THEMA: Seychellen- Inselhopping im tropischen Paradies
19 Feb 2020 21:05 #580552
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 281
  • Dank erhalten: 812
  • Superfanti am 19 Feb 2020 21:05
  • Superfantis Avatar
Hallo zusammen,

kurz und knapp starte ich nun doch eine kleine Reiseberichterstattung über die Seychellen, da mich doch der ein oder andere per persönlicher Nachricht darum gebeten hatte.

Es wird aber kein klassischer Reisebericht mit tageweiser Berichterstattung, denn die Zeit habe ich derzeit leider einfach nicht, aber vielleicht kann ich euch ja doch mit Bildern ein bisschen zum Träumen bringen. Und ich selbst hab grad auch irgendwie Strandweh...

Wir haben alles selbst gebucht und uns nicht an einen Veranstalter gewandt.

Einen Tag vor dem Abflug erfuhren wie von der Thomas Cook Pleite. Anfangs tangierte uns das ja nicht, bis uns klar wurde, dass Condor zu Thomas Cook gehört und unser Flug somit gefährdet war. Wir fragten uns, ab wann die Condor am Boden bleiben muss. 30 Minuten vor Abflug kam dann die Durchsage: "Wir haben brandaktuelle Neuigkeiten für Ihren Seychellenflug." Pause-jedem stockte der Atem. "Es gibt noch Plätze in der Business Class. " Wir flogen, und der Pilot weckte uns mit den Worten, dass die Bundesregierung den Überbrückungskredit genehmigt hat und unser Rückflug gesichert ist. Ein seychellisches Fernsehteam stürzte nach der Landung auf uns zu und befragte Greg, ob er denn von der Pleite in Deutschland was mitbekommen hätte. Mehr als skurril.





Vom ersten Moment an fühlten wir uns wohl und absolut sicher. Umso überraschter war ich, als mich 2 deutsche Frauen am Flughafen ansprachen, ob ich mich auch so unwohl fühle, es sei hier so unheimlich. Auf meine Verneinung reagierten sie doch irritiert. Wir haben den Urlaub sehr genossen und liebten die herrlichen Strände,die üppige Natur und die Schildis.


Steckbrief Seychellen:


- Lage: Indischer Ozean, ca. 1.600 km vor der Ostküste Afrikas, 7.500 km von Deutschland entfernt
- 115 Inseln, ca. 93. 000 Einwohner, 76% davon sind katholisch
- Hauptstadt Victoria: 9 von 10 Seychellois leben auf Mahé, davon wiederum ca. ein Drittel rund um Victoria
- Unabhängigkeit seit 1976, vorher britisch
- + 2 Stunden Zeitverschiebung
- Landeswährung: Seychellen-Rupie, aber auch Euro wird akzeptiert. Und Kreditkarten.
- Preisniveau ist mit europäischen Großstädten vergleichbar (frische leckere Fruchtsäfte kosten 8 € /Essen zu zweit 60 € - weitaus günstiger in den Take Aways)
- Sicheres Land ohne Armut und gewalttätige Konflikte, es hat den zweithöchsten Lebensstandard in Afrika
•- Klima: ganzjährig tropisches Klima, warmes Meer, Luftfeuchtigkeit erreicht 90 Prozent
- Linksverkehr - gewöhnungsbedürftige Gräben am Fahrbahnrand, ausreichende Beschilderung
- es kam durchaus zu stundenlangen tropisch starken Schauern
- Einpacken: Mückenschutzmittel, Badeschuhe, Stirnlampe (nachts keine Beleuchtung), britische Steckdose, Unterwasserkamera, Regenschirm wegen tropischer Schauer, 1 Pulli genügt;-), lange Hosen zum Wandern (Dornenbüsche)


Unsere Route:


24.09. 10 Std. Flug von Frankfurt nach Mahé mit Condor

25.09.-27.09. Mahé: Anse Soleil Beachcomber (Anse Soleil)

27.09. Flug mit Air Seychelles von Mahé nach Praslin (20 Min.)
27.09.-01.10. Praslin: Le Port Guest House (Baie Sainte Anne)

01.10. Fähre von Praslin nach La Digue (15 Min.)
01.10.-06.10. La Digue Moonlight Beach Villa (La Passe)

06.10. Fähre von La Digue via Praslin nach Mahé (1:45 Std.)
06.10.-09.10. Mahé: Norden Villa Roscia (Beau Vallon)

So, das wars erstmal zum Einstieg- die Tage geht’s weiter mit Mahé.

LG Silke

Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Goldmull, freshy, Yawa, speed66, Martina56, Netti59, fiedlix, mika1606, Enilorac65
19 Feb 2020 21:14 #580553
  • fiedlix
  • fiedlixs Avatar
  • Beiträge: 305
  • Dank erhalten: 312
  • fiedlix am 19 Feb 2020 21:14
  • fiedlixs Avatar
Oh wie schön, die Seychellen ! Ich freue mich etwas über die Inselchen zu lesen. Wir waren bisher dreimal vor Ort, aber das ist schon Jahre her. Ich denke, es hat sich viel geändert in der Zeit. Aber ich denke noch gerne zurück, sehe sie noch vor mir, die wunderschönen Felsen am Strand wie weich gespült, das stundenlange Schnorcheln im badewannenwarmen Wasser ... Hach, schön war das !

lieben Gruß
Elke

... die jetzt richtig Lust auf einen gegrillten Red Snapper hat ...
Menschen, mit denen man lachen und weinen kann, sind die Menschen, die das Leben ausmachen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
19 Feb 2020 21:18 #580554
  • mika1606
  • mika1606s Avatar
  • Beiträge: 424
  • Dank erhalten: 298
  • mika1606 am 19 Feb 2020 21:18
  • mika1606s Avatar
Hallo Sylke,

Fein dass Du etwas über Eure Reise schreibst. :)

Interessant denn Ende November fliegen wir für 14 Tage mit Edelweiss auf die Seychellen.
Auch alles selbst gebucht.

Bin gespannt auf Deine Schilderungen & Fotos ob wir uns das richtige Reiseziel ausgesucht haben. B)

Beste Grüsse
Gerhard
Namibia 1998/2002/2005 & in Planung 2020-verschoben nach 2021
Namibia/Botswana/Vic-Falls 1987/1995/2017
Namibia 1980 (u. a. 2 Monate auf einer Rinderfarm nördl. Okahandja)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
20 Feb 2020 10:11 #580578
  • Dandelion
  • Dandelions Avatar
  • Beiträge: 311
  • Dank erhalten: 316
  • Dandelion am 20 Feb 2020 10:11
  • Dandelions Avatar
Hallo Silke,

auch ich freue mich sehr auf deinen Bericht. Wir waren 2016 das letzte Mal auf den Seychellen. Damals hatte sich, speziell auf La Digue, einiges im Gegensatz zu 2012 stark verändert, leider nicht nur zum Vorteil (Bauboom, viele hinzugekommene Elektrocarts, Autos u. Transporter/kleine LKW, um einige Beispiele zu nennen). Daher bin ich gespannt wie ihr die Insel aktuell erlebt hat.

Im Hinterkopf ist eine weitere Reise auf die Seychellen, irgendwann, durchaus noch geplant ;) Wir fanden es einfach wunderschön dort.

Liebe Grüße
Kordula :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
20 Feb 2020 14:13 #580600
  • Martina56
  • Martina56s Avatar
  • Beiträge: 567
  • Dank erhalten: 1306
  • Martina56 am 20 Feb 2020 14:13
  • Martina56s Avatar
Hallo Silke,

eine spannende Tour stellst Du uns hier vor. Sehr gerne bin ich dabei und gespannt, wie Ihr die Seychellen erlebt habt.

Ganz liebe Grüße
Martina
2020: Februar/März Kuba und mehr martinasreisen.blog/
2019 Mai/Juni: Botswana - Caprivi - Vic Falls hier im Forum www.namibia-forum.ch...-okavango-delta.html
2018 Sizilien, Äolische Inseln, La Reunion und mehr: martinasreisen.blog/
2018 Ost-Sizilien und Liparische Inseln Reisebericht: www.umdiewelt.de/mTravelogue.php?t=9215&m=p
2017 Island - Spitzbergen - Nordkap - Norwegen Reisebericht: www.umdiewelt.de/Eur...-9019/Kapitel-0.html
2016 Vietnam Reisebericht: www.vivien-und-erhar...isebericht/&pageNo=1
2015 Namibia Reisebericht: www.namibia-forum.ch...-2015-ein-traum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
20 Feb 2020 17:29 #580610
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 281
  • Dank erhalten: 812
  • Superfanti am 19 Feb 2020 21:05
  • Superfantis Avatar
Nachdem mir gestern mal wieder alles abgestürzt ist, schreibe ich jetzt mal wieder schrittweise.

Mahés Süden

Der einsame Süden der Insel mit seinen Traumstränden hat uns weit mehr begeistert als der Norden . Unser Hotel, das Anse Soleil Beachcomber, war ein Traum, und dort würden wir jederzeit wieder einchecken. In der Bilderbuchbucht kann man auch super schnorcheln. Traumhaft fanden wir auch die wunderschöne 800 m lange Anse Intendance sowie die Bucht Petite Anse im Four Seasons Hotel, zu der wir sogar mit dem Hotel-Buggy gefahren wurden. Ebenso lohnte sich der Hotelstrand an der Baie Lazare im Kempinski.
Kleine Anmerkung:
Bemerkenswert finde ich, dass die Strände auf den Seychellen öffentlich sind und somit auch teure Edelresorts Einheimischen und Touristen den Zugang zum Strand gewähren müssen.

Anse Soleil





Anse Intendance:






Petite Anse






Baie Lazare



Anse Parnel



Anse Royale:



Anse Parnel:



Der Dschungeltrail im Jardin du roi hat uns auch super gefallen. Tagsüber eingekehrt sind wir an der Anse Takamaka bei Chez Batista und an der Anse Parnel im Surfers Beach.


Jardin du roi










Ein sehenswerter Lost Place sind die Gefängnisruinen in der Police Bay. Man musste vom Parkplatz links abbiegen und an der Weggabelung nach rechts abbiegen. Wir irrten zunächst links rum und liefen sinnlos einen steilen Berg hoch.









Zur Übernachtung: Anse Soleil Beachcomber an der Anse Soleil (2 Nächte):

Wegen Bauarbeiten wurden wir glücklicherweise in eines der Chalets direkt am Meer upgegradet. Es war traumhaft-super Lage, freundliches Personal, leckeres frisch zubereitetes Omelett und Pancakes zum Frühstück. Toller Strand mit Schnorchelmöglichkeit und Terrasse mit Sonnenliegen unter Bäumen. Abends wurde auf Bestellung gekocht. Hotelparkplatz verfügbar. Wir kommen gerne wieder zu dieser relaxten Unterkunft.





Anhang:
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Letzte Änderung: 20 Feb 2020 19:40 von Superfanti.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, speed66, picco, Randfontein, Netti59, fiedlix, mika1606, Enilorac65