Der Heldenfriedhof – eine würdevolle Ruhestätte
Bei der Anfahrt nach Windhoek mit dem Auto fällt schon von weitem ein imposanter, weißer Obelisk im Süden auf, der sich von den Auas-Bergen im Hintergrund abhebt. Der Obelisk ist weithin von allen Himmelsrichtungen sichtbar und ist Teil eines Heldenfriedhofs, der 2002 eingeweiht wurde. Der „Heroes Acre“ (Heldenacker) wurde von der nordkoreanischen Firma ‘Mansudae Overseas […]
Weiter lesen
Häufige Gepardensichtungen in Etosha
Im Etosha-Nationalpark haben Besucher in den vergangenen Jahren besonders in der Namutoni-Gegend regelmäßig Geparde entdeckt und beobachtet. Aber auch in der Nähe von Okaukuejo geraten die schnellsten Landsäugetiere der Erde häufiger vor die Objektive von Touristen als noch vor einigen Jahren. Allem Anschein nach hat sich der Bestand der gefleckten Raubkatzen, die im Gegensatz zu […]
Weiter lesen
Omarunga Epupa-Falls Camp – ein trockenes Land, wo Milch und Honig fließen
Ein Bienenschwarm mit gelben Pollenhöschen ist auf dem Weg in sein Nest. Es ist ein erstaunlicher Anblick – unglaublich im wahrsten Sinne des Wortes, denn wir befinden uns in einer der trockensten Regionen von Namibia. Willkommen im Kaokoland, einer echten Wildnis. Hier lebt eines der letzten Halbnomaden-Völker der Welt.   Es kam uns wie ein Wunder […]
Weiter lesen
Namibias Politik auf den Punkt – Juni 2020
Namibias Wahlkommission hat angekündigt, dass die Wahlen für Stadt- und Regionalräte am 25. November stattfinden werden. Die Wahlkommission ist zuversichtlich, dass die Coronavirus-Krise bis dahin soweit abgeflaut ist, dass die Wähler ihre Stimme abgeben können. Präsident Hage Geingob hat Anfang Juni im Parlament seine jährliche Rede zur Lage der Nation gehalten. Die Abgeordneten im Tintenpalast […]
Weiter lesen
Namibias Wirtschaft auf den Punkt – Juni 2020
Nach einem milden Winterbeginn seit Mai brachte die zweite Junihälfte dem Landesinneren ziemlich kaltes Wetter, während die Küstengebiete warmes bis heißes Ostwindwetter genossen. Im äußersten Süden des Landes wurden einige Regenschauer registriert. In Namibia dauerte die Phase 2 der Covid-19-Sperrbestimmungen vom 2. Juni bis zum 28. Juni, als eine weitere Lockerung der Bestimmungen begann. Aufgrund […]
Weiter lesen
Padlangs – Der allgegenwärtige Plastikstuhl
Wenn ich unterwegs bin, habe ich oft Zeit, über Dinge nachzudenken – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Und ich mache es mir zur Gewohnheit, mindestens ein- oder zweimal auf einer Reise anzuhalten, um mit Menschen zu plaudern, ihre Geschichten zu hören und interessante, oft vergessene Orte zu besuchen. In Padlangs teile ich einige der Gedanken und […]
Weiter lesen
Traditioneller Fischfang im Norden: Ein nachhaltiges Unterfangen
Im Jahr 2019 waren die Wasserpegel der Flüsse im Norden sehr niedrig und etliche Fischarten konnten keine geeigneten und sicheren Brutstätten finden. Es gab keine flachen Gewässer in den Überschwemmungsgebieten, die Versteckmöglichkeiten boten. Jungfische mussten im Hauptstrom bleiben, wo sie schnell zur Beute größerer Fische und illegaler Fangmethoden wurden. In den tieferen Gewässern war es […]
Weiter lesen
Palmwag Camping2Go
Palmwag Camping2Go gewährt allen Reisenden wundersame Einblicke in die malerische nord-westliche Landschaft, in der das dramatische Etendeka-Gebirge auf das breite Uniab-Trockenflussbett trifft. Im Schatten von Makalanipalmen und einheimischen Mopanebäumen herrscht eine ruhige und erholsame Atmosphäre, die jeden Reisenden umschließt. Acht permanente Zelte stehen bereit, die mit jeweils vier Betten sowie einem eigenen Badezimmer mit Dusche […]
Weiter lesen
Namib Desert Camping2Go
Namib Desert Camping2Go bietet Reisenden einen Aufenthalt in der ältesten Wüste der Welt, mit Blick auf die zerklüfteten versteinerten Dünen, nur einen Tagesausflug entfernt vom majestätischen Sossusvlei mit den höchsten Dünen der Welt und dem Sesriem Canyon. Die acht permanenten Zelte wurden am Fuße der versteinerten Dünen aufgestellt. Sie haben jeweils vier Betten, ein eigenes […]
Weiter lesen
Namushasha River Camping2Go
Zwischen den Schilfgürteln, die die Flussufer der Sambesi-Region säumen, den blühenden Seerosen und der Vielfalt an Tieren, die in den Naturparks zuhause sind, herrscht eine Ruhe, die jeden Reisenden anzieht. Eingebettet in die Geräusche der Natur bietet Namushasha River Camping2Go die Möglichkeit, in eine ruhigere Lebensweise zu entfliehen. Die vier komfortablen Selbstversorgerzelte sind mit jeweils […]
Weiter lesen
Kalahari Anib Camping2Go
Die Kalahari-Wüste im östlichen Teil Namibias bietet eine unverwechselbare Landschaft. Vor dem Hintergrund der lebhaften blauen Farbtöne des Himmels stechen die klaren Linien der roten Sanddünen hervor und bieten dem Besucher ein wundervolles optisches Schauspiel. Hier finden Sie die vier Selbstversorger-Zelte von Kalahari Anib Camping2Go – jedes mit vier Betten sowie einem eigenen Badezimmer mit […]
Weiter lesen
Etosha Safari Camping2Go
Genießen Sie ein unkompliziertes Camping-Abenteuer, ohne Ihre Campingausrüstung mitnehmen zu müssen. Die Camping2Go-Selbstversorgerzelte verfügen über jeweils vier Betten und ein eigenes Badezimmer mit Dusche. In der Küche gibt es einen Kühlschrank, einen Herd, eine Spüle sowie alle notwendigen Kochutensilien und Besteck. Die Veranda, auf der ein Grill sowie eine Feuerstelle untergebracht sind, lädt zu einem […]
Weiter lesen
Canyon Klipspringer Camps
Lassen Sie sich Zeit und genießen Sie die spektakuläre Landschaft auf der 4×4-Geländefahrt zu Ihrer Unterkunft, wo Ihnen Ruhe und Frieden gewiss sind. Die Zimmer bzw. Hütten der vier Camps sind mit Betten und Matratzen ausgestattet, es stehen Gemeinschaftsduschen zur Verfügung. Die jeweiligen Hauptgebäude dienen als Ess- und Kochbereich. Zusätzlich hat jedes Camp seine eigene […]
Weiter lesen
Namushasha River Campsite
Bauen Sie Ihr Zelt auf dem grünen Gras am Ufer des Kwando im Schatten alter Bäume auf und fühlen Sie sich der Natur ganz nah. Genießen Sie einen gemütlichen Abend mit Freunden am Lagerfeuer. Nehmen Sie an einer geführten Tour in den Bwabwata-Nationalpark teil, die von der nahe gelegenen Namushasha River Lodge aus startet. Camper […]
Weiter lesen
Twyfelfontein – ein Tal mit Jahrtausende alten Felsgravierungen
Alte Felsmalereien in Europa und Afrika sind beliebte Touristenattraktionen und Namibias berühmte „Weiße Dame“ am Brandberg fasziniert immer wieder Besucher aus nah und fern. Nur eine kurze Autofahrt entfernt kann man in Twyfelfontein ein ganzes Tal mit erstaunlichen Felsgravuren sehen, die vor Tausenden von Jahren entstanden sind. Kein Wunder, dass dieser wertvolle Schatz zum UNESCO-Weltkulturerbe […]
Weiter lesen
Omarunga Epupa-Falls Campsite
Die Campingplätze des Omarunga Epupa-Falls Camps liegen im Schatten hoher Makalani-Palmen am Ufer des Kunene.  Farbenprächtige  Sonnenuntergänge, raue Bergketten und das laute Rauschen der nahegelegenen Epupa-Falle tragen zum Reiz dieser einzigartigen Landschaft bei. Es ist die Heimat der Himba, die ihre traditonelle Lebensweise weitgehend beibehalten haben. Zum Freizeitangebot des Camps gehören Besuche bei den Himba, […]
Weiter lesen
Palmwag Campsite
Der Campingplatz wirkt mit seinen charakteristischen Makalani-Palmen und Mopanebäumen wie eine grüne Oase im rauen Damaraland. Hier kann man sich am Ende des Tages versammeln und ein spektakuläres Farbenspiel beobachten, wenn die Sonne über dieser wunderbaren Welt untergeht und der brillant geschmückte Nachthimmel in seiner ganzen Pracht erscheint. Camper sind auf der Lodge herzlich willkommen. […]
Weiter lesen
In Namibias Süden sind interessante Museen zu entdecken
Reisen durch Namibia führen oft zu Entdeckungen unerwarteter verborgener Schätze – was man in kleinen Dörfern nicht immer erwarten würde. Einige von ihnen haben kleine private Museen, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. In unserem dritten Artikel über Museen in Namibia reisen wir nach Süden, um mehr über Diamantenjäger zu erfahren, eine Geisterstadt, […]
Weiter lesen