THEMA: Botswana Family Tour 2020
24 Feb 2020 18:14 #580887
  • cheva
  • chevas Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 9
  • cheva am 24 Feb 2020 18:14
  • chevas Avatar
Danke für die Vorschläge, ist ja alles schon fest gebucht. Ich bin jetzt schon etwas verunsichert, zumal wir ja extra über ne Agentur gebucht haben, weil wir gerade die Streckenlängen und Zeitbedarf schlecht einschätzen können. Mir macht ein langer Transfertag nix aus, aber machbar sollte die Strecke halt schon sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Feb 2020 18:51 #580895
  • Eulenmuckel
  • Eulenmuckels Avatar
  • Beiträge: 1803
  • Dank erhalten: 14144
  • Eulenmuckel am 24 Feb 2020 18:51
  • Eulenmuckels Avatar
Hallo Chris,

ihr habt eine schöne Route durch Botswana zusammengestellt. Der einzige Schwachpunkt mit der Tagesetappe von Elephant Sands nach Savuti wurde ja bereits herausgearbeitet. Tracks4Africa gibt für die 418 Kilometer eine Fahrzeit von 6:10h an. Wir sind alle Abschnitte dieser Strecke auch schon mehrmals gefahren. Ich habe meine Aufzeichnungen der Teilstrecken mal addiert und bin ohne Pausen auf 7:15h gekommen. Das halte ich ebenfalls für sehr ambitioniert, insbesondere, da ihr in Kasane ja noch einkaufen müsst.
Daher schließe ich mich meinen Vorschreibern an. Ohne viel an eurer Route zu ändern, würde ich Elephant Sands gegen das Senyati Camp tauschen. Dadurch wird zwar die Etappe am Vortag mit Start bei Kubu Island erheblich länger, ist aber bis auf das erste Stück geteert und enthält keinen Großeinkauf. Dass Elephant Sands bereits gebucht ist, würde mich nicht davon abhalten, diese Übernachtung dennoch zu ändern.

Viele Grüße
Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner, Logi
24 Feb 2020 19:40 #580906
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6315
  • Dank erhalten: 11761
  • Champagner am 24 Feb 2020 19:40
  • Champagners Avatar
Hallo Chris,

ich stimme Uwe zu 100% zu - und würde an Eurer Stelle mitsamt diesem Vorschlag bei eurer Agentur vorsprechen!!! Man hat das Gefühl, dass zumindest an diesem Punkt der Route kein Profi am Werk war - die sollen euch das daher umbuchen. Der radikalere Vorschlag von Thomas lässt sich mit Sicherheit nicht umsetzen, Campsites im Moremi tauscht man nicht mal eben so...

Zu den Bootstouren: von Xakanaxa aus kann man (ganz in der Nähe der Campsite) eine Tour machen - allerdings darf man nicht die riesigen Tier-Sichtungen erwarten. Bootstouren von Maun aus machen m.E. nur Sinn, wenn sie über mindestens einen ganzen Tag gehen, damit man auch etwas wegkommt von der Zivilisation.

Solltet Ihr es irgendwie in Kasane noch reinquetschen können (vielleicht könnt Ihr ja schon am Nachmittag des Transfertages das Einkaufen noch erledigen), dann wäre dort eine Morningcruise auf dem Chobe eine Option, bevor Ihr nach Savuti weiterfahrt. Man sieht da in der Regel jede Menge Tiere und das auch noch recht nah - ich könnte mir vorstellen, dass das eurer Tochter gefallen könnte - und morgens ist es auf dem Fluss noch nicht so voll.
Aber wie gesagt, dazu müsstet Ihr ersten umbuchen und zweitens noch ein bisschen planen und recherchieren, ob eine Bootstour reinpassen würde und wenn ja, mit welchem Veranstalter.

Gegen euren ursprünglichen Plan, von Elephant Sands nach Savuti durchzufahren spricht übrigens auch, dass Ihr den schwierigen und anstrengenden Teil am (späten) Nachmittag haben würdet - da darf dann echt nichts mehr schiefgehen (Festfahren, Reifenpanne o.ä.).

LG Bele

P.S.: wir haben 2017 von Kachikau bis Savuti ca. 3,5 Stunden gebraucht, hatten allerdings noch eine Hilux-Not-Op unterwegs zu erledigen und haben auch bissle geknipst. Von Kasane nach Kachikau braucht man ca. 1,25 Stunden.
Letzte Änderung: 24 Feb 2020 20:16 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy
24 Feb 2020 21:36 #580924
  • cheva
  • chevas Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 9
  • cheva am 24 Feb 2020 18:14
  • chevas Avatar
Danke für die Hinweise. So wie ich unsere Tour verstanden habe, fahren wir doch gar nicht über Kasane. Das war eine unserer Vorgaben. Da waren wir schon letztes mal 4 Tage dort waren. Wir haben noch keine genaue Route, aber so wie ich das in Erinnerung habe sollten wir bei Nunga abbiegen und quer rüber. Da wäre auch noch mal ne Tankstelle. Im Plan steht 290 km. Ich denke mal wir sollten auf dem Weg von Kubu Island in Nata einkaufen und tanken dann nach Elephant Sands dnd am nächsten morgen ganz früh los. Aber wir sprechen die nochmal an. Zur Not opfern wir eine Nacht in Savuti, die Luft haben wir ja.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Feb 2020 23:11 #580934
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 1032
  • Dank erhalten: 1888
  • aos am 24 Feb 2020 23:11
  • aoss Avatar
cheva schrieb:
Danke für die Hinweise. So wie ich unsere Tour verstanden habe, fahren wir doch gar nicht über Kasane. Das war eine unserer Vorgaben. Da waren wir schon letztes mal 4 Tage dort waren. Wir haben noch keine genaue Route, aber so wie ich das in Erinnerung habe sollten wir bei Nunga abbiegen und quer rüber. Da wäre auch noch mal ne Tankstelle. Im Plan steht 290 km. Ich denke mal wir sollten auf dem Weg von Kubu Island in Nata einkaufen und tanken dann nach Elephant Sands dnd am nächsten morgen ganz früh los. Aber wir sprechen die nochmal an. Zur Not opfern wir eine Nacht in Savuti, die Luft haben wir ja.
Hallo Chris,

dann berichte bitte unbedingt, ob über das Poha Gate der Chobe offiziell betreten werden darf.

Viele Grüße
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Feb 2020 06:18 #580936
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6315
  • Dank erhalten: 11761
  • Champagner am 24 Feb 2020 19:40
  • Champagners Avatar
aos schrieb:
cheva schrieb:
Danke für die Hinweise. So wie ich unsere Tour verstanden habe, fahren wir doch gar nicht über Kasane. Das war eine unserer Vorgaben.
Hallo Chris,
dann berichte bitte unbedingt, ob über das Poha Gate der Chobe offiziell betreten werden darf.
Viele Grüße
Axel

Das ist die eine Frage - und dann interessiert mich die Dauer, die für diese Strecke berechnet wird. Ihr schreibt ja:
Die Route wird gerade auf Basecamp und T4A erstellt.


Was ist denn dabei herausgekommen? T4A rechnet hier auf der Forumskarte für die Strecke vom Abzweig auf Höhe Nunga bis Savuti 11 Stunden. Carsten Möhle schreibt auf seiner Website von ca. 8 Stunden. Dazu kommt noch die Anfahrt von Elephant Sands mit ca. 1,5 Stunden. Ich kenne nur das winzige Stückchen von Zweizwe-Pan nach Savuti, das ist zum einen total öde (Mopanebusch ohne Ende) und hat zum anderen eine fiese Tiefsandpassage (wobei sich das seit 2017 auch geändert haben kann) - wir haben dafür ca 2,5 Stunden gebraucht.

Ich bin gespannt, ob eure Agentur oder jemand hier im Forum etwas über den Track sagen kann.... man findet recht wenig Infos dazu. In der Nogatsaa-Gegend hat sich ja viel getan in letzter Zeit, es gibt eine Lodge, die von Kasane in ca. 2 Stunden angefahren wird, vielleicht hat sich ja insgesamt die Infrastruktur - auch von Ost nach West - etwas verändert.

LG Bele
Letzte Änderung: 25 Feb 2020 06:48 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.