THEMA: Costa Rica - Dschungel und Mee(h)r
25 Mai 2019 17:37 #557372
  • Carinha
  • Carinhas Avatar
  • Beiträge: 445
  • Dank erhalten: 1563
  • Carinha am 25 Mai 2019 17:37
  • Carinhas Avatar
Sonntag, 20. Januar 2019

Nach dem Frühstück, das gleiche wie gestern, nehmen wir an der Kakao-Führung teil, die für Übernachtungsgäste kostenlos ist. Luis zeigt uns die «Nursery» und erklärt, wie die Kakao-Pflanzen veredelt werden. Nach etwa 10 Minuten stossen noch auswärtige Gäste dazu, eine Gruppe Israelis, die in Kanada leben. Ich erkenne die Sprache sofort, da ich beruflich mit Israelis zu tun habe und begrüsse sie mit «Shalom», woraufhin ich sogleich auf hebräisch zugetextet werde. Verstehen tu’ ich natürlich nichts. :lol: Es ist eine sehr interessante und lustige Führung, wir dürfen viele Dinge probieren, u.a. die rohe Kakaofrucht, aus der die leckere Marmelade gemacht wird.






Kakaobohnen während der Fermentierung

Danach packen wir unsere Sachen zusammen und verabschieden uns von Isabella und Luis. Diesmal vergessen wir auch das Abschiedsfoto nicht, denn vorallem mit Isabella hatten wir beim Kakaotrinken stets sehr lustige Gespräche auf Spanisch.



Auf den paar Kilometern zurück zur Hauptstrasse schaffen wir es tatsächlich, uns zu verfahren. Ewig fahren wir über Gravelroads, Hügel rauf und runter. Irgendwo sitzen 5 Geier auf Zaunpfosten und lassen die Flügel trocknen. Daneben auf der Strasse liegt schon die Mahlzeit bereit: Ein überfahrenes Opossum. :S







Die Richtung würde eigentlich stimmen, aber das Navi verliert ständig die Connection. Als wir in einer Sackgasse auf einem Bauernhof neben Esel, Kühen und Hunden landen, fragen wir die spielenden Kinder nach ihrem Papa. Dieser schickt uns endlich auf den richtigen Weg und nach einer Stunde herumgegurke sind wir wieder auf der Teerstrasse.
Wir wollen in La Fortuna eine Apotheke und eine Bank aufsuchen und etwas essen. In der Apotheke werden wir schnell fündig mit einer Salbe gegen den Burrito-Juckreiz, der ATM spuckt leider auch hier nichts aus (jedenfalls nicht mit unseren Karten :angry: ). Wir fahren zum Arenal Volcano Inn etwas ausserhalb des Ortes, wo wir auf der letzten Reise übernachtet haben. Im dortigen Restaurant genehmigt sich Mäthu eine leckere Pizza, während ich Tico-Fries (frittierter Maniok) probiere. Wir bereuen es keine Sekunde, diesmal nicht hier zu bleiben. Die Hotelanlage ist zwar sehr schön, aber es werden ganze Busladungen mit Touris im Restaurant abgeladen und La Fortuna ist mittlerweile einfach too much… Bloss weg hier. :dry:

Unsere heutige Unterkunft, die Chachagua Rainforest Lodge, liegt etwa eine halbe Stunde von La Fortuna entfernt. Einmal auf der Reise gönnen wir uns etwas Luxus! :silly: Unser Deluxe-Bungalow ist echt schön, das Badezimmer riesig, inkl. Badewanne mit Dschungelblick. Mit der Kamera bewaffnet, laufen wir auf dem Gelände herum, aber da es recht regnerisch ist und schon dämmert, produzieren wir nicht viele brauchbare Fotos.









Zum Abendessen schlemmen wir im recht edlen Restaurant der Lodge und überessen uns völlig. Mäthu macht noch eine kleine Nachtwanderung durch den angrenzenden Regenwald und erlebt einen Schreckmoment, als die Taschenlampe plötzlich den Geist aufgibt. Zum Glück findet er den Weg zurück trotzdem. Nachdem wir noch ein bisschen dem Nachtkonzert auf der Terrasse zugehört haben, legen wir uns zufrieden ins kuschelige 4****Bett. :woohoo:
Reiseberichte:
Auf vielseitigen Wunsch - Costa Rica 2019: namibia-forum.ch/for...html?start=30#551052
Caprivi, Chobe, VicFalls 2018: wird nachgeholt
Kruger, Mapungubwe, Tuli Block 2017/18: namibia-forum.ch/for...botswana-2017-8.html
Gardenroute & KTP 2016: namibia-forum.ch/for...n-route-und-ktp.html
KwaZulu-Natal, Swaziland, Lesotho 2015: www.namibia-forum.ch...ho-afrika-zum-3.html
Kapstadt, Western Cape und Namibia 2014: www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html
Honeymoon Südafrika 2013 (Kurzbericht): www.namibia-forum.ch...mit-afrikavirus.html
Letzte Änderung: 25 Mai 2019 17:53 von Carinha.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, ANNICK, bayern schorsch, speed66, picco, tiggi, kach, Old Women, Daxiang, Dandelion
25 Mai 2019 17:38 #557373
  • Carinha
  • Carinhas Avatar
  • Beiträge: 445
  • Dank erhalten: 1563
  • Carinha am 25 Mai 2019 17:37
  • Carinhas Avatar
Seitenumbruch? :dry:
Reiseberichte:
Auf vielseitigen Wunsch - Costa Rica 2019: namibia-forum.ch/for...html?start=30#551052
Caprivi, Chobe, VicFalls 2018: wird nachgeholt
Kruger, Mapungubwe, Tuli Block 2017/18: namibia-forum.ch/for...botswana-2017-8.html
Gardenroute & KTP 2016: namibia-forum.ch/for...n-route-und-ktp.html
KwaZulu-Natal, Swaziland, Lesotho 2015: www.namibia-forum.ch...ho-afrika-zum-3.html
Kapstadt, Western Cape und Namibia 2014: www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html
Honeymoon Südafrika 2013 (Kurzbericht): www.namibia-forum.ch...mit-afrikavirus.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Mai 2019 17:40 #557375
  • Carinha
  • Carinhas Avatar
  • Beiträge: 445
  • Dank erhalten: 1563
  • Carinha am 25 Mai 2019 17:37
  • Carinhas Avatar
Wo ist denn mein Beitrag hin?
Da ist er ja... :huh:
Reiseberichte:
Auf vielseitigen Wunsch - Costa Rica 2019: namibia-forum.ch/for...html?start=30#551052
Caprivi, Chobe, VicFalls 2018: wird nachgeholt
Kruger, Mapungubwe, Tuli Block 2017/18: namibia-forum.ch/for...botswana-2017-8.html
Gardenroute & KTP 2016: namibia-forum.ch/for...n-route-und-ktp.html
KwaZulu-Natal, Swaziland, Lesotho 2015: www.namibia-forum.ch...ho-afrika-zum-3.html
Kapstadt, Western Cape und Namibia 2014: www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html
Honeymoon Südafrika 2013 (Kurzbericht): www.namibia-forum.ch...mit-afrikavirus.html
Letzte Änderung: 25 Mai 2019 17:53 von Carinha.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Mai 2019 19:35 #557380
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2464
  • Dank erhalten: 4138
  • bayern schorsch am 25 Mai 2019 19:35
  • bayern schorschs Avatar
Guten Abend Karin,

wenn Du die Bilddatei aus Deinem Ordner hinzufügst müsstest Du sehen, wenn ein Foto, das eigentlich im Hochformat sein sollte, im Querformat liegt.
Du hast dann immer noch die Möglichkeit, das Bild in die richtige "Lage" zu bringen.
Probier das mal aus, es müsste funktionieren.
LG und vielen Dank für den nach wie vor schönen Bericht.
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Mai 2019 12:41 #557566
  • Carinha
  • Carinhas Avatar
  • Beiträge: 445
  • Dank erhalten: 1563
  • Carinha am 25 Mai 2019 17:37
  • Carinhas Avatar
bayern schorsch schrieb:
Guten Abend Karin,

wenn Du die Bilddatei aus Deinem Ordner hinzufügst müsstest Du sehen, wenn ein Foto, das eigentlich im Hochformat sein sollte, im Querformat liegt.
Du hast dann immer noch die Möglichkeit, das Bild in die richtige "Lage" zu bringen.
Probier das mal aus, es müsste funktionieren.
LG und vielen Dank für den nach wie vor schönen Bericht.
der bayern schorsch

Hallo Bayern schorch

In meinem Ordner sind die Fotos alle "richtig rum". Das Problem hatte ich bei vorherigen Reiseberichten nie. Sehr merkwürdig.. :dry: Zum Glück sind die meisten Fotos eh Querformat.

Gruss, Carinha
Reiseberichte:
Auf vielseitigen Wunsch - Costa Rica 2019: namibia-forum.ch/for...html?start=30#551052
Caprivi, Chobe, VicFalls 2018: wird nachgeholt
Kruger, Mapungubwe, Tuli Block 2017/18: namibia-forum.ch/for...botswana-2017-8.html
Gardenroute & KTP 2016: namibia-forum.ch/for...n-route-und-ktp.html
KwaZulu-Natal, Swaziland, Lesotho 2015: www.namibia-forum.ch...ho-afrika-zum-3.html
Kapstadt, Western Cape und Namibia 2014: www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html
Honeymoon Südafrika 2013 (Kurzbericht): www.namibia-forum.ch...mit-afrikavirus.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Mai 2019 12:56 #557569
  • Carinha
  • Carinhas Avatar
  • Beiträge: 445
  • Dank erhalten: 1563
  • Carinha am 25 Mai 2019 17:37
  • Carinhas Avatar
Montag, 21. Januar 2019

So richtig hungrig sind wir noch nicht, weshalb wir als erstes einen kleinen Walk auf dem lodge-eigenen Wanderpfad machen. Leider regnet es und wir sind in Regenjacken eingepackt. Wir kommen an einem uralten Baum mit riesigen Brettwurzeln vorbei.



Das Highlight ist aber, dass wir per Zufall ein winziges Kolibri-Nest mit Küken entdecken! :woohoo:



Das Nestchen ist unglaublich klein und ich freue mich sehr, dass wir es gefunden haben. Es klebte auf einem Blatt direkt am Wegesrand, aber man musste schon sehr genau hinsehen. Später beim Frühstück kommt der Guide an jedem Tisch vorbei und fragt nach den Wünschen bezüglich Aktivitäten. Wir haben keine, da wir ja nachher weiterreisen, aber wir erzählen ihm von dem Nest. Er meint, "wow, how did you find it? I know where it is". Gestern seien dort noch Eier drin gewesen. :kiss:

Auf dem Weg zu unserem Auto mit den Koffern im Schlepptau entdecken wir 3 Arassaris auf einem Baum beim Nachbarsbungalow. Sofort packen wir die Kameras wieder aus und beobachten die schönen Vögel, die sich vor dem Regen in Sicherheit gebracht haben.









Beim Auschecken an der Reception erzählt uns der Angestellte, dass gestern eine grosse Phyton das Haushörnchen verspeist hat und zeigt uns Fotos. :sick: Manche Dinge möchte ich eigentlich lieber nicht sehen. :whistle:

Auf unserer heutigen Strecke nach Guapiles liegt das «La Marina Rescue Center», welchem wir versuchshalber einen Besuch abstatten wollen. Die Bewertungen auf TripAdvisor waren etwas zweifelhaft, aber in unserem Reiseführer wird es empfohlen. Kurz nach dem Bezahlen des Eintritts fängt es an zu schütten und wir müssen uns von Unterstand zu Baum zu Unterstand retten.

Vorneweg und zusammengefasst lautet unser Fazit: Das Center macht sicher eine gute Arbeit bezüglich beschlagnahmten Tieren wie Papageien, die illegal als Haustiere gehalten wurden und die wenn möglich wieder ausgewildert werden. Auch das Kroko, die Pekaris und Tapire haben ein schönes, grosses Gehege, auch wenn alles veraltet ist und langsam zusammenfällt. Die Agutis können sich im Gelände sogar frei bewegen. Die Papageienvoliere war tendenziell bereits überfüllt, der Käfig der grossen Hühnervögel (Guan) war massiv überbevölkert und die Tiere waren gestresst. Das Schlimmste waren aber die Raubkatzengehege für Ozelote, Jaguar und Puma. Deren Betongefängnisse waren max. 2x3m gross und wir haben uns gefragt, ob diese einfach als Lockvogel im Zoo behalten werden, denn das Leben, dass sie hier führen ist sicher nicht besser als vor ihrer «Rettung». Mir kamen beinahe die Tränen, als der Puma mir direkt in die Augen sah. :(











Beim Ausgang nimmt die Dame gerade einen beschlagnahmten Papagei in einem erbärmlich kleinen Käfig entgegen und sie meint, die Leute hätten teilweise keine Ahnung und hielten sich illegal exotische Haustiere, ohne ihre Bedürfnisse zu kennen. Für diesen Papagei ist der Umzug in die grosse Voliere zu den Artgenossen sicher eine Verbesserung. Trotzdem verlassen wir das Center mit einem unguten Gefühl im Bauch.

Die weitere Route verläuft ohne besondere Vorkommnisse und bald erreichen wir unsere Unterkunft in Guapiles, die eigentlich eine reine Transitunterkunft sein sollte. Doch mit dem Gastgeber Herbie, ein gebürtiger Südafrikaner mit holländischen Wurzeln, verstehen wir uns so gut, das der Aufenthalt sich nach dem Motto «we searched a bed but found a friend» entwickelt. Wir machen noch einen kurzen Spaziergang zur Badestelle am Rio Blanco, aber da es empfindlich kühl ist, verzichten wir auf ein Bad.



Am Abend zeigt das Thermometer nur noch 17 °C an. :ohmy:
Herbie kocht uns ein ausgezeichnetes Nachtessen und wir plaudern noch eine ganze Weile. Später fallen wir in das etwas klamme, sehr rustikale Bett und freuen uns auf die Karibik.
Reiseberichte:
Auf vielseitigen Wunsch - Costa Rica 2019: namibia-forum.ch/for...html?start=30#551052
Caprivi, Chobe, VicFalls 2018: wird nachgeholt
Kruger, Mapungubwe, Tuli Block 2017/18: namibia-forum.ch/for...botswana-2017-8.html
Gardenroute & KTP 2016: namibia-forum.ch/for...n-route-und-ktp.html
KwaZulu-Natal, Swaziland, Lesotho 2015: www.namibia-forum.ch...ho-afrika-zum-3.html
Kapstadt, Western Cape und Namibia 2014: www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html
Honeymoon Südafrika 2013 (Kurzbericht): www.namibia-forum.ch...mit-afrikavirus.html
Letzte Änderung: 28 Mai 2019 14:05 von Carinha.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, speed66, picco, tiggi, kach, Old Women, Daxiang