THEMA: KTP und Süd-Namibia
04 Jul 2019 16:15 #560819
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 2968
  • Dank erhalten: 9831
  • Daxiang am 04 Jul 2019 16:15
  • Daxiangs Avatar
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: felix__w
04 Jul 2019 18:12 #560830
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 608
  • Dank erhalten: 817
  • Gabi-Muc am 04 Jul 2019 18:12
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Felix,

danke für Deinen schönen Reisebericht. Wir waren auch Ostern im KTP, ich glaube wir sind ca. angereist, wie ihr abgereist seid. Leider hatten wir auch wenig Glück mit den Tieren.

Wenn Ihr gerne wandert und läuft kann ich Euch den Tok Tokkie Trail empfehlen. Das war für uns der Hauptgrund unseres Besuches in Namibia.

LG

Gabi
04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
08.2017: Okambara, Bagatelle, KTP, Gessert/Keetmanshop, Canyon Lodge/Fish River, Eagle's Nest/Aus, Koiimasis, Sossusvlei, Meike/Swakopmund, Mount Etjo
06.2018: Voigtland, Meike/Swakopmund, Omandumba, Camp Kipwe, Vreugde/Etosha, Mushara, Frans Indongo, Okonjima
04.2019: Voigtland, KTP, Alte Kalköfen Lodge, Kanaan, Tok Tokkie Trail, Le Mirage Resort & Spa, Windhuk
06.2020: Caprivi: Elegant Farmstead, Gabus, Mobola, Namushasha, Shemetu, Hakusembe, Kambaku, Okonjima
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jul 2019 07:24 #561544
  • felix__w
  • felix__ws Avatar
  • Beiträge: 449
  • Dank erhalten: 664
  • felix__w am 11 Jul 2019 07:24
  • felix__ws Avatar
Endlich komme ich zum Antworten. Wir waren gerade fünf Tage im Zermatt/Mattertal wo ich den Ultra-Marathon auf den Gornergrat lief und wir danach noch etwas wanderten.
Auf dem Camping hatte es dort einen Toyota Landcruiser Camper mit Schnorchel der mich am Afrika erinnerte. Und es hatte wirklich diverse "Sahara" Aufkleber daran.
loser schrieb:
felix__w schrieb:
Wahrscheinlich weißt du als Leistungssportler sowieso Bescheid über das Training des legendären Australiers Elliot, der „die Meile“ unter 4 Minuten drückte und die Konkurrenz jahrelang zum Verzweifeln brachte. Er trainierte viel und hauptsächlich (bis zum Zusammenbruch) auf einer Düne, die Bahn kam ihm dann wie Erholung vor.
Nein, das wusste ich nicht. Ich bin sowieso eigentlich Triathlet (dort kenne ich die kurze Geschichte besser) und kenne mich in der Geschichte des Laufens nicht so aus.
Gabi-Muc schrieb:
danke für Deinen schönen Reisebericht. Wir waren auch Ostern im KTP, ich glaube wir sind ca. angereist, wie ihr abgereist seid. Leider hatten wir auch wenig Glück mit den Tieren.
Das hatte fast niemand in diesem Jahr
Gabi-Muc schrieb:
Wenn Ihr gerne wandert und läuft kann ich Euch den Tok Tokkie Trail empfehlen. Das war für uns der Hauptgrund unseres Besuches in Namibia.
Von dem habe ich auch schon gehört. Grundsätzlich tönt die Tour gut. Aber ich bin nicht gern mit Gruppen unterwegs.

Felix
Letzte Änderung: 11 Jul 2019 07:24 von felix__w.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser