THEMA: KTP-Kenner gefragt
12 Aug 2018 19:11 #528911
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 258
  • Dank erhalten: 112
  • Seyko am 12 Aug 2018 19:11
  • Seykos Avatar
.
Letzte Änderung: 19 Sep 2018 18:57 von Seyko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2018 19:16 #528912
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 258
  • Dank erhalten: 112
  • Seyko am 12 Aug 2018 19:11
  • Seykos Avatar
.
Letzte Änderung: 19 Sep 2018 18:57 von Seyko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2018 19:17 #528913
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 869
  • Dank erhalten: 1567
  • aos am 12 Aug 2018 19:17
  • aoss Avatar
Bei vier Nächten Mabuasehube würde ich versuchen, diese auf nur zwei Campsites aufzuteilen. Mabuasehube und
Mpayathutlwa sind meiner Meinung nach am schönsten, aber durch die Privatisierung relativ teuer geworden (gegenüber Khiding und Lesholoago).

Zur Kaa Region
Im KD2 könnt ihr ziemlich flexibel sein. So könntet ihr die erste Nacht auch an der Towe Pan verbringen oder sogar an der Zonye Pan. Je nach Gusto.
Ihr könnt auch noch eine dritte Nacht im KTP (Thupapedi Pan) buchen und dann vor Ort entscheiden, ob ihr da bleiben wollt oder doch lieber bis Kaa Gate, Kaa Pan oder sogar bis zur Towe Pan weiterfahrt (ihr seht diese Pfannen/Campingplätze bereits auf der Hinfahrt zum Kaa Gate). Wenn ihr bei der Thupapedi übernachtet "müsst" ihr am nächsten Tag auch nicht bis zur Peach Pan fahren, sondern könnt auch an der Zonye Pan oder Kgane Pan übernachten. Dann dauert es am nächsten Tag nach Mabua ein wenig länger.

Viele Grüße
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Seyko, Logi
12 Aug 2018 19:23 #528914
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 258
  • Dank erhalten: 112
  • Seyko am 12 Aug 2018 19:11
  • Seykos Avatar
.
Letzte Änderung: 19 Sep 2018 18:58 von Seyko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2018 19:39 #528915
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 869
  • Dank erhalten: 1567
  • aos am 12 Aug 2018 19:17
  • aoss Avatar
03:47 h ist ziemlich unrealistisch. Ohne große Sichtungen sollte es ca. 6 h Stunden dauern.

Zum Bezahlen KD2:
Richtig. Es wird allerdings unterschieden zwischen den Plätzen an der Transit route und der Wilderness Route. Transit kostet 100 Pula pppn und Wilderness 200 Pula pppn. Es gibt eine Selbstzahlbox. Es unter Umständen kommen Dorfbewohnen auf dich zu um dir zu helfen bzw. darauf zu achten, dass jeder zumindest die Transitgebühr zahlt. Hinstellen kannst du dich dann wo du willst (an den ausgewiesenen Plätzen).

Was mir gerade noch einfällt
Kaa Gate campsite: Ihr könnt die Dusche auch nutzen, wenn ihr dort nicht nächtigt. Vorher aber bei den Rangern am Gate höflich fragen.
Noch zu Swart Pan campsites: Es gibt dort zwar Wasser (nur an Nr. 2), aber keine Plumpsklos.
Bei vielen Übernachtungen ohne Sanitäreinrichtungen kann es sinnvoll sein, dieses Objekt anzuschaffen/zu mieten:


Viele Grüße
Axel
Letzte Änderung: 12 Aug 2018 19:49 von aos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Seyko, Logi
12 Aug 2018 19:55 #528916
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 869
  • Dank erhalten: 1567
  • aos am 12 Aug 2018 19:17
  • aoss Avatar
Hier mal die Vorderseite der Infobroschüre


Zur Vollständigkeit noch die Rückseite


Auf der Karte wurden zwei Pfannen nicht eingezeichnet:
1. Jeff Morris Pan (ca. 2 km östlich von 7)
2. Bushy Pan (bei 9)
Letzte Änderung: 12 Aug 2018 22:33 von aos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, Seyko, Logi, Alex_Muc