THEMA: Lodge an der Spitzkoppe
15 Mär 2019 12:37 #551371
  • Bollito
  • Bollitos Avatar
  • Beiträge: 145
  • Dank erhalten: 97
  • Bollito am 15 Mär 2019 12:37
  • Bollitos Avatar
Ich kann dem nur zustimmen, es gibt auch auf Ameib so viel zu entdecken,das ein Halbtagesausflug zu wenig wäre. Ihr solltet Euch für Spitzkoppe oder Ameib entscheiden.

LG Traute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Malbec, yp-travel-photography
15 Mär 2019 16:08 #551393
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 303
  • Dank erhalten: 120
  • yp-travel-photography am 15 Mär 2019 16:08
  • yp-travel-photographys Avatar
Ok, dann werden wir bei der Spitzkoppe bleiben und haben nochmal was offen in der Gegend ...
Danke!
LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Okt 2019 07:25 #571436
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 303
  • Dank erhalten: 120
  • yp-travel-photography am 15 Mär 2019 16:08
  • yp-travel-photographys Avatar
Sind gerade aus Namibia zurück.
Die Spitzkoppen Lodge liegt sensationell in der Felsenlandschaft.
Die Unterkünfte sind wunderschön mit einzigartigem Ausblick.
Das riesige Gelände ist weitläufig und ausschließlich für die Gäste.
Es gibt viel zu entdecken. Was für ein Privileg!
Ja, es war nachts windig und es gab Geräusche von der Zeltplane.
Haben wir aber nicht schlimm empfunden.
Um zum Rockarch (Bridge) zu fahren bekommt man einen Gateschlüssel, damit man nicht außen herum fahren muss.
Dort war es aber immer recht voll mit Leuten, die sich unter dem Arch knipsen wollen.
Übrigens gibt es auf dem Lodge Gelände noch einen 2.Rockarch exclusiv für die Gäste ganz alleine.
Alles sehr sehr empfehlenswert!

LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Yoda911
06 Dez 2019 12:43 #574620
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 434
  • Dank erhalten: 80
  • earlybird71 am 06 Dez 2019 12:43
  • earlybird71s Avatar
Ich war im Oktober auch in der Spitzkoppen Lodge... Und als wir dort ankamen, waren wir sehr traurig, dass wir nur eine Nacht gebucht hatten! Die Lage ist traumhaft, die Zelte sind wunderschön, das Essen war lecker und der Sundownerplatz himmlisch!
In der Nacht jedoch konnten wir überhaupt keinen Schlaf finden! Die Ohrenstöpsel waren vollkommen sinnlos, denn neben dem wirklich unfassbaren Lärm der Zeltplane und dem Quietschen der Möbel auf der Terrasse, wackelte und vibrierte der gesamte Boden und auch unser Bett. Ich kann nur sagen, dass ich dort leider nie wieder übernachten werde, da wir keine Minute Schlaf fanden... Das war echt mehr als unangenehm! Vielleicht ist auch die genaue Lage der einzelnen Zelte entscheidend, einige liegen eher geschützt, nahe an oder gar zwischen Felsen. Unser Zelt stand etwas weiter in der Ebene, dem Wind also schutzlos ausgeliefert. Schon auf dem Rückweg vom Abendessen merkten wir, dass das Zelt direkt nach dem Weg durch die Felsen, ich glaube es war Nr. 1, nicht so stark durchgerüttelt wurde, wie unseres, welches die Nr. 6 oder 7 hatte.. Ich weiß es leider nicht mehr genau.
Also wer Lärm(und es war wirklich Lärm, wir konnten uns kaum unterhalten oder zur Anlenkung ein Hörbuch hören!) und Geschüttel nicht so gut ab kann, sollte besser woanders übernachten!
USA 2013-2019
Kanada 2018
Namibia Oktober 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume