THEMA: Anfängerroute zum zweiten Mal...
11 Mär 2018 20:54 #514249
  • Aconcagua
  • Aconcaguas Avatar
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 47
  • Aconcagua am 11 Mär 2018 20:54
  • Aconcaguas Avatar
Hallo Markus,

ich war ein paar Tage unterwegs und tippen auf dem iPad oder Handy ist nicht so meins, daher erst jetzt.

Ich schimpfe nicht, aber:
Du hast wirklich eine erstklassige Ausrüstung, da finde ich schon, daß Du Dich ein kleines bißchen mehr in die Möglichkeiten der Kamera reinfuchsen solltest. :P Ein guter Startpunkt für Deine Kamera ist hier (Du musst nicht alles verstehen am Anfang): gwegner.de/know-how/...-grundeinstellungen/

Ein paar Punkte möchte ich kommentieren, aber da das hier ja kein Fotolehrgangsthread ist, halte ich mich kurz (und schicke Dir zu Lightroom und RAW mal eine PN mit Links, die ich mal für einen Freund geschrieben habe, als der mit RAW eingestiegen ist).

Zu den Nachtfotos:
Klar, Autofokus kannst Du da vergessen. Aber mit dem schönen Klappdisplay der D750 (die ich ebenfalls nutze) kannst Du schön auf 100% vergößern (vorher auf Manuellen Fokus), dann einen Stern raussuchen und dann so fokussieren, daß der Stern möglichst scharf ist, also möglichst klein.

Zur Belichtung (die Dir ja bei dem feinen Nikkor 14-24 f2.8 manchmal Probleme bereitet):
Das ist wirklich einfach, rechts oben über dem Display den +/- Button drücken, hinteres Drehrad auf -0.3 oder 0.7 stellen und schon hast Du eine Drittel bzw. bißchen mehr als zwei Drittel Blenden unterbelichtet. Das tut den Bildern bei normalem oder grellem Tageslicht meistens gut.
Das ist die Funktion der Nikon, mit der ich am meisten hantiere. -0.3 hab ich eigentlich immer mindestens.

Ich kann das nachvollziehen, daß Du keine Lust hast, jedes Bild zu bearbeiten oder gar RAW zu entwickeln. Ich hab das selbst jahrelang vermieden und allenfalls in Picasa ein bißchen an Helligkeit, Farbe und Kontrast gedreht.
Aber dann hab ich bei einem Kumpel (echter Profi, lebt davon) gesehen, was mit RAW alles geht, da sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen und seitdem mache ich mir die Mühe. Daher würde ich auch Dir dringend empfehlen, Dir das mal anzuschauen. Du wirst Dein blaues Wunder erleben, glaub mir! Ich bin selbst auch nur motivierter Amateur, kannst ja mal auf meiner Homepage stöbern, wobei da nur die letzten 3 Artikel Fotos der D750 im RAW-Format enthalten.
Hier z.B.: www.aconcagua.de/angels-landing-zion/ (Zion National Park)

Zu Deiner Beruhigung: Du musst nicht jedes Bild aufwendig bearbeiten/entwickeln. Erstens kannst Du bei Deiner Kamera einstellen, daß die sowohl RAW als auch jpeg parallel schießt und zweitens kannst Du Dir in Lightroom (oder Capture One oder CaptureNX was es sonst noch gibt) Presets nach Deinem Geschmack machen, die Du dann jeweils anklickst und nur bei Nichtgefallen etwas nachjustierst.
Ich habe vielleicht 5 Presets mit unterschiedlichen Looks (Film-Look etc.) und Gegebenheiten (Sonnig, bewölkt etc.), die ich je nach Stimmung durchklicke und dann ggf. justiere, meistens paßt eins zu meiner Vorstellung. Das geht - je nach Anspruch - wirklich flott, man kann die Presets sogar beim Import in LR direkt anwenden, dann sind erstmal alle "vorbearbeitet". Oder bei ähnlichen Bildern hintereinander eins bearbeiten und bei den folgenden nur "Einstellungen letztes Bild anwenden" nehmen. Ein Klick et voilá.
Und wenn Du ein richtig gutes Bild hast, das Du vielleicht abziehen lassen willst, dann lohnt sich der Mehraufwand schon. Das ist alles kein Hexenwerk.

Eigentlich wollte ich Dir schreiben, kauf Dir eine Lizenz von Lightroom 4.4 bei ebay für ca. 20 EUR, aber da fiel mir ein, daß LR 4.4 die D750 nicht unterstützt, weswegen ich auch auf Lightroom 6 aufrüsten musste. LR 6 kostet ca 100 EUR bei amazon Software, aber Du kannst ja erst einmal eine 30tägige Probeversion bei Adobe laden und Dir das anschauen.

Noch eine letzte Frage: Mit Automatikmodus meinst Du "P"? Da muss ich aber wirklich schimpfen :laugh: Check mal bitte Modus "A" und google für Tierfotos (die mit Tele schnellere Verschlusszeiten benötigen) noch nach "Auto-ISO".

Was die Bilderfluten angeht, kenne ich das gut. Auch hier ist Lightroom praktisch als Sortierer. Du kannst beim ersten Durchschauen die Bilder bewerten mit 1-5 Sternen, Farben oder Abgelehnt/Akzeptiert oder anderen Kriterien und Dir dann nur die Guten anzeigen lassen. Der Rest wird bei mir ausgeblendet, während ich die Guten bearbeite und irgendwann werden die unbrauchbaren schlicht gelöscht. Hab ich nie bereut. :-)

Der Rest kommt per PN.

Und Deine letzten Bilder gefallen mir wieder sehr gut! Hammer-Sunset! :-) Wie gesagt, das war alles konstruktiv gemeint, mir ist nur aufgefallen, daß einige Bilder sehr "flau" waren, was Farben und Kontrast angeht.

Grüße
Christian

EDIT: Doch ganz schön lang geworden :woohoo:
Mein Artikel mit Tipps für den Roadtrip in Namibia: www.aconcagua.de/tipps-namibia-roadtrip/
Weiter im Blog: Pakistan, Äthiopien, Myanmar, Patagonien, TransSib, Nepal, Karelien, Costa Rica, Guatemala, Rumänien, Aconcagua, Norwegen, USA Südwesten
Letzte Änderung: 11 Mär 2018 20:55 von Aconcagua.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus615
11 Mär 2018 21:12 #514252
  • Giraffen-Lisa
  • Giraffen-Lisas Avatar
  • Mein Leben ist bunt und ich bin glücklich damit.
  • Beiträge: 765
  • Dank erhalten: 214
  • Giraffen-Lisa am 11 Mär 2018 21:12
  • Giraffen-Lisas Avatar
Hallo Christian,
DANKE! Danke für den ausführlichen ‚Klartext‘! :)
Ich habe einiges auch für herausziehen können.
Morgen bekomme ich meine neue Kamera (vor dem runden Geburtstag in Namibis freundlicherweise jetzt schon) und werde diese Grundeinstellungen beachten.

Liebe Grüße
Giraffen-Lisa
Meine Aufenthalte in Südwest/Namibia:
1978/79 Besuch auf Farm am Waterberg, 1980 Praktikum im Schülerheim Otjiwarongo/ Besuch Missionsstation Andara/Caprivi, 1981 Bulli-Rundreise (T3) : Namibia – Kapstadt – Gardenroute – Zymbabwe – Victoriafälle – Botswana (10Tage mit dem Mokoro im Okawango-Delta) – Namibia,
1983 Arbeiten auf Farm Otjikaru am Waterberg
lange Pause
Tolle Urlaube folgenten: 2007 Namibia, 2008 Namibia/Botswana, 2009 Namibia
2018 Wunderschöne 2-Familientour mit Familie tim.buktu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mär 2018 21:26 #514255
  • Aconcagua
  • Aconcaguas Avatar
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 47
  • Aconcagua am 11 Mär 2018 20:54
  • Aconcaguas Avatar
Hallo Lisa,

das freut mich, wenn ich noch jemandem helfen bzw. Dich anregen konnte, Dich reinzufuchsen. Wird es eine Nikon?

Grüße
Christian
Mein Artikel mit Tipps für den Roadtrip in Namibia: www.aconcagua.de/tipps-namibia-roadtrip/
Weiter im Blog: Pakistan, Äthiopien, Myanmar, Patagonien, TransSib, Nepal, Karelien, Costa Rica, Guatemala, Rumänien, Aconcagua, Norwegen, USA Südwesten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mär 2018 21:33 #514256
  • Giraffen-Lisa
  • Giraffen-Lisas Avatar
  • Mein Leben ist bunt und ich bin glücklich damit.
  • Beiträge: 765
  • Dank erhalten: 214
  • Giraffen-Lisa am 11 Mär 2018 21:12
  • Giraffen-Lisas Avatar
Kurz, da OFF TOPIC:
Überraschung :whistle:
Eher von Sony eine kleine feine zierliche Kamera. Hat aber verschiedene Settings, die vorher fixen kann.
RAW und jpg. Und ein Zusatzgerät für die rotierenden Sternenaufnahmen.
Bin mega gespannt!
Liebe Grüße
Lisa
Meine Aufenthalte in Südwest/Namibia:
1978/79 Besuch auf Farm am Waterberg, 1980 Praktikum im Schülerheim Otjiwarongo/ Besuch Missionsstation Andara/Caprivi, 1981 Bulli-Rundreise (T3) : Namibia – Kapstadt – Gardenroute – Zymbabwe – Victoriafälle – Botswana (10Tage mit dem Mokoro im Okawango-Delta) – Namibia,
1983 Arbeiten auf Farm Otjikaru am Waterberg
lange Pause
Tolle Urlaube folgenten: 2007 Namibia, 2008 Namibia/Botswana, 2009 Namibia
2018 Wunderschöne 2-Familientour mit Familie tim.buktu
Letzte Änderung: 12 Mär 2018 10:21 von Giraffen-Lisa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mär 2018 07:47 #514283
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3217
  • Dank erhalten: 10737
  • Daxiang am 12 Mär 2018 07:47
  • Daxiangs Avatar
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html





Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus615