THEMA: 5711 km Namibia Abenteuer (große Ersttäter Runde)
16 Feb 2020 22:12 #580279
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 278
  • Dank erhalten: 809
  • Superfanti am 16 Feb 2020 22:12
  • Superfantis Avatar
Hallo zusammen,

immer wieder freue ich mich, wenn der Reisebericht doch wieder aus den Tiefen des Forums gezogen wird und ich will mich auch aufrichtig dafür entschuldigen, dass ich zum Schluss gar nimmer auf Kommentare eingegangen bin. Sorry. Nun ja- besser spät als nie…

@ Bollito: Ja, sorry, mir ist ein Fehler unterlaufen. Wir waren natürlich im Otjitotongwe Cheetah Park und das muss natürlich richtig gestellt werden.

@ Stefan: Vielen lieben Dank für deine Worte. Ja, Du hast Recht, im Reisebericht schreiben erlebt man alles von Neuem und die Erinnerungen werden wach. In den letzten Monaten hatte ich doch recht viel um die Ohren und habe deinen letzten Reisebericht vernachlässigt. Aber das hole ich bestimmt nach;-). Und deinen Caprivi Bericht lese ich eh demnächst noch mal ein zweites Mal zur Vorbereitung und dann schreibe ich mir wohl einiges raus;-)

@Konni: Danke. Na dann sei mal gespannt, obs noch einen zweiten Bericht gibt. Derzeit hadere ich schon damit, ob ich ein kleines Seychellen Best of aus 2019 schreibe, mal gucken. Ich weiss einfach nicht, ob ich wirklich dazu die Zeit finde. Bei euch müsste es ja demnächst auch wieder losgehen, oder?;-)

@Hilde: Dank auch Dir!!! Oh ja, auch ich finde es schade, wenn Reiseberichte nicht zu Ende gehen. Man freut sich manchmal auf gewisse Stationen unheimlich, da man beispielweise das selbe Ziel hat oder selbst dort war und dessen Perspektive gerne wissen würde und dann kommts nimmer dazu. Sehr schade,

@Tanja: Wie war denn letztendlich dein erster Namibia Urlaub in 2019? Wurden eure Erwartungen erfüllt? Seid ihr auch so begeistert und schon wieder am Planen eines weiteren Abenteuers?

@Martina: Dank Dir und viel Spaß in Kuba. Eine Freundin weilt derzeit vor Ort und sendet atemberaubende Bilder. Erholt euch gut und schöne Erlebnisse..

@Silvia: Freu dich auf die beeindruckende Tierwelt- das erste Mal ist etwas ganz besonderes und kann deine Vorfreude gut nachvollziehen. Und bitte den Sundowner in der Vingerklip unbedingt oben bei dieser atemberaubenden Sicht einnehmen.

@Uschy; Dank Dir. Bin gespannt, wie es euch bei eurer Tour so ergangen ist und ob auch ihr eine weitere Namibia Tour plant;-). Man wird ja irgendwie süchtig;-). Beim zweiten Mal haben wir ja 18 Monate !!! vorher gebucht und so langsam stellt sich jetzt die Vorfreude ein.

So euch allen weiterhin schöne Reisen und einen schönen Frühlingsbeginn.
Liebe Grüße Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anni89
10 Mär 2020 16:14 #582258
  • Anni89
  • Anni89s Avatar
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 2
  • Anni89 am 10 Mär 2020 16:14
  • Anni89s Avatar
Danke für deinen Bericht! :)

Wir werden im April zum ersten Mal Namibia besuchen und sind schon voller Vorfreude. Ich habe deinen Reisebericht sehr genossen und der ein oder andere Hinweis wird auch für unsere anstehende Reise nützlich sein. Danke :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
15 Mär 2020 18:03 #582855
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 278
  • Dank erhalten: 809
  • Superfanti am 16 Feb 2020 22:12
  • Superfantis Avatar
Hallo Anni,

ich wünsche Dir, dass Du Namibia erleben darfst in Zeiten des Corona Virus, der alle Welt zum Stillstand bringt.
So sehr kann ich deine Vorfreude verstehen und diese wird jetzt in den letzten Tagen bestimmt gedampft worden sein. Wir hoffen auch, dass sich schnell wieder alles normalisiert und wir Mitte September den Caprivi sorgenfrei erleben.

LG Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hippoline
15 Mär 2020 19:45 #582875
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 434
  • Dank erhalten: 80
  • earlybird71 am 15 Mär 2020 19:45
  • earlybird71s Avatar
Liebe Silke,
In diesen schwierigen Zeiten freue ich mich, deine kleine Frage an mich zu beantworten!
Die Namibia Reise mit meiner Mutter letzten Oktober war ein voller Erfolg!
Ich hatte ja einige Ängste( Spinnen, Schlangen, Malaria, Kriminalität...) aber ich versuche immer, mich von meinen Ängsten nicht ausbremsen zu lassen und ich muss sagen, es hat sich gelohnt! Ja, wir hatten Spinnen in einigen Zimmern, ja, ich habe es überlebt!
Und so war es mit allem anderen auch! Kriminalität haben wir überhaupt nicht wahrgenommen! Wir haben uns immer wohl und sicher gefühlt!
Wir hatten keine Unterkunft, die nicht gut war, einige haben mich überwältigt, ebenso ging es mir mit vielen Menschen. Es gab so wunderbares freundliches und hilfsbereites Personal, davon kann ich hier in D nur träumen!
Und obwohl mir die namibische Landschaft als bekennendem USA Fan die nicht sooo spektakulär erschien, habe ich die große Weite und Einsamkeit unglaublich genossen! Aber am tollsten war für mich die Tierbeobachtung! Dachte ich vorher, es könnte mir etwas langweilig werden stundenlang im Auto sitzend Tiere zu betrachten, habe ich festgestellt, dass mich das total glücklich und zufrieden macht! Sogar das bestimmen der Vögel, bisher hielt ich Ornitologen für merkwürdig..., war eine reine Freude!
Die Fahrten auf Wellblech fand ich eher unterhaltsam als nervig, den einen kaputten Reifen bekam ich freundlich von Mitarbeitern der Vingerklip Lodge gewechselt und Dank Anmietung bei Avis via Billiger-Mi.... auch kostenlos in Khorixas ersetzt(nettes Gespräch mit der Chefin beim Reifendienst!)
Die 5 Stunden, die wir auf den Ersatzwagen/ Reparaturdienst wartend am Strassenrand zwischen Sossusvlei und Swakopmund verbrachten, weil unser Fortuner zickte, waren etwas lästig und traurig, weil wir daher nicht die geplante Strecke über die permit Strassen nehmen konnten, aber es war eben auch Teil der Reise und irgendwie surreal so einsam mitten in der Wüste!
Dank der vielen Berichte hier und auch der Tipps und Ratschläge auf meine Fragen waren wir wirklich gut vorbereitet und wurden trotzdem noch täglich positiv überrascht!
Unsld ja, ich will unbedingt wieder hin, meinem Mann und meinen Kindern dieses schöne Land zeigen! ! Dieses Jahr (ist) war aber wieder USA geplant, weil meine potentiellen Reisepartner nicht so weit im Voraus planen können, wie es angeblich für Namibia unbedingt nötig ist... Nächstes Jahr könnte es aber klappen!
LG,
Tanja
USA 2013-2019
Kanada 2018
Namibia Oktober 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
15 Mär 2020 21:58 #582903
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 278
  • Dank erhalten: 809
  • Superfanti am 16 Feb 2020 22:12
  • Superfantis Avatar
Liebe Tanja,

ach, das freut mich riesig, dass Du so viele positive und schöne Erfahrungen hattest!!!! Und ein Namibia Urlaub ohne Autopanne ist kein Namibia Urlaub und ihr habt es doch bravoureus als Frauen gemeistert. Und diese Autopanne wird euch wohl ewig in Erinnerung bleiben.

Grins- ja, auch ich hatte Bedenken bei 4 Tagen Etosha, aber es hat mich so runtergebracht und geerdet- und kein Moment langweilig… verrückt, was man vor dem ersten Namibia Urlaub für Gedanken und Befürchtungen hat- Calm down ist da angesagt;-).

Es hört sich jedenfalls nach einem tollen Urlaub an und deine Familie wird beim nächsten Mal sicherlich begeistert sein, wenn ihr gemeinsam das tolle Land erkundet. Wird es dann eine Wiederholung von bekannten oder geht’s dann- wie bei uns hoffentlich- in den Caprivi?

In der Hoffnung auf Alltag, Vorfreude aufs Reisen und unendlich viele schöne Erlebnissen bei weiteren Abenteuern,

LG Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Mär 2020 22:27 #582907
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 434
  • Dank erhalten: 80
  • earlybird71 am 15 Mär 2020 19:45
  • earlybird71s Avatar
Hi Silke,
Ja, unvergesslich bleiben viele Eindrücke dieser Reise!
Wahrscheinlich wird die nächste Reise noch nicht in den Caprivi gehen. Eine Route habe ich schon fertig, diesmal soll die Kalahari mit rein, die haben wir ja ausgelassen, und auch etwas mehr Kaokofeld!
Jetzt überstehen wir erst mal diese Corona Sache und hoffen auf eine baldige Rückkehr zur Normalität und zu uneingeschränktem Reisevergnügen!
LG und bleib gesund,
Tanja
USA 2013-2019
Kanada 2018
Namibia Oktober 2019
Letzte Änderung: 15 Mär 2020 22:28 von earlybird71.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti