THEMA: KTP-Kenner gefragt
11 Aug 2018 08:23 #528754
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 218
  • Dank erhalten: 51
  • Seyko am 11 Aug 2018 08:23
  • Seykos Avatar
.
Letzte Änderung: 19 Sep 2018 18:55 von Seyko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Aug 2018 08:55 #528756
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2067
  • Dank erhalten: 827
  • Jambotessy am 11 Aug 2018 08:55
  • Jambotessys Avatar
Hallo Guido,

ich würde mich nun nicht als KTP -Kenner bezeichnen, trotzdem finde ich deine Pläne etwas verwirrend. So wie ich weiß, kann man aus der Kaa Region direkt in den Mabua-Teil fahren, da läuft eine Verbindung an der Grenze des Parks vorbei. In irgendeinem Reisebericht habe ich das auch mal gelesen, die Strecke soll auch nicht so schlecht sein (?) Um den Trail von Mabua nach Nossob zu fahren musst du ihn mit 1 Übernachtung und 2 Fahrzeugen buchen, sonst geht das nicht. (du meinst nicht die normale Verbindung?) Um Übernachtungen in Nossob zu bekommen, nutze den Notifier und schaue selbst täglich auf die SanParks Seite. Viele buchen und stornieren, da tut sich immer viel. Wenn da etwas frei wird, musst du dann sofort zuschlagen (egal ob Campsite oder feste Unterkunft, duschen zwischendurch geht ohne Probleme, wir haben das bei 3 N Polentswa auch zwischendurch gemacht ). Wie geht es dann weiter? Ich persönlich möchte nicht Mabua-Nossob-Mabua fahren, die Strecke hat es in sich, Bosongololo ist nicht ganz so toll, wir waren 2016 für 2 Nächte da, die Mabua-Plätze liegen da schon besser.

Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Letzte Änderung: 11 Aug 2018 08:57 von Jambotessy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Seyko, Logi
11 Aug 2018 09:05 #528757
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 218
  • Dank erhalten: 51
  • Seyko am 11 Aug 2018 08:23
  • Seykos Avatar
.
Letzte Änderung: 19 Sep 2018 18:55 von Seyko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Aug 2018 09:46 #528762
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2067
  • Dank erhalten: 827
  • Jambotessy am 11 Aug 2018 08:55
  • Jambotessys Avatar
Hi,
am sinnvollsten ist natürlich die Strecke Kaa, Nossob, Mabua-Gebiet (über Matopi). Ich wäre optimistisch, dass in Nossob noch irgendetwas frei wird. Bei so vielen Campsites ist immer irgendwer dabei, der storniert. Ich z.B. warte noch auf 1 zusätzliche Nacht in Grootkolk (wäre auch eine Option für dich nach Kaa oder Gharagab), 2 N habe ich vor 1 Woche für Ende Okt. ergattert . Du siehst es geht immer etwas.

LG
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Seyko
11 Aug 2018 10:11 #528766
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2067
  • Dank erhalten: 827
  • Jambotessy am 11 Aug 2018 08:55
  • Jambotessys Avatar
Es gibt bei Facebook auch eine Gruppe: Kgalagadi Transfontier Park/Bookings Available requested. Da werden auch immer wieder einmal Unterkunftsmöglichkeiten angeboten (bevor sie storniert werden).
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Seyko
11 Aug 2018 10:14 #528767
  • Bwana Tucke-Tucke
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
  • Der etwas andere Reiseveranstalter
  • Beiträge: 131
  • Dank erhalten: 381
  • Bwana Tucke-Tucke am 11 Aug 2018 10:14
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
Sehr geehrter Guido,
für den Swartpan Bereich 3 Nächte ist üppig. Interessant für Leute, die Einsamkeit und Elen-Antilopen suchen.
Es gibt den Rangerweg von Kaa direkt in den Mabuasehube Bereich. Der ist an einem Tag befahrbar.
Der Weg ist auf unserer Taschenkarte eingezeichnet:
www.bwana.de/botswan...nsfrontier-park.html

Dadurch hat man dann z.B. 2 Nächte Kaa/Swartpan und 3 Nächte Mabuasehube.
Duschen wird überbewertet.
Tanken in Hunkuntsi oder Tsabong.

Mit sonnigen Grüßen aus Windhoek
Carsten Möhle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Nachtigall, Mustang05