THEMA: Picco geht mit Schnorchelmaske zum Lavasee...
14 Sep 2016 09:37 #444750
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 3279
  • Dank erhalten: 6725
  • picco am 14 Sep 2016 09:37
  • piccos Avatar
Hoi zämä

Es ist Ende September 2015, wieder einmal juckt es mir unter den Fingern...
...das muss der Afrika-Virus sein!!!
Ich bin ja immerhin schon einige Tage aus Botsuana und Sambia zurück...
Aber wohin diesmal?
Zum Einen reizt mich der Nyiragongo (klick mich), zum Zweiten der Katavi-Nationalpark (klick mich), zum Dritten der Lake Tanganika (klick mich) und zum
Vierten Sansibar (klick mich)!
Nun stellt sich nur noch die Frage wie man das alles verbinden kann!!!
Und wer mitkommt!
Und wann das sein soll!!!
Fragen über Fragen!!!
Also schalt ich im Facebook doch mal eine Anzeige und frag einige Bekannte Afrikavirus-Verseuchte, und schon bald sind wir ein
kleines Trüppchen von 3-4 Personen!
:-D
Leider ist den Anderen die Reise erst im Spätsommer oder Herbst möglich, also planen wir so dass wir die kreisförmige Sonnenfinsterniss am
01. September 2016 (klick mich)
sehen können!



Und da diese genau durch den Katavi führt seh ich vor meinem geistigen Auge schon eine Giraffe vor einer dunklen Scheibe mit gleissendem Rand! ;-)
Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...
Nicht dass es im Katavi keine Giraffen hat, nein, aber mit dem Auto wird die Route aufgrund der schlechten Strassen und der
Unruhen in Burundi zu lang und mit dem Flieger zu teuer, denn der Linienflug nach Sumbawanga wurde abgesetzt, was den Katavi
und den Lake Tanganika in weite Ferne rückt!
Also Umplanen!
Die nun wohl endgültige Version sieht dann so aus:



Und hier die tatsächlich gefahrene/geflogene Route:



Also Ruaha Nationalpark (klick mich) statt dem mir noch unbekannten Katavi-NP...
Und da die Kosten wegen dem Kongo und den Flügen etwas höher sind als erwartet reisen wir nur zu zweit, nämlich Sven aus
dem Kanton Luzern und ich.

08.03.2016, 09:05 Uhr: Flug Zürich-Brüssel-Kigali (Brussels Airways) und Dar es Salaam-Zürich (Swiss) gebucht! :-)
Jetzt gibts kein Zurück mehr!
Und genau darum buch ich auch gleich am Abend um 20:43 Uhr den Flug Kigali-Dar es Salaam!
Wenn auch mit Umwegen, denn der Direktflug ist um ein Vielfaches teurer als der von Kenya Airways, der uns aber über Nairobi führen wird.
Sven macht dasselbe, so dass wir nun fix mindestend zu Zweit sind!
Wenn wir Glück haben dann haben wir es sogar geschafft dass beide dieselben Daten gebucht haben...hoffen wir mal das Beste! ;-)
Bis zu zwei Weitere hätten noch Platz auf dieser Reise...mal schauen ob wir noch jemanden finden, weil zu viert ist meist
unterhaltsamer als zu zweit, auch wenn Sven und ich uns wirklich sehr gut verstehen.

10.03.2016: Weiter gehts mit dem Fixieren!
Bei Jean Bosco von Virunga Amani Tours in Goma DRC (klick mich) buchen wir den Teil ab Ankunft in Kigali (klick mich) bis und mit Fahrt zurück nach Kigali!
Inklusive Visa für die Demokratische Republik Kongo (DRC) (klick mich), Park-Fee's für den Parc national des Virunga (klick mich) sowie den Gorilla- und Nyiragongo-Permits! :-D
Es braucht natürlich etwas Überwindung um Geld in die DRC zu überweisen...dieser Staat hat ja nicht den besten Ruf... :-O
Weniger Mut brauchts um die diversen Unterkünfte zu buchen, denn dank Internet kann man heutzutage ja viele Unterkünfte so buchen
dass man noch wenige Tage bevor man da ist gratis stornieren kann...also kaum Risiko!
Und somit sind die Unterkünfte in Kigali und auf Sansibar auch gefixt! :-)
Hoffen wir mal dass das den Unterkunftsbetreibern auch bewusst ist wenn wir da stehen... ;-)
Immerhin sind Buchungsbestätigungen gekommen, was ja schon mal sympatisch ist!

17.03.2016: Buchung der Flüge Dar es Salaam - Ruaha, Ruaha - Sansibar und Sansibar - Dar es Salaam bei Auric Air (klick mich)!
Übrigens nicht nur die günstigste Airline für diese Strecken sondern auch die Einzige die 20kg Gepäck insgesammt erlaubt!
Dafür ist es die Airline die im Ruf steht vielfach verspätet zu fliegen...man wird sehen!
Letztes Mal hats zumindest bei mir geklappt...
Bezahlung per Visa-Karte, Paypal wäre auch möglich gewesen...man staunt!!!

Anfangs Juni 2016: Beginn des Konditionstrainings um die Region Äscher (klick mich), Wildkirchli (klick mich) und Ebenalp (Klick mich)...zwei mal wöchentlich rund 800 Höhenmeter...phu!!! :-O

07.07.2016: Arzttermin!!!
Denn mein linkes Knie schmerzt bei Druck von aussen extrem!
Bewegung ist zwar nur auf dem Fahrrad schmerzhaft, beim Gehen nicht, aber es muss untersucht werden!
Und was sagt mir der Arzt?
Richtig: Schleimbeutelentzündung!
Und zwar unterhalb der Kniescheibe...toll!!!
Also ist das Training nun beendet!

21.07.2016: Anruf vom ruandischen Konsulat Genf!
Der wollte alles wissen!!!
Ob er das richtig verstehe dass wir in die DRC einreisen und dann nach Ruanda zurückkommen, welche Hotels wir wann haben, was
wir in Ruanda wollen...
Na ja, berechtigt sind die Fragen ja, zumal die DRC und Ruanda noch einige Probleme untereinander zu lösen haben.
Aber immerhin ist dieses Telefonat der Beweis dass mein am Vortag der 'Ambassade de la République de Rwanda' in Genf
gesandte Pass angekommen ist.
Hoffen wir mal dass die zweifach nachgefragte Tatsache, dass wir die Gorillas in der DRC statt in Ruanda besuchen, nicht zur
Ablehnung des Visa's führen...denn sonst hätten wir ein gröberes Problem!
In den nächsten Tagen sollte ich Bescheid bekommen!


03.08.2016: Endlich ist mein Pass zurück bei Papa!!!
Und erst noch mit einem Ruanda-Multi-Entry-Visa bis zum 18.November drin! :-D
Sven hat seinen zwei Tage nach mir abgeschickt und am 29.07. ohne vorheriges Telefonat zurückbekommen...wahrscheinlich war
mein's einfach der VIP-Service, der halt etwas länger dauert... ;-)
Ende gut, alles gut!

04.08.2016: Jean Bosco von Virunga Amani Tours schreibt mir bei Facebook dass das DRC-Visa für Sven geklappt hat, es bei meinem
aber Probleme gebe!
Ich solle doch bitte den Antrag nochmals genau studieren ob ich was falsch ausgefüllt habe...
Ich glaubs ja wohl nicht!!!
Erst die Verzögerung mit dem Ruanda-Visa, nun Probleme mit dem DRC-Visa, und in beiden Fällen nur bei mir!
OK, schau ich halt alles nochmals durch...
...und finde keinen Fehler!
Also das Ganze mitsammt PDF vom Pass nochmals an Jean Bosco mailen und klarstellen dass nichts falsch ist.
Kurz darauf meldet sich Jean wieder...
Die Beamten hätten irgendwas in meinem Pass falsch gelesen und gedacht ich hätte es im Antrag falsch geschrieben...toll!!!
Na ja, nun hat er auch mein Visa für den Congo, endlich!

Tante Edit hat die Sonnenfinsterniss ins 2016 verlagert...danke ClaMat! B)
Letzte Änderung: 17 Sep 2016 17:06 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee, chris p, Erika, Topobär, Birgitt, Seven, Mucki, Papa Kenia, freddykr, Holger_W und weitere 8
15 Sep 2016 09:12 #444871
  • chris p
  • chris ps Avatar
  • Beiträge: 338
  • Dank erhalten: 765
  • chris p am 15 Sep 2016 09:12
  • chris ps Avatar
Hoi Picco,
ist doch gut wenn man ab und an mal hier nachschaut damit ich mitkriege wenn es bei Dir losgeht mit dem Schreiben.
Ist auch mal interessant die ganzen Planungen mit in den Reisebericht aufzunehmen, jetzt musst Du nur schnell weiter machen.

Gruss
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
15 Sep 2016 20:23 #444965
  • Clamat
  • Clamats Avatar
  • Beiträge: 819
  • Dank erhalten: 729
  • Clamat am 15 Sep 2016 20:23
  • Clamats Avatar
Hi du mit dem fast perfekten Namen :lol:

du hast mich zunächst mal etwas verwirrt (und das kommt eigentlich selten vor :woohoo: ) mit dem Datum deiner Sonnenfinsternis am 01.September 2015 :dry: , aber ich bin ja solche kleinen Ungenauigkeiten bei Männern gewohnt gewohnt :lol:
Mach mal hinne mit deinem Reisebericht.
Ich freue mich auf Picco mit



LG
Claudia ( die mit dem perfekten Namen :P )
Unsere Reisen findet man unter: clamat.de/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
16 Sep 2016 11:16 #445013
  • Seven
  • Sevens Avatar
  • Beiträge: 229
  • Dank erhalten: 798
  • Seven am 16 Sep 2016 11:16
  • Sevens Avatar
Hui, schon mit dem Reisebericht begonnen? Da muss ich ja bald mal nachziehen...
picco schrieb:
03.08.2016: Endlich ist mein Pass zurück bei Papa!!!
Und erst noch mit einem Ruanda-Multi-Entry-Visa bis zum 18.November drin! :-D
Sven hat seinen zwei Tage nach mir abgeschickt und am 29.07. ohne vorheriges Telefonat zurückbekommen...wahrscheinlich war mein's einfach der VIP-Service, der halt etwas länger dauert... ;-)
Ende gut, alles gut!

VIP? Pfff...
Wie ich dir es schon mal gesagt habe, lag es wohl eher an deinem beigelegten Gangsterfoto!
Die haben dann mal alle Fahndungslisten durchgesehen und Interpol angerufen... :laugh: :P

Gruss
Sven
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
16 Sep 2016 12:26 #445031
  • pedro62
  • pedro62s Avatar
  • Beiträge: 311
  • Dank erhalten: 219
  • pedro62 am 16 Sep 2016 12:26
  • pedro62s Avatar
Hallo picco

Na das hört sich ja schon mal vielversprechend an, bin schon gespannt auf die Fortsetzung. Vielleicht inspirierst du mich wieder für die nächste Tour....
Meine Tour in Botswana steht ja unmittelbar bevor.

LG Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
16 Sep 2016 13:23 #445038
  • kalachee
  • kalachees Avatar
  • Beiträge: 396
  • Dank erhalten: 170
  • kalachee am 16 Sep 2016 13:23
  • kalachees Avatar
Hallo Picco

Bin auch dabei und warte schon auf die Fortsetzung.

Liebe Grüsse
Sam
Hamba gashle!

www.samroth.ch/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco