THEMA: Picco geht mit Schnorchelmaske zum Lavasee...
21 Sep 2016 07:26 #445605
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4618
  • Dank erhalten: 9982
  • picco am 21 Sep 2016 07:26
  • piccos Avatar
Tag 2: Kongo, wir kommen! :-D



Oben: Unsere Strecke heute: Vom Hotel 'Gloria' in Kigali zum Hotel 'Centre d'Accueil Caritas' in Goma.

Hell!
Und das mitten im Gesicht!
Während man noch schläft!
Fies!!!
:-(
Ein Blick aufs Handy verrät dass ich die Brille noch nicht auf und die Linsen noch nicht montiert habe...Grmpfl...
Mit Brille erfahre ich dass es sechs Uhr morgens ist...
So langsam erscheinen in meinen Hirnwindungen Erinnerungen an gestern...und daran dass ich noch immer nicht weiss ob und wann
es heute losgeht...
Also den Reise-PC (Asus Transformer Book T100) anwerfen und ab ins Facebook, checken ob Jean Bosco geantwortet hat.
Und...
...er hat nicht... :-(
Also sichere ich schon mal die ersten Fotos auf eine 128GB grosse Micro-SD-Card und geh anschliessend duschen, denn mit Sven
hab ich mich erst um 08:00 zum Frühstück abgesprochen.
Da die Dusche keinen Duschvorhang hat ist es nicht ganz so einfach wenn man nicht alles unter Wasser setzen will...
...aber ich versuchs trotzdem!



Oben: Das Bad im Hotel Gloria...ohne Duschvorhang...



Oben: Das Zimmer mit Blick zum Fenster, welches auf einen öffentlich benutzbaren Balkon führt...



Oben: Das Zimmer mit Blick zum Badezimmer.

Nach Bekämpfung der Überschwemmungen geh ich mal runter ins Restaurant, wo das Frühstücksbüffet schon wartet.
Ich setz mich an einen der freien Tische und warte...
...da kommt ein Inder daher, schaut mich wortlos an und nimmt den einzigen anderen Stuhl weg!
Frechheit!
Nach einer kurzen, in der Freundlichkeit der morgendlichen Laune angepassten Meinungsäusserung stellt er mit grossen Augen
und einigen 'sorry'-s den Stuhl wieder hin und holt sich einen anderen...
Kurz darauf kommt auch Sven, und wir machen uns über das Frühstück her!
Bei mir gibts nebst den Früchten einen echten Capucchino (!!!) und ein spanish Omelette, lecker! :-D



Oben: Die Lümmel-Ecke des Restaurants



Oben: Der Essbereich...



Oben: ...und das Frühstücksbuffet! An zu wenig Vitaminen stirbt hier keiner!!! :-D

Nach dem Frühstück check ich nochmals Facebook und tatsächlich hab ich eine Antwort von Jean erhalten!
Toll! :-D
Darin entschuldigt er sich mehrmals wegen des nicht funktionierenden Flughafen-PickUp's und schlägt vor uns die Taxikosten zu
erstatten. Er würde uns um 10:00 im Hotel abholen und dann alles klären.
OK, das klingt doch schon mal gut!
Sven und ich vertreiben uns die Zeit im Restaurant mit etwas fotografieren der Blumenbeete und der Umgebung sowie quasseln...



Oben: Blick auf die Kreuzung beim Hotel...sauber, sauber, wie Ruanda halt nun mal ist...



Oben: Blick in Richtung des modernen Viertels inklusive Minarett...von dem zum Glück kein Muhezin geheult hat!



Oben: Kaum zu glauben: Das hab ich gemacht! 'STOLZ'!!! :-D

Anschliessend gehen wir unsere sieben Sachen packen und runter zur Rezeption tragen.
Da kommt mir Sven entgegen und sagt dass die Geld haben wollten und er sein Zimmer habe bezahlen müssen!
Das geht nun mal gar nicht!
Also auch an die Rezeption, bei mir versuchen sie es auch, aber nach einigen freundlichen, aber deutlichen Worten gebe sie Sven
das Geld wieder zurück...
Geht doch!
Irgendwie komm ich mir bei dem ansonsten ganz passablen Hotel etwas verarscht vor...
Da ich noch eine SIM-Karte kaufen will frag ich an der Rezeption auch gleich danach, einer der Angestellten macht sich gleich mit
mir auf den Weg zu einer Verkaufsstelle.
Man könnte meinen da hat jemand bemerkt dass wir uns etwas angepisst vorkommen und will es wieder gut machen...denn er bemüht sich
redlich dass ich eine SIM-Karte bekomme, aber da heute Sonntag ist (Upps, hab ich gar nicht bemerkt...) funktioniert die Registrierung
des Passes nicht.
Die ist aber Vorschrift beim Erwerb einer SIM-Karte...
Der Angestellte schlägt vor dass er die Karte auf seinen Namen kauft und sie mir dann verkauft, was ich aber aus rechtlichen Gründen
nicht will.
Also noch immer ohne SIM-Karte zurück ins Hotel, wo wir wieder ins Restaurant gehen und was trinken.
Es ist kurz vor zehn Uhr, Sven sieht einen Toyota Landcruiser Prado ranfahren und erkennt daran Nummernschilder aus der
DR Congo, das muss Jean sein!
Ja, Freude herscht wieder mal, denn das heisst dass die Reise trotz anfänglichen Problemchen funktioniert! :-D
Schon bald steht ein gut genährter freundlich lächelnder Mann neben mir und entschuldigt sich glaubhaft für den nicht funktionierenden
PickUp, für den er das Hotel beauftragt hat.
Soso, das passt dann ja mit unseren Erfahrungen mit den meisten Angestellten zusammen...
Dabei erkundigt er sich nach dem Taxi-Preis (15$) und drückt mir einen 20$-Schein in die Hand, während er sich nochmals entschuldigt!
Wir bezahlen noch schnell unsere Getränke während Jean alles mit der Rezeption klärt.
Er versteht ebenfalls nicht weshalb die Geld von uns wollten...
Na ja, wir gehen zum Auto und steigen ein...
...aber...
...irgendwas fehlt doch...
...ach ja!!!
:-D
Was sind wir zwei doch für Dödels!!!
Nochmals zurück zur Rezeption und diesmal MIT unserem Gepäck zum Auto! ;-)
Abfahrt!
:-D
Letzte Änderung: 21 Sep 2016 07:27 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chris p, Erika, Topobär, Kiboko, Birgitt, Seven, speed66, Mucki, Papa Kenia, Holger_W und weitere 7
22 Sep 2016 19:07 #445836
  • Seven
  • Sevens Avatar
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 802
  • Seven am 22 Sep 2016 19:07
  • Sevens Avatar
Das Blumenbild sieht wirklich genial aus. Vorallem das Kunstwerk mit dem schwarze Hintergrund bei Tageslicht. Hexerei?
Eigentlich ist es DAS Foto der Reise und wenn wir das schon damals gewusst haben, hätten wir uns die restlichen drei Wochen sparen können... :laugh: :laugh: :whistle:
*duck-und-weg* :P :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
22 Sep 2016 19:38 #445840
  • Clamat
  • Clamats Avatar
  • Beiträge: 1213
  • Dank erhalten: 1297
  • Clamat am 22 Sep 2016 19:38
  • Clamats Avatar
Hi Sven (das ist ja eigentlich der Thread von dem mit dem fast perfekten Namen :lol: ),
aber wenn dieses Rosenbild das Highlight eures Urlaubs war, dann steige ich jetzt hier aus :woohoo:
He du mit dem fast perfekten Namen ,
komm mal in die Gänge und gib deinem Reisepartner mal ne Steilvorlage, er verweist in seinem Thread darauf, dass er auf dich wartet :ohmy:
LG
Claudia
Unsere Reisen findet man unter: clamat.de/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
22 Sep 2016 20:03 #445844
  • Seven
  • Sevens Avatar
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 802
  • Seven am 22 Sep 2016 19:07
  • Sevens Avatar
NEIIIIN :woohoo: , nicht aussteigen. Da gibt es noch viele viele viele andere tolle hammermässige Fotos und Erlebnisse. Der kleine botanische Garten im Hotel Gloria ist/war eines davon. Dranbleiben... :lol:

Picco, hör auf Claudia (und mich): weiterschreiben... :laugh: :P
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Sep 2016 10:48 #445910
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4618
  • Dank erhalten: 9982
  • picco am 21 Sep 2016 07:26
  • piccos Avatar
Hoi zämä
Clamat schrieb:
...aber wenn dieses Rosenbild das Highlight eures Urlaubs war, dann steige ich jetzt hier aus :woohoo:
Highlight?
Nein, aber ein Bild das mich freut, denn der schwarze Hintergrund ist nur Schatten auf einer eigentlich fast weissen Wand...und ich wollte dass das Bild etwa so aussieht! :-DClamat schrieb:
He du mit dem fast perfekten Namen
:blink: Fast? :blink: FAST? :blink: :woohoo:
Ich habs Dir doch schon mal erklärt, also nochmals: Es ist das A und O eines Namens wenn nach den perfekten Anfang (Claudi) nich ein kantiges und unförmiges 'A' sondern ein in sich perfekter Buchstabe wie das allseits runde 'O' kommt...genau deshalb gibts ja auch die Redewendung von 'A und O'! ;) :P B)Clamat schrieb:
komm mal in die Gänge und gib deinem Reisepartner mal ne Steilvorlage, er verweist in seinem Thread darauf, dass er auf dich wartet :ohmy:
Ja, er muss ja auch nur arbeiten, für die Ausbildung lernen und schlafen, oich hingegen muss eine Foirma führen, da hab ich einfach zu wenig Zeit im Moment...und ich hab Probleme mit den Fotos, da ich erstmals nur die RAW-Dateien nutze...da bin ich völliger Anfänger, das dauert.Seven schrieb:
Picco, hör auf Claudia (und mich): weiterschreiben... :laugh: :P
Ja, wird gemacht! Schreib Du nur ohne Rücksicht auf mich weiter, denn da ich ausführlicher schreibe (meine stichwortartigen Notizen sind ja schon so umfangreich wie Dein kompletter Reisebericht... :laugh: ) brauch ich einfach länger...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Clamat
27 Sep 2016 17:39 #446369
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4618
  • Dank erhalten: 9982
  • picco am 21 Sep 2016 07:26
  • piccos Avatar
Jean sitzt rechts und fährt, wie in Ruanda üblich, auch rechts, Sven schaut dem Gegenverkehr in die Scheinwerfer und ich sitze
mit den Rucksäcken hinten, wo ich mich wohler fühle...
Erst fährt Jean zum Busbahnhof, wo er Geld wechselt. Hier sieht das sonst so unafrikanisch eKigali auch wie eine afrikanische
Stadt aus, so ganz anders als auf den Hügeln oben.
Die Busse und Autos drängeln, jeder will mit jedem ins Geschäft kommen...
Einige weisen uns auf ein Problem am linken Vorderreifen hin, sie meinen der habe nicht genug Luft...
Jean steigt aus, begutachtet es (un)fachmännisch mittels vorwurfsvollem Blick auf den Reifen und meint 'Der hat genug Luft'... ;-)
Und, wie sich am Ende des Tages herausstellen wird, der Reifen hat sich an Jean's Feststellung gehalten! ;-)
Schon kurz hinter Kigali erklimmen wie die ersten Hügel, heute noch mit dem Auto...



Oben: Blick zurück nach Kigali



Oben: Typische Landschaft, wohlgeformt und hügelig rumliegend...

Es erstaunt mich schon etwas wie trocken das Land ist und wie wenig Grün ich sehe!!!
OK, Ruanda ist immer noch grüner als alle anderen Länder die ich bisher gesehen habe, aber kein Vergleich zu unserer Reise 2013!
Ich spreche Jean drauf an und er stellt die richtige Frage: 'Wann ward Ihr hier?'...
Auf meine Antwort 'Im Oktober 2013!' entgegnet er 'Das war in der Regenzeit, wir haben jetzt den Höhepunkt der Trockenzeit!'
OK, alles klar, das erklärt meine Wahrnehmung!
Und stimmt, wir haben damals mit der Begründung 'Regenzeit' aufs Campen verzichtet!



Oben: Nicht so grün wie in der Erinnerung...richtig dürr für Ruandische Verhältnisse!



Oben: Alles wird auf Last-Draht-Eseln transportiert...schiebend hinauf, im Affenzahn wieder runter!

Jean will uns eine Pause gönnen, in Wirklichkeit hab ich schon mehrmals bemerkt wie er gähnt, seine Augen reibt und allgemein
einen müden Eindruck hinterlässt, ohne aber in irgendeiner Form seinen Job zu vernachlässigen.
Er stopt in einem Dorf und holt sich ein Red Bull...
Wenn man bedenkt dass diese Dose wie ich aus dem Rheintal stammt und entweder in Nüziders (Vorarlberg) oder in Widnau, etwa
200m von meiner Wohnung in Widnau entfernt produziert wurde und wir hier in Ruanda aufeinander treffen hat das schon etwas
Spezielles an sich...
In der Hochpreisinsel Vorarlberg oder in der Höchstpreisinsel Schweiz produziert man für die finanzschwachen afrikanischen Menschen
einen Saft mit Stierhormonen...und er wird gekauft!
Aber nicht von mir...buäää....nur schon beim Gedanken an Red Bull wird mir übel...
Ohne grosse Probleme können wir an Polizeipatrouillen und einem gefällten Baum, der auf die Strasse gefallen ist und gleich die
Elektroversorgung mit zu Boden gerissen hat, vorbeifahren.



Oben: Zielsicher auf die falsche Seite gefällter Baum...inklusive runter gerissener Stromversorgung...



Oben: Die Radfahrer düsen in aberwitzigen Geschwindigkeiten die Hügel runter...den konnten wir kilometerweit nicht überholen!



Oben und unten: Es grünt nicht so grün wie auch schon...Ruanda in der Trockenzeit!





Oben: So transportiert man was mit dem Fahrrad, Satteltaschen sind was für Weicheier! ;-)



Oben: Und alle gehen zur Kirche, denn es ist Sonntag...
Letzte Änderung: 27 Sep 2016 17:41 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chris p, Erika, Topobär, Birgitt, Seven, speed66, Mucki, Papa Kenia, Holger_W, Tessi und weitere 7