THEMA: KwaZulu-Natal - ein Urlaub mit Höhen und Tiefen
01 Mai 2017 11:08 #473553
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1270
  • Dank erhalten: 3443
  • sphinx am 01 Mai 2017 11:08
  • sphinxs Avatar
Hallo Nadja
Auch von mir einen herzlichen Dank für Deinen ausführlichen und offenen Reisebericht, der mich auch in Gegenden „entführte“, die ich (leider) noch nicht kenne.
LG Elisabeth
Letzte Änderung: 01 Mai 2017 11:08 von sphinx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fortuna77
02 Mai 2017 16:05 #473699
  • juma
  • jumas Avatar
  • Beiträge: 249
  • Dank erhalten: 5
  • juma am 02 Mai 2017 16:05
  • jumas Avatar
Danke für deinen Bericht, besonders zum B&B in St Lucia und das Mpila Camp hätte ich Fragen....
Das Elephant Coast Guesthouse steht auch auf meiner Liste, noch habe ich mich für St Lucia nicht festgelegt... hats euch gefallen? Wahrscheinlich ja, da ihr ja schon zum 2ten mal dort gewesen seid ;-)
Mpila camp... sind 3 Nächte zu viel? Wir haben noch 3 Nächte Zeit nach St Lucia... überlege zuerst 1 Nacht im Hilltop Camp, aber das soll ja echt schon sehr übel aussehen und die chalets haben nicht die besten Kritiken, aber man könnte so den Hluhluwe Teil irgendwie besser einbauen, danach dann 2 Nächte Mpila... Was meint ihr?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fortuna77
14 Mai 2017 20:18 #475018
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 837
  • Dank erhalten: 4260
  • Fortuna77 am 14 Mai 2017 20:18
  • Fortuna77s Avatar
juma schrieb:
Danke für deinen Bericht, besonders zum B&B in St Lucia und das Mpila Camp hätte ich Fragen....
Das Elephant Coast Guesthouse steht auch auf meiner Liste, noch habe ich mich für St Lucia nicht festgelegt... hats euch gefallen? Wahrscheinlich ja, da ihr ja schon zum 2ten mal dort gewesen seid ;-)
Mpila camp... sind 3 Nächte zu viel? Wir haben noch 3 Nächte Zeit nach St Lucia... überlege zuerst 1 Nacht im Hilltop Camp, aber das soll ja echt schon sehr übel aussehen und die chalets haben nicht die besten Kritiken, aber man könnte so den Hluhluwe Teil irgendwie besser einbauen, danach dann 2 Nächte Mpila... Was meint ihr?

Hallo Juma,

sorry, für die späte Antwort... :unsure: Wir haben uns auch beim 2. Besuch für das Elephant Coast Guesthouse entschieden, da wir beim ersten Mal zum einen ein schönes, geräumiges Zimmer dort hatten und alles sauber und freundlich war. Das Preisleistungsverhältnis stimmt hier. Es gibt Kleinigkeiten, die wir nicht so toll fanden (recht späte Frühstückzeiten, schlechtes W-LAN bzw. fehlende Info über Passwortänderungen), aber das muss man abwiegen...

Bezüglich der Zuständer der Hiltop Unterkünfte kann ich Dir leider keine Auskunft geben - ich würde jetzt mal sagen, schlechter als die Zelte im Mpila Camp kann's fast nicht sein... :blink: :pinch: wir haben bereits zweimal im iMfolozi-Teil übernachtet und jeweils einen Tagesdrive bis zum Hiltop und zurück gemacht. Das ist eine schöne Tour und gut zu schaffen. Ich würde wohl die Übernachtungen in diesem recht übersichtlichen Park nicht aufteilen, da so ein Umzug ja auch immer mit viel Gepacke verbunden ist. Allerdings würden wir beim nächsten Mal wohl drauf achten, dass wir einen Kühlschrank in der Unterkunft haben, der auch über Nacht funktioniert - das hat uns beim letzten Mal echt genervt...

Viele Grüße und viel Spaß bei der weiteren Planung! :)
Nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Aug 2017 19:11 #485885
  • mutsel
  • mutsels Avatar
  • Beiträge: 627
  • Dank erhalten: 207
  • mutsel am 20 Aug 2017 19:11
  • mutsels Avatar
Hallo Nadja oder andere, die es wissen !
Wir beginnen unsere Reise im Golden Gate NP. Danach entweder Thendele oder Mahai Camp. Ist Mahai als Ausgangspunkt für Wanderungen genauso geeignet? Wir waren 2002 im Mount aux Sources -haben die Wanderung in die Tugalaschlucht gemacht und kommen nun mit Freunden wieder. Das Thendele Camp habe ich als "in bester Lage in Erinnerung." Aber das Mahai Camp -für uns als Camper - ist das ebenso strategisch günstig gelegen.? Kennt das jemand von euch? Wir wollen 2 Nächte bleiben.
Vielen Dank und viele Grüße
Mutsel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Aug 2017 22:44 #486125
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 837
  • Dank erhalten: 4260
  • Fortuna77 am 14 Mai 2017 20:18
  • Fortuna77s Avatar
mutsel schrieb:
Hallo Nadja oder andere, die es wissen !
Wir beginnen unsere Reise im Golden Gate NP. Danach entweder Thendele oder Mahai Camp. Ist Mahai als Ausgangspunkt für Wanderungen genauso geeignet? Wir waren 2002 im Mount aux Sources -haben die Wanderung in die Tugalaschlucht gemacht und kommen nun mit Freunden wieder. Das Thendele Camp habe ich als "in bester Lage in Erinnerung." Aber das Mahai Camp -für uns als Camper - ist das ebenso strategisch günstig gelegen.? Kennt das jemand von euch? Wir wollen 2 Nächte bleiben.
Vielen Dank und viele Grüße
Mutsel

Hallo Mutsel,

zum Mahai Camp kann ich Dir leider nicht wirklich viel sagen, da ich es bei meinem Ritt nur "gestreift" habe... B) Es liegt ja kurz hinter dem Gate und einige Kilometer vorm Thendele Camp, aber ich denke etliche Wanderungen kann man auch von dort gut machen. Ansonsten gibt es ja auch noch den Visitor Parkplatz kurz vorm Thendele Camp.

Vielleicht hilft Dir der Link mit den Wanderungen ja weiter... www.kznwildlife.com/...-thendele-hikes.html

Viele Grüße und viel Spaß bei der weiteren Planung, :)
Nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mutsel