THEMA: 2 Tage in Walvisbay - mit dem 4x4 als Selbstfahrer
30 Nov 2019 15:09 #574163
  • chrisanna8
  • chrisanna8s Avatar
  • Beiträge: 119
  • Dank erhalten: 89
  • chrisanna8 am 30 Nov 2019 15:09
  • chrisanna8s Avatar
Lieber Kreuzfahrer,
wenn du auf eigene Faust und dann noch mit Kindern Ausflüge machen willst, solltest du besser über die Gegebenheiten im Land informiert sein!! Nie würde ich, als hier Lebende, mit einem freien Taxi fahren. Ich habe zu häufig Einheimische in der Traumatherapie, die von den freien Taxifahrern entführt, ausgeraubt, zusammengeschlagen (oder Schlimmeres) wurden. Arme Einheimische fahren trotzdem damit, weil es billig ist und es keine öffentlichen Verkehrsmittel gibt.
Beste Grüße, chrisanna

Nachtrag: gut informiert ist Namibia ein wunderbares und relativ sicheres Land :) Verstehe es bitte nicht als Panikmache
Letzte Änderung: 30 Nov 2019 15:24 von chrisanna8.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Lotusblume, Logi, kreuzfahrer
30 Nov 2019 16:42 #574169
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 716
  • Dank erhalten: 910
  • Gabi-Muc am 30 Nov 2019 16:42
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Kreuzfahrer,

weder Walvis Bay noch Lüderitz kannst Du mit einem Kreuzfahrthafen im Mittelmeer, auf der Ostseeroute oder am Nordkap vergleichen. An diese Ziele fahren die Kreuzfahrtschiffe schon seit Jahren und die Orte (auch so kleine wie Geiranger) haben sich darauf eingestellt.

Sowohl Lüderitz wie auch Walvis Bay werden neu von den Kreuzfahrern angefahren, das ganze Business muss dort erst aufgebaut werden, wenn es überhaupt dazu kommt. Es gibt da kaum Taxis, kaum Mietwagenverleiher (die sind in Windhuk), keine Busse....

Ohne konkret gebuchten Ausflug wirst Du weder Walvis Bay noch in Lüderitz weit kommen. Es gibt da keine "City" wo man als Kreuzfahrer mal hinspazieren kann. Das ist tot langweilig, wenn Du nichts unternimmst. Da kannst Du gleich auf dem Schiff bleiben.

Ich rate Euch dringend einen Ausflug über das Schiff (okay das mag ich auch nicht) oder privat zu buchen ggf. mit Abholung. Das was Du jetzt planst, wäre mir für die weite Anreise etwas zu wenig.

Wenn Deine Mädels nicht Quad fahren mögen, dann macht zumindest die Little 5 Tour, die Bootstour in Walvis Bay bzw. das Kajak fahren. Dann habt Ihr zumindest von Nambia was mitgenommen.

Deine Idee mit der untergehenden Sonne ist auch etwas gewagt. Da musst Du wissen wohin Du willst und dann musst Du im Dunkeln wieder zurückfahren (was eigentlich nicht erlaubt ist).

LG

Gabi
04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
08.2017: Okambara, Bagatelle, KTP, Gessert/Keetmanshop, Canyon Lodge/Fish River, Eagle's Nest/Aus, Koiimasis, Sossusvlei, Meike/Swakopmund, Mount Etjo
06.2018: Voigtland, Meike/Swakopmund, Omandumba, Camp Kipwe, Vreugde/Etosha, Mushara, Frans Indongo, Okonjima
04.2019: Voigtland, KTP, Alte Kalköfen Lodge, Kanaan, Tok Tokkie Trail, Le Mirage Resort & Spa, Windhuk
06.2020: Caprivi: Elegant Farmstead, Gabus, Mobola, Namushasha, Shemetu, Hakusembe, Kambaku, Okonjima
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, Logi, kreuzfahrer
30 Nov 2019 16:58 #574170
  • kreuzfahrer
  • kreuzfahrers Avatar
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 5
  • kreuzfahrer am 30 Nov 2019 16:58
  • kreuzfahrers Avatar
Gabi-Muc schrieb:
Ich rate Euch dringend einen Ausflug über das Schiff (okay das mag ich auch nicht) oder privat zu buchen ggf. mit Abholung.
Problem ist: wir sind zu spät dran...sowohl das Schiff als auch die Local Agenturen sind schon seit Monaten ausgebucht. Wenn es bisher sowieso nicht viel "Massentourismus" gab, hat AIDA vermutlich ALLE verfügbaren Kontingente aufgekauft.
Gabi-Muc schrieb:
Deine Idee mit der untergehenden Sonne ist auch etwas gewagt. Da musst Du wissen wohin Du willst und dann musst Du im Dunkeln wieder zurückfahren (was eigentlich nicht erlaubt ist).
Wieso? Haben die Autos in Namibia kein Licht? :laugh:
Warum ist Fahren bei Dunkelheit verboten?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Nov 2019 17:12 #574171
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 6747
  • Dank erhalten: 4925
  • Logi am 30 Nov 2019 17:12
  • Logis Avatar
kreuzfahrer schrieb:
Gabi-Muc schrieb:
Deine Idee mit der untergehenden Sonne ist auch etwas gewagt. Da musst Du wissen wohin Du willst und dann musst Du im Dunkeln wieder zurückfahren (was eigentlich nicht erlaubt ist).
Wieso? Haben die Autos in Namibia kein Licht? :laugh:
Warum ist Fahren bei Dunkelheit verboten?

Überfälle, Unfälle, dunkle Menschen & dunkle Tiere auf der dunklen Straße/Piste bei dunkler Nacht wo Du nicht erkennen kannst ob Du noch da bist wo Du eigentlich hin willst....

Deswegen untersagen viele Leihwagenvermieter das Fahren nach Einbruch der Dunkelheit.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume, kreuzfahrer
30 Nov 2019 17:37 #574172
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1167
  • Dank erhalten: 1505
  • Lotusblume am 30 Nov 2019 17:37
  • Lotusblumes Avatar
Welch ein Glück,dass ich Namibia schon seit fast 40 Jahren bereisen konnte!

ich bin zwar selbst Kreuzfahrer, aber Namibia hat das nicht verdient.
Dieses einzigartiges Land der Stille und Ruhe spukt nun die Kreuzfahrer aus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, LolaKatze
30 Nov 2019 17:38 #574173
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 716
  • Dank erhalten: 910
  • Gabi-Muc am 30 Nov 2019 16:42
  • Gabi-Mucs Avatar
Doch, auch in Namibia gibt es Licht an den Autos.

Aber wie Logi schon geschrieben hat, sind die Straßenverhältnisse dort etwas anderes als in Europa. Wenn Du außerhalb von Walvis Bay kommst, dann wird die Straße zu einer Gravelroad. Diese kann ganz schnell man ein riesiges Loch haben, ist nicht beleuchtet, es können Tiere über die Straße laufen, der Sand wirbelt auf und Du siehst schlecht. Das alles macht keinen großen Spaß.

Ehrlich, ich wüsst auch gar nicht, wo man in Walvis Bay zum Sonnenuntergang in die Wüste hinfahren sollte. Die Wüste die an der Küstenstraße zwischen Walvis Bay und Swakopmund liegt, ist nicht mit einem 4 x 4 zu befahren, das ist Naturschutzgebiet. Zumindest habe ich da noch nie ein Auto gesehen.

Hast Du denn wirklich alle lokalen Agenturen angeschrieben? Little 5, Kajak, Boot fahren in Walvisbay....

LG

Gabi
04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
08.2017: Okambara, Bagatelle, KTP, Gessert/Keetmanshop, Canyon Lodge/Fish River, Eagle's Nest/Aus, Koiimasis, Sossusvlei, Meike/Swakopmund, Mount Etjo
06.2018: Voigtland, Meike/Swakopmund, Omandumba, Camp Kipwe, Vreugde/Etosha, Mushara, Frans Indongo, Okonjima
04.2019: Voigtland, KTP, Alte Kalköfen Lodge, Kanaan, Tok Tokkie Trail, Le Mirage Resort & Spa, Windhuk
06.2020: Caprivi: Elegant Farmstead, Gabus, Mobola, Namushasha, Shemetu, Hakusembe, Kambaku, Okonjima
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, kreuzfahrer