THEMA: Safarihimmel und -hölle in Kenia
28 Aug 2018 10:11 #530744
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2278
  • Dank erhalten: 2775
  • Strelitzie am 28 Aug 2018 10:11
  • Strelitzies Avatar
Moin Elisabeth,

oooch, wie süß, ganz entzückend! :cheer:
Welch schöner Moment!

Mal eine Frage - gern an alle Video-Filmer:
wie haltet ihr die Kamera so ruhig? Bei mir sind Videos (mit Kamera aufgenommen) immer wackelig... :angry:

Sonnige Grüße
Christina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sphinx
29 Aug 2018 12:25 #530894
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3217
  • Dank erhalten: 10737
  • Daxiang am 29 Aug 2018 12:25
  • Daxiangs Avatar
Hi Elisabeth,

die Kleinen sind ja zuckersüß, aber die Mutter kann einem schon ein bisschen Leid tun. Vielen Dank fürs Zeigen!

Bin schon ganz gespannt auf deinen Bericht.

LG Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html





Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sphinx
29 Aug 2018 12:50 #530896
  • Bensound
  • Bensounds Avatar
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 25
  • Bensound am 29 Aug 2018 12:50
  • Bensounds Avatar
@Christina:
wie haltet ihr die Kamera so ruhig? Bei mir sind Videos (mit Kamera aufgenommen) immer wackelig... :angry:

Hallo Christina,

wenn möglich (ist aber auf Gamedrives nicht immer der Fall) mit Stativ filmen.
Ich verwende seit 1991 immer dasselbe Einbein-Stativ.
Hab es auch schon mit einem Dreibein-Stativ versucht, aber im Auto gar nicht zu empfehlen.

Jedoch sind meine Aufnahmen nie ganz wackelfrei,
bin da mit mir selber nicht zufrieden.
Versuche schon seit Jahren mich zu verbessern, aber habe es aufgegeben,
da es für uns Laien, die mit einem normalen Safariunternehmen unterwegs sind, nie ganz möglich sein wird wackelfrei zu filmen.
Das können nur Profis, die unterwegs sind mit Sonder-Permission, eigens dafür gebauten Fahrzeugen mit ihren sehr teuren und schweren Kamera-Equipments - und: mit viel Zeit.

Falls "nur" Fotos gemacht werden (also keine Videos), sind Reis-Säckchen (oder Sand-Säckchen) zu empfehlen, auf die man seine Kamera setzen bzw. legen kann. Sollte in jedem Safarifahrzeug dabei sein. Ansonsten nachfragen, oftmals sind diese Säckchen irgendwo im Auto versteckt bzw. verstaut, weil sie leider kaum benutzt werden von den Touristen.

Gruss,
Ben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie, sphinx
29 Aug 2018 17:53 #530963
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1254
  • Dank erhalten: 3395
  • sphinx am 29 Aug 2018 17:53
  • sphinxs Avatar
Hallo Ben
Freut mich, dass es noch so viele tolle Elefanten gibt.
Auch bei uns waren Elefanten beim Löwenbusch. Die Löwen haben wir an dem Morgen allerdings nicht gesehen, aber die Elefanten vollführten ein mächtiges Spektakel, das war spannend zu beobachten. Falls die Löwen noch anwesend waren, müssen die sich ganz schön gefürchtet haben.

Hallo Picco
Ja, Löwen kann man einfach stundenlang und noch länger beobachten. Freut mich sehr bei Dir Erinnerungen geweckt zu haben.

Hallo ChristinaStrelitzie schrieb:
wie haltet ihr die Kamera so ruhig?
Diesmal hatten wir in Kenia ein Fahrzeug mit Dachluke, da konnte ich die Kamera aufs Dach legen. Früher hatte ich ein Einbein dabei, damit hat das meistens ganz gut funktioniert. In Kenia 2017 habe ich meine Ellbogen irgendwie aufgestützt und mich dann noch irgendwo angelehnt. Das hat mich nicht ganz zufrieden gestimmt. Gute Bearbeitungsprogramme vollbringen dann aber wahre Wunder. Und irgendwann komme ich auch dazu alle meine Filmchen zusammenzusetzen.

Liebe Konni
ohne Dich beginne ich den Bericht nicht. :whistle: :woohoo: Ich hoffe, ich schaffe es auch zum Büsnautreffen im November. Würde Euch so gerne kennenlernen!

Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht Elisabeth
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, Daxiang
05 Sep 2018 21:56 #531772
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1254
  • Dank erhalten: 3395
  • sphinx am 29 Aug 2018 17:53
  • sphinxs Avatar
Bisher habe ich ja immer in der Literatur gewildert, um einen passenden Titel für meine Reiseberichte in diesem Forum zu finden, Janosch, B. Bryson und H. Dietl kamen mir gerade recht. Diesmal wollte ich die Owens plagiieren, aber der Titel meiner Tagebucheintragungen ist, denke ich, passender.

Safarihimmel



und –hölle.



Unsere Reise buchten wir mit Elvira/ Bushtrucker.

2N Nairobi, Boulevard Hotel
2N Shaba NR, Savora Lodge
2N Samburu NR, Elephant Bedroom
2N Aberdare NP The Ark
1N Sentrim Elementaita Lodge
4N Talek, Base Camp
2N Naboisho Conservancy, Leopard Hill


Erwarten könnt Ihr vorallem ein paar Vögel



Antilopen



und andere Vierbeiner



Nichts spektakuläres, aber Afrika zum Träumen inklusive einiger Alpträume.

Jetzt hoffe ich, dass ein paar von Euch noch Zeit haben hier reinzusehen und mich zu begleiten, obwohl gerade einige super Reiseberichte am Start sind.
Letzte Änderung: 13 Okt 2018 11:46 von sphinx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, lilytrotter, fotomatte, speed66, picco, Strelitzie, kach, Daxiang, Bushtruckers, Martina56 und weitere 10
06 Sep 2018 00:03 #531776
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1315
  • Dank erhalten: 3531
  • Old Women am 06 Sep 2018 00:03
  • Old Womens Avatar
Hallo Elisabeth,

Ich zitiere dich einmal:
Jetzt hoffe ich, dass ein paar von Euch noch Zeit haben hier reinzusehen und mich zu begleiten, obwohl gerade einige super Reiseberichte am Start sind.

nicht dein Ernst, oder? Trotz zugegebenermaßen z.Z. "super Reiseberichten" hier im Forum wirst du schon allein wegen deiner unfassbar guten Fotos eine große Anzahl an Mitreisenden um dich versammeln. Ich bin eine davon.

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 06 Sep 2018 00:04 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sphinx