THEMA: Botswana Family Tour 2020
27 Feb 2020 16:57 #581180
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6316
  • Dank erhalten: 11763
  • Champagner am 27 Feb 2020 16:57
  • Champagners Avatar
Hallo Chris,

wie Thomas schrieb, ist Fahren bei Dunkelheit eigentlich ein No-Go, und was genau bringt euch Muchenje, wenn Ihr eh nur zum Schlafen dort seid?

Auch wenn ich jetzt von den Savuti-Fans Haue bekomme - aber ich würde wohl die erste Nacht Savuti gegen eine Nacht in Kasane eintauschen (das wäre buchungstechnisch wohl auch am einfachsten). Ich war glaub viermal in Savuti und habe alles erlebt von genial bis naja....und verstehe daher den hype um diese Location nur teilweise ;) . Die Campsite finde ich auch nicht so doll.... Klar gibt man ungern genau dort eine Nacht auf, wo sich andere um die Plätze quasi schlagen ;) . Aber Ihr würdet von Kasane kommend ja noch ausreichend Zeit für einen Game-Drive abends haben (Pump Pan, Harveys Pan z.B.) - in der Mittagszeit bei grellem Licht macht das eh keinen großen Spaß, die könnt Ihr für die Anfahrt nutzen - und am nächsten Morgen (früh raus und zur Marabou Pan fahren wäre mein Plan).

Ich würde den Plan also lassen wie er ist - außer eben den Tausch siehe oben. Vielleicht sogar ne Nacht in den Chobe River Cottages (o.ä.) machen (Camping in Kasane ist ja eh nicht so schön) und mir von denen ne private Bootstour buchen lassen, entweder noch abends oder früh morgens, bevor es nach Savuti weitergeht (man kann zu Fuß zum Anleger laufen). Einkaufen könnt Ihr von Elephant Sands kommend ja nachmittags in Ruhe.

So hättet Ihr nie lange nervige Fahrstrecken und an jedem Tag noch irgendwas Nettes (okay, Elephant Sands kenne ich nicht und die Meinungen sind geteilt, aber ich glaube, auch da kann man Glück oder Pech haben).

Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Meinung.

Viel Spaß noch bei der finalen Planung - Gruß Bele
Letzte Änderung: 27 Feb 2020 16:58 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Feb 2020 19:22 #581196
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 1032
  • Dank erhalten: 1888
  • aos am 27 Feb 2020 19:22
  • aoss Avatar
Hallo Chris,

meine Erfahrungen:
Senyati - Kubu: 8 Std.
Savuti - Senyati: 6 Std.

Viele Grüße
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2020 11:15 #581251
  • cheva
  • chevas Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 9
  • cheva am 28 Feb 2020 11:15
  • chevas Avatar
Danke für die Info`s. Das hilft weiter auf dem Thema rumzukauen. Im Dunkeln fahren wollen wir nicht. Mir ging es nur um den "Notfall".

Savuti eine Nacht stornieren wollen wir nur wenn alles andere nicht klappt. Du hast Recht, das ist die "bequeme" Lösung. Aber wir waren 2015 4 Tage in Kasana und haben auch 3 Bootstouren gemacht. Die waren teilweise auch traumhaft, aber wir haben es halt schon gesehen. Und ob wir jemals wieder nach Savuti kommen , ist eher zweifelhaft, zumal wir auch nicht jünger werden.

Was mich halt wundert, uns wurde jetzt gesagt, von Kubu schafft man es maximal nach Elephant Sands, Kasane wäre nicht machbar. T4A und aos und auch einige andere im Netzt sprechen von max. anstrengenden 8-9 Stunden.

Senyati wäre auch schwierig zu buchen. Die Chobe River Cottage gefallen mir gut. Kann man da sicher parken?

merci vielmals
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.