THEMA: Safarihimmel und -hölle in Kenia
06 Sep 2018 10:05 #531813
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 627
  • Dank erhalten: 2026
  • Blende18.2 am 06 Sep 2018 10:05
  • Blende18.2s Avatar
Dito, auch dabei und den RB direkt in meine... "Wenn es mal nach Kenia geht"-Ecke in die Favouriten schieb. :)


Gruß,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sphinx
06 Sep 2018 10:06 #531814
  • _Matthias_
  • _Matthias_s Avatar
  • Beiträge: 284
  • Dank erhalten: 277
  • _Matthias_ am 06 Sep 2018 10:06
  • _Matthias_s Avatar
Strelitzie schrieb:
Mal eine Frage - gern an alle Video-Filmer:
wie haltet ihr die Kamera so ruhig? Bei mir sind Videos (mit Kamera aufgenommen) immer wackelig... :angry:
Ich bin zwar etwas spät mit der Antwort:
Jetzt bitte nicht falsch verstehen, mir gefällt das Video auch sehr gut, aber so wackelfrei ist es gar nicht.
Viele Videokameras haben inzwischen Verwacklungsschutz eingebaut, das macht schon viel aus. Außerdem gibt's noch Software die die Versammlung reduziert, entweder in der Kamera eingebaut oder nachher. Im Video äußert sich das dann bei stärkerer Verwacklung als leichte Unschärfe zwischendurch, wenn sw-mäßig entwickelt wurde (sieht dann genauso aus als ob der Fokus kurz verloren ging)
Und ganz wichtig ist auch der Schnitt, wenn der Beherrscht wird, dann kann man die verwackelte nicht Abschnitte rausschneiden.
Mit Profi-Ausrüstung geht's natürlich noch viel unverwackelter, aber das Video ist ziemlich nah dran an dem was man als "Laie" so schaffen kann.
franzastische Reisen, Fotos und mehr - franzastisch.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie
06 Sep 2018 10:49 #531821
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 825
  • Dank erhalten: 3875
  • Beatnick am 06 Sep 2018 10:49
  • Beatnicks Avatar
Geht doch B)

Ich freu mich!

Liebe Grüße,
Bettina

Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sphinx
06 Sep 2018 12:30 #531842
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2180
  • Dank erhalten: 8545
  • fotomatte am 06 Sep 2018 12:30
  • fotomattes Avatar
Hallo Elisabeth,

ich freue mich auf viele Vögel. B) :)

Liebe Grüße,
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sphinx
06 Sep 2018 22:08 #531930
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1254
  • Dank erhalten: 3395
  • sphinx am 06 Sep 2018 22:08
  • sphinxs Avatar
Uiihhh, das Fahrzeug wird doch besetzt. :woohoo: Es freut mich sehr und seit alle herzlichst gegrüßt.

Old Women schrieb:
Trotz zugegebenermaßen z.Z. "super Reiseberichten" hier im Forum wirst du schon allein wegen deiner unfassbar guten Fotos eine große Anzahl an Mitreisenden um dich versammeln. Ich bin eine davon. Herzliche Grüße Beate
Oh oh Vorschusslorbeeren. Zum Glück habe ich noch ein paar Fotos, die ganz nett sind und Dir liebe Beate hoffentlich dann auch gefallen, auf alle Fälle sehr schön Dich dabei zu haben.

Liebe Friederike, Liebe Bele und liebe Konni, willkommen zusammen-Ihr wart Euch ja einig :laugh: . Ja mit diesem Bienenfresserfoto habe ich aber auch gleich mein Lieblingsbild herausposaunt. Da kommt nicht mehr viel nach. :pinch: Und ich hatte mir gedacht, wenn sich jemand so anstrengt und so schöne Klimmzüge zeigt, könnte er die Grille doch abbekommen, nix war´s. Der andere hat die Grille einfach selber verputzt. :whistle:

franzicke schrieb:
selbstverständlich fahr ich bei euch mit! Ein paar Höllen-Momente kenne ich schon aus Tansania, um so mehr freu ich mich auf die himmlischen Zeiten mit euch in Kenia B) Ingrid
Ach Ingrid, wir haben das Thema Keniasafari ja schon andiskutiert…. Jetzt freue ich mich einfach, dass Du dabei bist und wir nun gemeinsam Himmel und Hölle durchmachen.

Flash2010 schrieb:
Dein Bild der Safari-Hölle.... :ohmy: Du meine Güte, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll... Das ist auch der Grund, warum Mama Petra vielleicht heute von Tansania enttäuscht wäre. 1989 waren sie dort quasi alleine unterwegs und trafen an manchen Tagen noch nicht mal ein anderes Auto. Die Bilder vermitteln oft die wunderschöne Seite der Natur und der Tiere, zeigen aber eben nie, was sich hinter der Kamera abspielt. Gleiches Spiel bei unserer Löwenbaby-Sichtung, was zum Glück nur eine von zwei solcher Situationen war. Sowas macht für mich auch oft den Moment kaputt und gibt mir ein unheimliches Zoo-Feeling, was sehr schade ist.
Herzliche Grüße Laura
Liebe Laura, ja ich wollte die Reise nicht schönreden/schreiben. Ich denke, das ist auch eine Aufgabe hier zu beschreiben, was einen erwarten kann. Vielleicht auch besonders bei mir, nachdem ich letztes Jahr einen so begeisterten Bericht verfasst habe und ich kann bis heute nicht verstehen warum es 2017 so anders war. Da waren wir die meiste Zeit alleine unterwegs. 3 Leos, 3 Geparde und 5 Löwen nur für uns in der Masai Mara und 2018 ein so komplett anderes Bild.
Flash2010 schrieb:
So, jetzt lehne ich mich aber zurück und lasse mich mit euch durch Kenia schaukeln B)
Gibt es etwas Schönes als sich durch Afrika schaukeln zu lassen -NEIN

Martina56 schrieb:
Hallo Elisabeth,selbstverständlich bin ich, trotz "vieler anderer RBs hier im Forum", sehr sehr gerne dabei!LG Martina
Hi Martina, ich habe wirklich schon eine einsame Fahrt befürchtet, Dank Euch wird es das nun nicht.

Blende18.2 schrieb:
Dito, auch dabei und den RB direkt in meine... "Wenn es mal nach Kenia geht"-Ecke in die Favouriten schieb. :) Gruß, Robin
Hallo Robin, bin wirklich schon sehr gespannt welche Meinung Du nach Achterbahnfahren und durchleben von Himmel- und Höllenereignissen hast. Aber den Aberdare NP möchte ich Dir schon heute ans Herz legen, wenn es mal nach Kenia geht.

_Matthias_ schrieb:
Und ganz wichtig ist auch der Schnitt, wenn der Beherrscht wird, dann kann man die verwackelte nicht Abschnitte rausschneiden. Mit Profi-Ausrüstung geht's natürlich noch viel unverwackelter, aber das Video ist ziemlich nah dran an dem was man als "Laie" so schaffen kann.
Hi Matthias, na wenn das mal kein Kompliment ist ;-). Filmen ist nicht das Meine. Aber zur Ehrenrettung von guter Software und meines Freundes möchte ich hier doch folgendes anmerken. Die drei Filmchen, wurden einfach nur schnell zusammengesetzt (leider in der falschen Reihenfolge, was man an der Position der Löwin und dem Motorengeräusch in der Mitte erkennt) und der Übergang geglättet. Mehr Zeit wollte ich ihm nicht zumuten. Außerdem soll er sich ja noch meinen Minigeparden annehmen. :silly: Das bisschen Wackeln hätte man, da bin ich mir sicher, raus bekommen, oder so wie Du sagst, einfach einen anderen Schnitt setzen.

Beatnick schrieb:
Geht doch B) Ich freu mich! Liebe Grüße, Bettina
Ich freue mich auch-Dich dabei zu haben liebe Bettina. Nur leider wird es Masai Mara stereo wohl nicht geben, denn wir waren ja einige Tage vorher in anderen Gegenden.

fotomatte schrieb:
Hallo Elisabeth, ich freue mich auf viele Vögel. B) :) Liebe Grüße, Matthias
Lieber Matthias, dann mache ich doch mal gleich weiter mit dem lieben Federvieh :) , nur mit der Bestimmung hapert es, ich habe doch glatt wieder alle Namen vergessen ….. :sick:

So und ganz motiviert geht es in den ersten Tag
Letzte Änderung: 06 Sep 2018 22:11 von sphinx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
06 Sep 2018 22:30 #531931
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1254
  • Dank erhalten: 3395
  • sphinx am 06 Sep 2018 22:08
  • sphinxs Avatar
Ein zweites Mal Kenia - wir konnten es gar nicht abwarten. Die erste Reise war so bombastisch gewesen. Was wir wohl dieses Mal erleben würden?

Tag 1 Nairobi NP
Durch das hohe Gras waren kaum Vierbeiner



zu entdecken, dafür sahen wir unglaublich viele tolle Vögel und da waren auch meine Lieblinge die Witwen dabei.
Red-collared Widowbird (Danke Elvira)


White-winged Widowbird (Danke Elvira)


Hammerköpfe beim Üben :P



und andere hübsche Federnträger.

White-browed Coucal (Danke Elvira)


Red-naped Lark (Danke Elvira)


Long-tailed Shrike (Danke Elvira)


Die dicke schwere Wolkendecke, die den ganzen Tag über uns hing und das Fotografieren fast unmöglich machte, war wohl eher ungewöhnlich für den Juni. Schade bei besseren Licht hätten wir bestimmt sehr viele schöne Aufnahmen mitgebracht. Ein Beispiel für das wir einen besseren Beleuchter gebraucht hätten seht Ihr hier.

Pin-tailed Whydah (Danke Elvira)


Viel Zeit verbrachten wir bei vier graue Hornträger. Mutter und Kind fraßen gemütlich, während zwei Männchen sich hin und her schoben und ihre Kräfte maßen. Leider in großer Entfernung. Insgesamt entdeckten wir sechs dieser Gesellen.



Schön war auch die kleine Fußpirsch entlang des Flusses mit einem Pied Kingfisher, der eine große Kaulquappe erwischt hatte.



Aus noch größerer Entfernung konnte Christian einen grey headed kingfisher ablichten.

Und kleine Klippschliefer gehen sowieso immer zum Beobachten, da ballern wir dann mit 2 Kameras um die Wette. :blush:







Und damit war unser erster Safaritag auch schon zu Ende. Am Abend können wir noch bei den Fotoaufnahmen eines frisch vermählten, sehr hübschen Paares im Boulevard Hotels zusehen, bevor wir ins Bettchen fallen und von Löwen träumen (zumindest ich :) ).
Letzte Änderung: 18 Okt 2018 20:38 von sphinx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, Fluchtmann, lilytrotter, Topobär, fotomatte, Champagner, speed66, picco, Strelitzie, franzicke und weitere 16