THEMA: Botswana Family Tour 2020
23 Feb 2020 20:19 #580798
  • cheva
  • chevas Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 9
  • cheva am 23 Feb 2020 20:19
  • chevas Avatar
Hallo zusammen,
ich hoffe mal das ist das richtige Unterforum. Ich würde gerne uns und unsere Route im Juli/August vorstellen und die eine oder andere Frage, eher organisatorischer Art klären und später eine Reisebericht dranhängen.

Unsere erste Reise war Oktober 2004 klassisch die Gartenroute 3 Wochen von Kapstadt nach Port Elisabeth, selbst organisiert, hauptsächlich mit Portfolio Collection. Damals war das Internet noch in den Kinderschuhen. 2015 im Juli 4 Wochen, eine überwiegend gehobenere Lodgetour organisiert von einer Agentur, von Windhouk über Etosha, Caprivi, Chobe/Kasana nach Vic Falls und Juli 2018 eine selbstorganisierte, überwiegend einfache Lodge/ NP Tour von Johannesburg hoch bis Punta Maria, den ganzen Krüger durch, Panoramaroute, Krüger Süd und durch Swaziland runter bis St.Lucia.
Diesmal sind wir nur noch zu dritt unterwegs 2x Ü50 mit unsere Tochter U15.

2020 geht es nun im Juli /August für 3,5 Wochen auf folgende Route, Unterkünfte sind gebucht und bestätigt:

1 Windhoek Pension Taboti
2. Ghanzi Trail Blazer - Bushman Tour
3. CKGR Piper Pan
4 CKGR Deception Pan
5.CKGR Sunday Pan
7 Makgadigadigadi Khumago Camping 2 Nächte
8. Gweta Planet Baoba, Camping auf der Pfanne + Erdmännchen Tour 2 Nächte
9. Kubu Island
10. Elephant Sands
11 Chobe Savuti Camping 2x
12. Moremi North Gate Camping 2x
13. Moremi Xaxanaxa Camping 2x
14 Moremi Third Bridge Camping
15 Maun Sitatunga Chalet - Rundflug - noch nicht fest gebucht.
16 Dkar Tautona Camping
17 Omitara Okambara Lodge 2x
18 Windhoek Ondekaremba

Flüge sind gebucht, direkt, mit Sunexpress, war ein Schnäppchen. Wir haben einen Toyota LC mit zwei Dachzelten. Das erste mal quasi richtig zelten. Und so langsam kommen wir in die Feinplanung. Die Route wird gerade auf Basecamp und T4A erstellt. Eine neue Kamera gabs zu Weihnachten, eine Panasonic G9. Diverse Objektive, KB Kameras und Handys werden alles festhalten. Zur Zeit beschäftigen wir uns mit der Organisation des Campings ( Rezepte, Einkaufen Offraodfahren, Sand- und Wasserdurchfahrten und der Organisation des Campings.
Wir würden sehr gerne noch 1-2 Bootstouren /Mokoro / Birding Touren machen. Wollten wir vor Ort schauen. Gibt es noch Tips, was man vor Ort noch machen könnte, und gute Einkaufsmöglichkeiten auf unserer Route?

Viele Grüße Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Feb 2020 07:03 #580815
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1973
  • Dank erhalten: 3245
  • GinaChris am 24 Feb 2020 07:03
  • GinaChriss Avatar
Hi Chris,

zwar keine Antwort auf deine Fragen, aber eine Anmerkung:
die Strecke Elephant Sands nach Savuti wäre mir persönlich zu "ambitioniert".
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy, Logi
24 Feb 2020 12:30 #580845
  • cheva
  • chevas Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 9
  • cheva am 23 Feb 2020 20:19
  • chevas Avatar
Hi, da hast du ja gleich einen kleinen Schwachpunkt rausgepickt. Wir hatten darüber auch diskutiert, aber einen sinnvollen Zwischenstopp nicht gefunden, da wir Kasane ja auslassen wollten und das als reine Transferfahrt geplant ist um danach dann auch eine 2 Übernachtungen am Stück haben wollen. Evtl. fahren wir auch schon vor dem Frühstück ganz früh los, damit es nicht zu stressig wird, da wir ja auch noch tanken und einkaufen wollen.
Viele Grüße Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy
24 Feb 2020 12:35 #580846
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2268
  • Dank erhalten: 1097
  • Jambotessy am 24 Feb 2020 12:35
  • Jambotessys Avatar
Hallo,

da würde ich das Frühstück ganz ausfallen lassen und beim hell werden direkt losfahren. Einkaufen und tanken nimmt ja auch noch einiges an Zeit in Anspruch. Ich persönlich würde das Elephant Sands ganz streichen und näher/nah an Kasane übernachten.

Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Letzte Änderung: 24 Feb 2020 12:36 von Jambotessy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi
24 Feb 2020 13:16 #580852
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3075
  • Dank erhalten: 4304
  • freshy am 24 Feb 2020 13:16
  • freshys Avatar
Jambotessy schrieb:
Hallo,

da würde ich das Frühstück ganz ausfallen lassen und beim hell werden direkt losfahren. Einkaufen und tanken nimmt ja auch noch einiges an Zeit in Anspruch. Ich persönlich würde das Elephant Sands ganz streichen und näher/nah an Kasane übernachten.

Grüße
Jambotessy

Leider habe ich deine Tour nicht angeguckt, aber wenn du bis Kazungula fahren könntest, wäre das Senyati Safari Camp die bessere Alternative für "Elefanten hautnah", sowohl von der Campsite her als auch vom Wasserloch. Dort werden die Elefanten nicht durch Lagerfeuer, Blitzlichter und Lärm gestört.

LG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy, Logi
24 Feb 2020 14:44 #580862
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5243
  • Dank erhalten: 7671
  • Topobär am 24 Feb 2020 14:44
  • Topobärs Avatar
Hallo Chris,

die Strecke von Elephant Sands nach Savuti halte ich für sehr anstrengend bis nicht machbar. Es sollte aber Alternativen geben, wie man das Problem ohne großen Aufwand lösen könnte. Eine Alternative möchte ich Dir gerne vorstellen.

Planet Baobab und Kubu Island würde ich tauschen. Von Planet Baobab würde ich dann via Maun an den Khwai und dort auf einer der vielen privaten, bzw. kommunalen Campsites übernachten. Von dort dann weiter nach Savuti. Diese Alternative bedeutet weniger Fahrerei und gleichzeitig mehr Gamedrives, denn auch am Khwai gibt es einiges zu sehen.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.