THEMA: Reisebericht Namibia - Chobe - Juli / August 2017
24 Jul 2018 22:13 #527010
  • Usha
  • Ushas Avatar
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 3
  • Usha am 24 Jul 2018 22:13
  • Ushas Avatar
Hallo Andrea, freue mich deinen Bericht zu lesen. Wir sind auf einer ähnlichen Tour zwischen Etosha und Kasane. Freue mich auf den weiteren Bericht. VG Usha
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Andaria
25 Jul 2018 18:10 #527106
  • Andaria
  • Andarias Avatar
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 130
  • Andaria am 25 Jul 2018 18:10
  • Andarias Avatar
@ CuF
Gell, Friederike, in der Shametu ist es echt schön.

@Usha
Seid ihr schon unterwegs oder werdet ihr erst noch losfahren?

Weiter geht‘s mit dem Bericht:
Von der Shametu Lodge ging es dann also weiter nach Kongola zu Dans Mavunje Camp.

Zuerst aber ging es noch durch den Mahango Park, wo wir noch ein paar Antilopen und Strauße beobachten konnten. Dann noch schnell getankt und im Hombe Markt etwas eingekauft (dort gab es sogar einen Geldautomaten), und weiter ging es die B6 immer schnurgeradeaus.

Anhang 820AFC3F-58D9-4BB1-9D19-0C6DC17F29FE.jpeg nicht gefunden



In Kongola biegt man dann auf die C49 ab bis zu einem kleinen grünen Schild, dann über eine sandige 4x4 Strecke zu Dans wunderbarem Camp. Wir campierten auf dem Platz 2 mit Blick auf‘s Wasser.
Blick vom Zelt auf das Wasser:

Anhang 647CAA38-89B3-4CEF-ABEF-ECAE82B1115A.jpeg nicht gefunden



Bei Tageslicht:

Anhang CD8558A1-417E-4129-BA71-768EE298B5BC.jpeg nicht gefunden



Anhang AE08CFCA-5552-4912-B91A-0FA2A40A0397.jpeg nicht gefunden



Noch schnell etwas auf der Grillstelle gegrillt und dann müde bei Hippogegrunze in den Schlaf gefallen. Morgens wurden sanft durch das Gezwitscher der Vögel oder auch mal durch lautes Rufen eines Coucals geweckt. Nachts war es schon sehr abenteuerlich auf die Toilette zu gehen, da man ja dort die Begegnung eines Hippos nicht ausschließen kann, da es ein unbefestigtes Camp ist. Also, immer erst mit der Taschenlampe alles ausleuchten, ob die Luft rein ist. :laugh: Dan hat aber eine super Nachtwache, die es jedesmal mitbekam, wenn wir rausmussten und uns ansprach. So waren wir beruhigt (die Nachtwache nutzte die Nacht nicht zum Schlafen), insbesondere da Dan uns erzählt hatte, dass ein paar Tage zuvor sechs Löwen sich nachts im Camp aufhielten. Da ist eine Nachtwache schon Gold wert.

Anhang 7B53ED4D-3A41-4643-B0CE-4DF20DB441D0.jpeg nicht gefunden



Anhang 43DD6D35-E0A5-4CF1-BFAD-50C730D911B0.jpeg nicht gefunden



Anhang 8D8A30F2-4234-44D4-B195-F93DA228CA7B.jpeg nicht gefunden



Wir fanden die Campsite 2 und 1 am Besten, beide haben einen tollen Ausblick auf den Arm des Kwando. Jedoch lagen auf der 1 die Boote, so dass man, wenn man die Bootstour machen wollte, über die Campsite 1 laufen musste.

Anhang D9DE6551-39EB-45F7-A585-290E2F0594A3.jpeg nicht gefunden




Im Übrigen ist die Bootstour, egal in welcher Länge, total zu empfehlen. Wir haben die Halbtagestour am Nachmittag gemacht. Dan ist ein super Typ.
2003 Australien mit Brunei
2013 Südafrika
2017 Namibia - Botswana / Chobe
2019 Botswana - Südafrika
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, ANNICK, Topobär, maddy, Lotusblume, Yawa, speed66, Logi, Daxiang, mika1606
25 Jul 2018 19:45 #527112
  • Usha
  • Ushas Avatar
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 3
  • Usha am 24 Jul 2018 22:13
  • Ushas Avatar
@Andrea
Wir fahren erst im Oktober los. Zwischen Etosha und Kasane fahren wir ähnlich. Dann geht es für uns durch Botswana zurück.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne
26 Jul 2018 07:53 #527140
  • speed66
  • speed66s Avatar
  • Beiträge: 573
  • Dank erhalten: 428
  • speed66 am 26 Jul 2018 07:53
  • speed66s Avatar
...In Kongola biegt man dann auf die C49 ab bis zu einem kleinen grünen Schild, dann über eine sandige 4x4 Strecke zu Dans wunderbarem Camp.

Hallo Andaria,
weißt du noch wie lange ihr von Shametu bis zu Dan gebraucht habt? Laut g-maps sind es 222 km und es wird mit 2:20 h gerechnet. Wir wollen (nächstes Jahr) von Shametu direkt "in der früh" zu der 2 Tages Tour von Dan. Hätte jetzt mit 3 h Fahrtzeit gerechnet - kommt das hin?

Danke dir für das Teilen eurer Erlebnisse - bin gespannt wie es weiter geht!
VG, Nette
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jul 2018 09:18 #527149
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 2062
  • Dank erhalten: 2555
  • chamäleon2011 am 26 Jul 2018 09:18
  • chamäleon2011s Avatar
Hallo Nette,

ich hab gerade in unser Reisetagebuch geschaut, wir haben aber auf dem Weg zu Dan einen Stop am Horseshoe gemacht, bis zu dem wir ca. 2 Stunden gebraucht haben. 3 Stunden sollten aber hinkommen.

Hallo Andaria,

bei Dan ist es schon echt schön. Wir kennen die Nachmittagstour (2014) und die Ganztagestour (2016) und haben letztere für September auch wieder gebucht. Ich freue mich schon riesig. Dan ist wirklich immer sehr informiert und wir haben von ihm viel über Tiere, aber auch über das Zusammenleben von Menschen und Tieren in der Region gehört.

Danke für den tollen Bericht.
Karin
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: speed66, Andaria
26 Jul 2018 10:11 #527160
  • Andaria
  • Andarias Avatar
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 130
  • Andaria am 25 Jul 2018 18:10
  • Andarias Avatar
Hallo Nette,

Karin hat Recht. :) In drei Stunden müsste man die Strecke schaffen, obwohl man auf dem Teerstück zwischen Kavango und Kwando nur 80 km/h fahren darf (Nationalpark). Und falls man keine Elis trifft. :laugh: Leider ist uns keiner dort begegnet, trotz der Warnhinweise.
2003 Australien mit Brunei
2013 Südafrika
2017 Namibia - Botswana / Chobe
2019 Botswana - Südafrika
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: speed66