THEMA: 2 Tage in Walvisbay - mit dem 4x4 als Selbstfahrer
29 Nov 2019 19:37 #574119
  • Hans-Wolf
  • Hans-Wolfs Avatar
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 47
  • Hans-Wolf am 29 Nov 2019 19:37
  • Hans-Wolfs Avatar
Ich würde mich dem Vorschlag von Gabi anschließen und KEINE Tour ins Hinterland machen. Swakopmund und Walvis Bay haben so viel zu bieten, da sollte man sich den Stress einer mehrstündigen Überlandfahrt ersparen. Auch für die Kinder sind die Desert Tour ab Swakopmund und die Bootsfahrt zu den Robbenbänken super geeignet.

Ob du allerdings für eine geführte Tour einen Führer findest, der sich damit begnügt vier Personen zu führen, steht in den Sternen. Für die Organisation des Ausflugsprogramms eines großen Kreuzfahrtschiffes werden so viele Tourguides benötigt, dass für individuelle Touren kaum noch welche verfügbar sein werden! Mit den organisierten Ausflügen und den Trinkgeldern verdienen sie einfach ein Vielfaches.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kreuzfahrer
30 Nov 2019 12:30 #574146
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2211
  • Dank erhalten: 1680
  • Cruiser am 30 Nov 2019 12:30
  • Cruisers Avatar
Hans-Wolf schrieb:
Ich würde mich dem Vorschlag von Gabi anschließen und KEINE Tour ins Hinterland machen.

Absolut, außer das ZDF ist dabei um es spannend zu machen. :woohoo:
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Logi
30 Nov 2019 12:37 #574148
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2023
  • Dank erhalten: 2215
  • La Leona am 30 Nov 2019 12:37
  • La Leonas Avatar
kreuzfahrer schrieb:

Eine Quadtour kommt wegen der Kids leider nicht in Frage.

Wir werden jetzt am ersten Tag neben einem kurzen Abstecher in Swakopmund einmal durch den Namib-Naukluft NP fahren und in der Gondwana Namib Desert Lodge übernachten und hoffen Abends auf Safari-Feeling :lol: . Auf dem Weg dorthin dann kleinere Stops einlegen wie z.B. Mondlandschaft.

hallo kreuzfahrer,
ich empfehle dir zu erwägen ob du die Ueberachtung bei Desert Lodge auf den Zimmertyp camping2go umbuchen willst. CAmping2go sind voll ausgerüstete 4-Bett Safarizelte bei Desert Lodge. Gondwana hat das touristische Angebot ausgebaut und spricht genau so jemand wie ihr an, denn dort könnt ihr mal schnuppern wie es sich unter Zeltwänden wohnt und selber auf dem Feuer etwas kochen.

Dune 7 mit quad bikes war für unsere FAmilie ein Highlight, die Jungs ab 10 Jahren durften selber fahren, ist ganz easy, Oma fuhr auch eins...
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kreuzfahrer
30 Nov 2019 13:21 #574154
  • kreuzfahrer
  • kreuzfahrers Avatar
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 6
  • kreuzfahrer am 30 Nov 2019 13:21
  • kreuzfahrers Avatar
Die 4er CampingZelte haben wir gesehen und hat uns auch gereizt. Werden wir auf nächstes Mal verschieben.
Wir bleiben jetzt doch über Nacht auf dem Schiff.

Wenn es am Tag 1 mit einer spontanen geführten Tour oder einem freien "Taxi" klappt, dann ist gut. Ab Nachmittag haben wir dann einen 4x4 Mietwagen (Nissan X-Trail als Upgrade zum Duster) und schauen und den Sonnenuntergang in der Wüste an, Tag 2 dann komplett auf eigene Faust - je nach Wetter und Launa.

Quad ist nicht mit meinen Mädels kompatibel :whistle:

Wie sieht es eigentlich mit Schlangen / Skorpionen / Sonstigem potentiell gefährlichem Getier aus? Reicht es, wenn man mit offenen Augen und festem Schuhwerk durch die Gegend läuft und nicht jeden Stein umdreht oder gibt es "NoGo"-Areas, weil sich an bestimmten Stellen die Tiere besonders gerne aufhalten und nicht gestört werden wollen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Nov 2019 13:24 #574155
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 6978
  • Dank erhalten: 5157
  • Logi am 30 Nov 2019 13:24
  • Logis Avatar
kreuzfahrer schrieb:
....einem freien "Taxi" klappt, dann ist gut.

Da werden sich die freien Taxifahrer aber sehr über die neue, unbedarfte Kundschaft freuen.... B)

Ich sehe schon die nächsten Schlagzeilen in der AZ über ausgeraubte Touristen vor mir.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Cheldon, kreuzfahrer
30 Nov 2019 14:40 #574157
  • kreuzfahrer
  • kreuzfahrers Avatar
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 6
  • kreuzfahrer am 30 Nov 2019 13:21
  • kreuzfahrers Avatar
Ernsthaft? Ist Kriminalität ein großes Thema bei unechten Taxis?
Bisherige Stimmen im Freundeskreis haben Namibia immer gelobt, weil es "so sicher" sei?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cheldon