THEMA: Liwonde und Nkotakhota NP Selbstfahrer
29 Aug 2017 23:10 #487278
  • Gajol
  • Gajols Avatar
  • Beiträge: 95
  • Dank erhalten: 28
  • Gajol am 29 Aug 2017 23:10
  • Gajols Avatar
Hallo Riedfrosch!

Danke für die Tipps! Wir wollen unbedingt campen und brauchen nichts außer einen Stellplatz :-) Werden wohl beide Camps ansteuern. Nkota wechseln wir evtl durch Majete aus. Schwer zu entscheiden. Wie war denn das Chipata Camp? Die Bua Campsite ist aktuell geschlossen und man hat uns geschrieben, dass das bis auf weiteres so bleibt.

Viele Grüße
Gajol
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Aug 2017 10:29 #487318
  • Riedfrosch
  • Riedfroschs Avatar
  • Amphibienknutscher
  • Beiträge: 1313
  • Dank erhalten: 348
  • Riedfrosch am 30 Aug 2017 10:29
  • Riedfroschs Avatar
Majete kann ich Dir wärmstens empfehlen! Wir haben zwar die Big 5 nicht gesehen, es soll sie aber geben.
Sehr tierreich. Säbelantilopen, Eland, Nyalas, Elefanten, Hartebeest, Büffel, Löwen etc.
Herrlich! Ein Kleidod und unser neuer Lieblingsort.

Im Nhkotakota haben wir leider nicht viel gesehen. Das Chipata Camp hat keine Facilities: Kein Wasser, keine Toilette, keine Dusche... Es ist nur ein Platz auf einem Hügel. Südliche Zufahrt nur mit 4x4!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Gajol
30 Aug 2017 11:10 #487321
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6984
  • Dank erhalten: 13786
  • ANNICK am 30 Aug 2017 11:10
  • ANNICKs Avatar
Coucou an Alle,

Diesen Thread hatte ich total verpasst! B)

Da bekomme ich schon tolle tips.

Die Bua River Lodge würde uns sehr gut gefallen sowie Mvuu Camp.

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Aug 2017 14:11 #487360
  • Gajol
  • Gajols Avatar
  • Beiträge: 95
  • Dank erhalten: 28
  • Gajol am 29 Aug 2017 23:10
  • Gajols Avatar
Hallo Riedfrosch,

klingt ausgezeichnet, es wird dann wohl Majete. Fehlende Facilities wären grds. kein Problem, aber insgesamt scheint der Majete NP mehr für Selbstfahrer zu bieten.

Viele Grüße
Gajol
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Aug 2017 14:13 #487361
  • Gajol
  • Gajols Avatar
  • Beiträge: 95
  • Dank erhalten: 28
  • Gajol am 29 Aug 2017 23:10
  • Gajols Avatar
ANNICK schrieb:
Coucou an Alle,

Diesen Thread hatte ich total verpasst! B)

Da bekomme ich schon tolle tips.

Die Bua River Lodge würde uns sehr gut gefallen sowie Mvuu Camp.

Es grüsst
Annick

Hallo Annick,

deswegen hab ich Deinen Thread auch gleich abonniert :-)

VG Gajol
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2017 13:40 #501877
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6984
  • Dank erhalten: 13786
  • ANNICK am 30 Aug 2017 11:10
  • ANNICKs Avatar
Coucou Gajol und co,

Langsam aber sicher geht die Planung für unsere Malawireise im August 2018 zu Ende.

Ich komme noch einmal zu dir denn ich brauche deinen Ratschlag.

Wenn es nach mir ginge, würde ich mit unserem Mietauto (Suzuki Jimny) rüber nach South Luangwa selber fahren. Mein Mann wehrt sich aber dagegen.... :whistle:
Der ganze Papierkram macht ihm Angst. Kannst du da etwas darüber sagen? Was muss man besonders beachten?

Wir werden 4 Nächte im Flatdogs Camp verbringen.

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.