THEMA: Nam & KTP 19: The last „Three lovely Ladies“ Tour
11 Jun 2019 07:21 #558504
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 2962
  • Dank erhalten: 9772
  • Daxiang am 11 Jun 2019 07:21
  • Daxiangs Avatar
10.04.19 Teufelsbach - Etosha NP, Mushara Lodge (Fortsetzung)
Unsere Entscheidung, doch noch etwas zu bleiben wird bald darauf belohnt. Nachdem die komischen Geräusche verstummt sind, hören wir Äste knacken und dann kommt ein Spitzmaul aus dem Gebüsch hervor. Es hat zwei abgesägte Hörner und trägt einen Sender am rechten Vorderbein.







Kurze Zeit später raschelt es wieder im Gebüsch und ein weiteres Hörnchen kommt heraus. Auch hier sind die Hornspitzen abgesägt.







Bei genauerem Hinsehen, entdecken wir bei beiden Tieren etwas Blut um Maul und Nase. Gegen 17:30 Uhr machen wir uns langsam auf den Rückweg und entdecken dabei Zebras,



Gabelracken, Weißflügeltrappen, Trauerdrongos, Gelbschnabeltokos, Riesentrappen, Gnus, Springböcke, Giraffen und ein weiteres Hörnchen,



dessen Hörner noch intakt sind. Der Abstecher nach Koinachas wird belohnt. Als wir ankommen löscht gerade ein Leopard seinen Durst.



Kurze Zeit später kommt ein zweites Tier dazu.















Wir beobachten die Beiden eine Zeit lang, während nach und nach weitere Autos zum Wasserloch kommen. Spätestens wenn in Etosha mehrere Autos beieinander stehen, sind die Chancen nicht schlecht, auf eine spezielle Sichtung und so ist es auch heute. Wir sind gerade mal 3 Stunden in Etosha und erleben schon den ersten Auftritt eines geistigen Tieffliegers.



Wobei die Bezeichnung noch stark untertrieben ist, wenn man in der Nähe von zwei Leoparden das Auto verlässt.

Fortsetzung folgt!

LG Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html


Letzte Änderung: 11 Jun 2019 07:23 von Daxiang. Begründung: Bilder einfügen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, jaffles, tigris, Fluchtmann, Lotusblume, Champagner, Yawa, speed66, Logi, Old Women und weitere 13
12 Jun 2019 11:06 #558621
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 2962
  • Dank erhalten: 9772
  • Daxiang am 11 Jun 2019 07:21
  • Daxiangs Avatar
10.04.19 Teufelsbach - Etosha NP, Mushara Lodge (Fortsetzung)
Nachdem sich die Leoparden zurückziehen,



fahren wir Richtung Ausgang. Dabei entdecken wir noch Rotschnabelfrankoline,



Schopffrankoline,



Impalas,



Zebras, Graulärmvögel, Trauerdrongos, Perlhühner, Rotschnabeltokos und Kudus.





Um 18:45 Uhr verlassen wir den Park durch das Von Lindequist Gate und fahren zur, ca. 10 km entfernten, Mushara Lodge.







Der Himmel verfärbt sich immer mehr und in der Ferne zucken die ersten Blitze. In der Mushara Lodge werden wir herzlich begrüßt und zu unserem Chalet (Nr. 10) gebracht. Nachdem wir uns schnell etwas frisch gemacht haben, gibt es erst einmal einen Sundowner Gin Tonic an der Bar und dann rufen auch schon die Trommeln zum Braai in der Boma. Neben verschiedenen Salaten und Kürbissuppe gibt es heute Chicken-Kebab, Lamm und Oryxsteak vom Grill. Während dem Essen fängt es zu nieseln an und in der Ferne hört man Donnergrollen. Als es dann mit dem Regen immer heftiger wird, verzichten wir auf den Nachtisch und gehen zu unserem Chalet. Bei einem Absacker lassen wir den Tag noch einmal Revue passieren. Mit 2 Leoparden, 3 Nashörnern und einer Hyäne innerhalb von nur 4 Stunden hat die Sichtungsfee heute ganze Arbeit geleistet und bekommt noch einen Schlummertrunk extra! Der Regen hält die ganze Nacht an.

LG Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: jaffles, Fluchtmann, fotomatte, speed66, Logi, Old Women, Paiguai, felix__w, Applegreen, Carinha und weitere 8
13 Jun 2019 07:00 #558689
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 2962
  • Dank erhalten: 9772
  • Daxiang am 11 Jun 2019 07:21
  • Daxiangs Avatar
11.04.19 Etosha NP, Mushara Lodge
Nach dem Frühstück fahren wir um 6:50 Uhr, bei angenehmen 18°C, zum Von Lindequist Gate. Um 7 Uhr wird eigentlich das Tor geöffnet, aber es dauert fast 20 Minuten, bis wir endlich im Park sind. Auf dem Weg nach Klein Namutoni sehen wir Grautokos, Perlhühner, Impalas und eine Tüpfelhyäne. Nach einem kurzen Abstecher am Wasserloch mit Giraffen und Rotschnabelenten im Gegenlicht, drehen wir eine Runde auf dem Dik-Dik-Drive und fahren dann weiter nach Koinachas. Unterwegs entdecken wir Giraffen,



Impalas, Perlhühner, Swainson’s Frankoline,



Kapturteltauben, Trauerdrongos, Waffenkiebitze, Graulärmvögel, Springböcke und Gabelracken. In Koinachas halten wir vergeblich Ausschau nach den Leos. Lediglich eine Riesentrappe



und Kapturteltauben löschen hier ihren Durst. Auf dem Weg nach Chudob sehen wir Springböcke und einen juvenilen Singhabicht,



sowie am Wasserloch selbst, Giraffen,







Waffenkiebitze, Springböcke, Rothalsfalken, Zebras,



Raubadler und Kapturteltauben. Kurz nach uns kommt eine Tüpfelhyäne zum Wasser und wird dabei aufmerksam von den Giraffen beobachtet.









Die Hyäne geht zum Trinken ins Wasser und gönnt sich dabei auch gleich ein Bad. Gegen 8:50 Uhr fahren wir, bei mittlerweile 22°C weiter nach Kalkheuwel und entdecken dabei Zebras, Gnus, Springböcke, Oryx, Grautokos, Schakale, Schwalbenschwanz-Bienenfresser und Trauerdrongos. In Kalkheuwel haben sich viele Zebras,







Kapturteltauben, eine Giraffe, Kaptäubchen, Lerchenammern und Bergammern



versammelt.

Fortsetzung folgt!

LG Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html


Letzte Änderung: 13 Jun 2019 07:07 von Daxiang. Begründung: Bilder einfügen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: jaffles, Fluchtmann, ANNICK, Topobär, Logi, Old Women, Paiguai, felix__w, Applegreen, Carinha und weitere 8
13 Jun 2019 08:49 #558706
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 580
  • Dank erhalten: 2159
  • H.Badger am 13 Jun 2019 08:49
  • H.Badgers Avatar
Guten Morgen Konni,
was für tolle Sichtungen hattet ihr da in den ersten Stunden im Etosha. So ein Glück mit gleich zwei Leoparden! Das N.H. weiter weg auf der Ebene ist ein B.N., oder?

Freue mich auf mehr - in ein paar Wochen sind wir auch wieder da...

LG
Sascha
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Jun 2019 20:38 #558756
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 2962
  • Dank erhalten: 9772
  • Daxiang am 11 Jun 2019 07:21
  • Daxiangs Avatar
@ H.Badger
was für tolle Sichtungen hattet ihr da in den ersten Stunden im Etosha. So ein Glück mit gleich zwei Leoparden! Das N.H. weiter weg auf der Ebene ist ein B.N., oder?

Hi Sascha,

ja, unsere erste Pirschfahrt des Jahres war schon klasse! Das Hörnchen war recht weit weg und ich hatte keine Chance das Maul zu sehen. Es sieht aber fast so aus, als würde es Gras fressen. Das würde dann ja eher auf ein "Breites" passen.

LG Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Paiguai
13 Jun 2019 22:24 #558771
  • jaffles
  • jaffless Avatar
  • Beiträge: 1245
  • Dank erhalten: 1702
  • jaffles am 13 Jun 2019 22:24
  • jaffless Avatar
Hallo Konni,

jetzt bin ich auch bei dir wieder auf den Laufenden! Schade, dass sich der KTP so Katzenarm gezeigt hat :( .
Das war bei uns gegen Ende auch schon deutlich weniger!
Aber dafür habt ihr ja in der Stosha ordentlich abgesahnt :woohoo: . Klasse Bilder und Eindrücke !!!
Danke für die tollen Bilder und liebe Grüße
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang, Paiguai