THEMA: Die Loeffels in Irland - The Wild Atlantic Way
14 Okt 2019 19:46 #570258
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1010
  • Dank erhalten: 3024
  • loeffel am 14 Okt 2019 19:46
  • loeffels Avatar
Von Westport aus unternehmen wir einen Tagesausflug zur Achill Island, der größten Insel vor der Küste Irlands. Dabei liegt sie so nah am irischen Festland, dass sie durch eine Brücke mit ihm verbunden ist.
Es ist eine dramatisch schöne Insel mit kahlen Bergen, spektakulären Klippen und sanften Sandstränden.

Unser Weg führt entlang der Clew Bay, die mit etlichen kleinen Inselchen gespickt ist.
Schon unterwegs gibt es einiges zu sehen wie z.B. Burrishoole Abbey nördlich von Newport:






Auch im weiteren Verlauf entlang der Küste gibt es immer wieder schöne Ausblicke:






Bis man über den schmalen Achill Sound erste Blicke auf Achill Island und die kleine Brücke über den Sound werfen kann:




Untrennbar mit dieser Region und der irischen Geschichte verbunden ist die historische Persönlichkeit und Piratin Gráinne Mhaol Ní Mháille, englisch Grace O’Malley. Ihren Wohnturm (bzw. einen ihrer Wohntürme) kann man auf Achill Island besichtigen:




Direkt daneben stehen die Überreste einer alten Kirche. Der zugehörige Friedhof mit alten Keltenkreuzen direkt am türkisblauen Achill Sound bildet interessante Fotomotive:




Daneben gibt es auf der Insel wie schon geschrieben:

dramatische Klippen


einsame Strässchen:




wunderschöne Stände




und als ein stummes und beklemmendes Zeugnis der Großen Hungersnot und der Armut der Region das Deserted Village, ein schon in Heinrich Bölls „Irischem Tagebuch“ erwähntes verlassenes Dorf.
Es zieht sich als halb verfallene Cottages am Hang des 671m hohen Slievemore entlang.






Rund um die Ruinen sind immer noch die wellenartigen ehemaligen Kartoffelbeete zu erkennen.

Letzte Änderung: 14 Okt 2019 19:48 von loeffel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, tigris, speed66, Clamat, Old Women, Fortuna77, CuF, sphinx, Flash2010, Blende18.2 und weitere 1
14 Okt 2019 19:48 #570259
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 242
  • Dank erhalten: 709
  • Superfanti am 14 Okt 2019 19:48
  • Superfantis Avatar
Hallo Beate, Hallo Stefan,

schön, dass Du einen Bericht schreibst und deine Bilder verlangen nach mehr;-). Du hast einfach das Auge, den richtigen Augenblick einzufangen.

Ich freue mich auf eure Erlebnisse.
LG Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018
www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loeffel
14 Okt 2019 19:53 #570260
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1010
  • Dank erhalten: 3024
  • loeffel am 14 Okt 2019 19:46
  • loeffels Avatar
Hallo Silke,
vielen Dank fürs Lob :) .

Schon wieder von den Seychellen zurück ?
Da gibt es doch bestimmt auch viel zu erzählen und zu zeigen :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
15 Okt 2019 19:51 #570319
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1010
  • Dank erhalten: 3024
  • loeffel am 14 Okt 2019 19:46
  • loeffels Avatar
Immer weiter Richtung Norden. Unsere nächste Etappe führt uns nach North Mayo.
Erstes Zwischenziel: Der Ballycroy National Park. Hier ist ein kleiner Bereich bisher unberührten Torfmoors unter Schutz gestellt. Der Torf reicht bis ans Meer und kann auf hölzernen Boardwalks erkundet werden (Claggan Mountain Coastal Trail):








Auch Orchideen gibt es hier:


Und beim Making Of hat mich Beate erwischt:


Auf recht abenteuerlichen und einsamen Routen, die gelegentlich Zweifel an der Zuverlässigkeit unseres Navis aufkommen lassen:


führt unser Weg an die Nordküste, vorbei an verlassenen Booten:




und immer noch am Wild Atlantic Way:


Die Küste Nordmayos kann locker mit touristischen Highlights wie z.B. den überlaufenen Cliffs of Moher mithalten:


An landschaftlicher Dramatik kaum zu überbieten und eine bekannte Landmarke am Wild Atlantic Way ist die Gegend rund um Downpatrick Head, einem Felsklotz, der Wind und Wellen trotzt:






Hier in der Gegend gibt es auch schnuckelige kleine „Restaurants“, hier z.B. das "Mary's Cottage Kitchen" in Ballycastle. Hier waren wir 2x:


Unbedingt erwähnenswert ist heute auch mal unsere Unterkunft, unser erstes B&B auf dieser Reise: Das "Creevagh Heights", das ich hier als heißen Übernachtungs-TIPP für North Mayo nenne:


Unsere Hosts Carol und Harry sind dermaßen nette, fürsorgliche Gastgeber, die ihren Gästen jeden Wunsch von den Augen ablesen und bei denen man sich eigentlich nur wohlfühlen kann. Müsste ich einen Vergleich in Namibia finden, dann würde mir sofort die Alte Kalköfen Lodge mit ihren Betreibern Hilde und Frikkie einfallen.

Bei netten Gesprächen, reichlich Potcheen, Kaffee und selbstgebackenen kleinen Kuchen geht der Abend heute zuende.
Und das ganze mit einer Aussicht, die bei schönen Wetter vom Garten weit über die Bucht bis zu den Steilklippen von Slieve League im Donegal reicht:

Letzte Änderung: 15 Okt 2019 20:09 von loeffel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: aos, speed66, Clamat, Old Women, Fortuna77, CuF, Flash2010, Beatnick, Blende18.2, Dandelion
15 Okt 2019 23:43 #570331
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1150
  • Dank erhalten: 2743
  • Old Women am 15 Okt 2019 23:43
  • Old Womens Avatar
Hallo Stefan, hallo Beate,

oh, wie schön, eine Reisebericht über Irland. Da war ich noch nie, und auch mein Mann ist begeistert, denn Irland ist ja nicht so weit. Da wir im nächsten Jahr 2 richtig lange Flugstrecken vor uns haben (Greta würde aus dem Schimpfen gar nicht mehr herauskommen :whistle: ) wäre dieses Eiland genau passend........
Die Landschaft, so scheint mir, ist sehr abwechslungsreich, tolle Fotos sind entstanden.
Hau in die Tasten Stefan, ich begleite euch gerne, wenn ich darf.
Grüß deine liebe Frau und bis demnächst in Büsnau, wo wir bestimmt wieder Zeit zum Quatschen finden.

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 15 Okt 2019 23:44 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loeffel
16 Okt 2019 08:32 #570335
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1010
  • Dank erhalten: 3024
  • loeffel am 14 Okt 2019 19:46
  • loeffels Avatar
Hallo Beate,
klar darfst du mit und schön, daß du auch dabei bist.
Irland ist total schön und abwechslungsreich und es hat schon seinen Grund, daß es den ein oder anderen Fomi immer mal wieder dahin zieht.
Bis Büsnau sollte der Bericht dann fertig sein :) .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women