THEMA: Hilfe bei Routenplanung Botswana November 2019
04 Sep 2018 07:38 #531517
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 2014
  • Dank erhalten: 3339
  • GinaChris am 04 Sep 2018 07:38
  • GinaChriss Avatar
Guten Morgen Kitty,

betr. Zusatzversicherung schließe ich mich zu 100% Beles Meinung an.
OAR ist wirklich sinnvoll!
Du musst aber zusätzlich hier eine Versicherung abschließen (falls du keine hast), die Such-, Bergungs-, und Rettungseinsätze, sowie Rückholung inkludiert. OAR holt sich dann von dieser im Schadensfall die entstandenen Kosten zurück.

Betr. Navi könntest du darüber nachdenken dir selbst eines anzuschaffen, dann kannst du deine Route bereits daheim am Computer im Detail Tag für Tag planen, und fährst diese dann dort einfach ab.

Beim Sat-phone lohnt der Preisvergleich auch bei externen Anbietern! Sie liefern das Ding sehr unkompliziert zum Autovermieter, wo du es auch wieder zurückgibst.

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, kitty191
04 Sep 2018 10:00 #531536
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5257
  • Dank erhalten: 7701
  • Topobär am 04 Sep 2018 10:00
  • Topobärs Avatar
Hallo Kitty,

wir mieten unsere Mietwagen für das südliche Afrika schon seit Jahren bei Bushlore und wurden noch nie enttäuscht. Zum Hilux kann ich keine eigenen Erfahrungswerte beisteuern, da wir immer einen Landcruiser gebucht haben, teilweise auch als Bushcamper. Unsere anstehende Tour durch Namibia und Botswana werden wir auch mit einem Landcruiser Bushcamper fahren. Beim Hilux Bushcamper hatte ich immer Bedenken, dass er sehr hecklastig ist, da der Aufbau doch um einiges über die Ladefläche hinaus ragt.

GPS und Sat.Fon haben wir immer zusammen mit dem Wagen bei Bushlore gemietet. Hat immer einwandfrei funktioniert. Warum man sich die Mühe machen sollte, bereits zu Hause die gesamte Tour im GPS abzuspeichern hat sich mir nie erschlossen. Zum einen entwickeln sich Reisen in Afrika fast immer so, dass man improvisieren muss und die abgespeicherte Route somit obsolet ist. Zum anderen lässt sich die Tagesroute innerhalb einer Minute eingeben. Wir nutzen das Navi meist sogar nur als interaktiver Landkarte und programmieren es gar nicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kitty191
04 Sep 2018 10:21 #531537
  • kitty191
  • kitty191s Avatar
  • Beiträge: 156
  • Dank erhalten: 182
  • kitty191 am 04 Sep 2018 10:21
  • kitty191s Avatar
Hallo liebe Tippgeber,
@Bele:
Eine Mirtgliedschaft bei OAR werden wir auf jeden Fall abschließen, allein schon wegen des Gemeinschaftsgedanken. Wir werden wohl auch den Beitrag weiter zahlen, auch wenn wir Botswana nicht mehr besuchen. Unser Beitrag für eine gute Sache und das Gemeinwohl.
@Gina:
Eine Auslandskrankenversicherung, die den Rücktransport aus med. Indikation, sowie zusätzlich wenn es sinnvoll ist (zur Unterstützung des Heilungsprozesses in heimatlicher Umgebung) inkludiert haben wir. Zusätzlich übernimmt sie Bergungskosten in Höhe von max. 15000€
Extra ein Navi anzuschaffen lohnt sich bei uns eher nicht. Für Südafrika und Namibia brauchen wir keines und zu Hause haben wir im Auto ein fest verbautes.
@Thomas:
Ich hoffe sehr, dass der Hilux unseren Ansprüchen genügt. Die meisten sind ja mit diesem Wagen unterwegs. Klar ist der Landcruiser sicher das bessere Auto aber auch dementsprechend teurer. Da ich Deine Reiseberichte kenne, weiß ich aber auch, dass Dir keine Düne zu hoch ist, kein Tiefsand tief genug und keine Wasserdurchfahrt unüberwindlich erscheint :) Wir sind da eher defensiver und halten es wie „Clax“ is there a detour, use it
Das Sat Phone werden wir auch über Bushlore mieten. Alles aus einer Hand erscheint mir übersichtlicher. Ich gehe davon aus, dass Bushlore auf seinen Navi‘s eine T4A Karte aufgespielt hat.

Liebe Grüße und vielen Dank an alle
Kitty
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
04 Sep 2018 11:34 #531546
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5257
  • Dank erhalten: 7701
  • Topobär am 04 Sep 2018 10:00
  • Topobärs Avatar
Hallo Kitty,

ja, auf den Navis von Bushlore sind die T4A-Karten hinterlegt.

Noch ein Wort zu den Mietwagenversicherungen. Wir nehmen immer nur die Grunddeckungen, die im Standardmietvertrag enthalten sind. Vollkasko in Afrika ist etwas anderes als Vollkasko in Deutschland. Ich gehe davon aus, dass in den meisten Fällen die Kasko sowieso nicht zahlt, weshalb mir eine Verringerung der Selbstbeteiligung auch nichts nützen würde. Auch wenn man es mir bei meinen Strecken vielleicht nicht glaubt, so setze ich doch auf einen pfleglichen Umgang mit dem Fahrzeug und einen defensiven Fahrstil, um selbstverschuldete Unfälle zu verhindern. Hat bislang immer funktioniert.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, kitty191
04 Sep 2018 11:55 #531553
  • landcruiser1970
  • landcruiser1970s Avatar
  • Beiträge: 151
  • Dank erhalten: 80
  • landcruiser1970 am 04 Sep 2018 11:55
  • landcruiser1970s Avatar
Als Rückfallebene zum Navi würde ich Euch noch Papierkarten von T4A plus offline-Karten auf dem Handy/Ipad empfehlen. Es gibt einige kostenlose Karten, die einigermassen detailliert sind - hab die Namen grad nicht zur Hand, sollte aber hier im Forum zu finden sein. Denn ein Navi kann kaputt gehen (wie wir dieses Jahr in Botswana feststellen mussten...) und dann ist man froh um eine Rückfallebene.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, kitty191
04 Sep 2018 13:53 #531575
  • kitty191
  • kitty191s Avatar
  • Beiträge: 156
  • Dank erhalten: 182
  • kitty191 am 04 Sep 2018 10:21
  • kitty191s Avatar
Hallo Thomas,
ich wollte Dir auch keinesfalls unterstellen, dass Du nicht pfleglich und umsichtig mit Deinen Mietwagen umgehst. Vielmehr lese ich immer mit Bewunderung, wo ihr überall langfahrt. Euere Dünentour beispielsweise, würd‘ ich mir im Leben nicht zutrauen - nicht mal als Beifahrer. Und vor Wasserdurchfahrten hab ich ebenfalls einen heiden Respekt. Ich denke Du und mein „worldbestwhatever“ seid da wahrscheinlich relativ ähnlich. Egal ob Traktor oder Motorrad - Ihr fahrt alles. Nur hast Du, gerade was 4x4 in Afrika betrifft, die deutlich größere Erfahrung und kannst dementsprechend besser einordnen, was geht und was nicht.

@landcruiser: wir haben immer ein analoges Backup (Papierkarte) am Start. Da sind wir ganz Oldschool.

Liebe Grüße
Kitty
Letzte Änderung: 04 Sep 2018 13:55 von kitty191.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.