesen
Die Liebe feiern – nach Owambo-Art
„Iyaloo, Iyaloo!“ Mit dem Dankesruf beendet die Stammesälteste die Flut an Gebeten und Segnungen, mit der sie das vor ihr sitzende Hochzeitspaar überschüttet hat. Ringsherum trillern Frauen in traditionellen hellen Baumwollkleidern und lassen fröhlich ihre Kuhschwanzgerten durch die Luft sausen. Im namibischen Norden sind siebentägige Hochzeitsfeiern die kulturelle Norm… Es ist der letzte Tag der […]
Weiter lesen
Sonnenuntergang fotografieren − Expertentipps
Afrika. Dort scheint allabendlich der perfekte Sonnenuntergang stattzufinden. Der Begriff Sonnenuntergangsfotografie wurde sicherlich in Namibia geboren, wo Licht und Schatten im Rot der Sonne verschmelzen. Auf einer typischen Sundownertour, ob privat oder im offenen Wagen einer Lodge, fährt man an einen schönen Platz, meist erhöht, um viel Landschaft zu sehen. Vom Ooh und Aah begleitet […]
Weiter lesen
Perfekter Start ins Wochenende
Abseits des Trubels der Windhoeker Innenstadt schmiegt sich Hotel Thule an einen Hügel, umgeben von hochaufgeschossenen Palmen. Es ist eine Art Zufluchtsort, wo man mit einem großartigen Blick auf die Stadt auf der Restaurant-Terrasse sitzen und sich von einer frischen Brise umwehen lassen kann, umgeben von Vogelgezwitscher und den leisen Stimmen spielender Kinder. Ein Glas […]
Weiter lesen
Café des Monats: Cactus & Coffee Tea Garden, Uis
Wenn man auf Reisen ist, geht nichts über einen erfrischenden Stopp in einem Café wie dem Cactus & Coffee. Gut ausgeschildert, am nordwestlichen Rand der Kleinstadt Uis gelegen, wirkt dieser informelle Teegarten wie ein Spritzer Pastellfarben in saftigem Grün. Der perfekte Ort, um auf dem Weg zum Brandberg oder nach Twyfelfontein eine Pause einzulegen. Oder, […]
Weiter lesen
Diesel & die Erfindung, die die Welt veränderte
Heute vor 125 Jahren Von Manni Goldbeck Wenn ich in den ländlichen Gegenden von Namibia unterwegs bin, sehe ich gelegentlich eine schnittige Diesellokomotive vorbeirauschen. Was für ein Unterschied zu den Dampfzügen von einst, mit denen die Menschen hierzulande reisten, nachdem seit Beginn des 20. Jahrhunderts die ersten Schienenwege gebaut wurden. Während ich an einem Bahnübergang […]
Weiter lesen
Weniger besitzen, weniger verschwenden, mehr leben
Können Sie sich vorstellen, nur ein Glas Abfall pro Jahr zu produzieren? Ob Sie es glauben oder nicht, es ist möglich, auch wenn man ein modernes und stilvolles Leben führen möchte. Bea Johnson ist das Paradebeispiel für einen „Zero Waste“-Lebensstil. Nächste Woche besucht sie Namibia, um Vorträge in Windhoek und Swakopmund zu halten. Die gebürtige […]
Weiter lesen
Namibier fliegt Hubschrauber auf dem Mars
Der bekannte Dr. Jakob van Zyl, Direktor für Sonnensystemforschung am Jet Propulsion Laboratory der NASA (National Aeronautics and Space Administration) in den Vereinigten Staaten von Amerika, hat seinem Geburtsland Namibia einen Besuch abgestattet. Vergangene Woche erzählte er Schülern aus mehr als 40 Schulen von seiner Arbeit und dass er im Jahr 2020 einen Hubschrauber auf […]
Weiter lesen