THEMA: "Unter Eulen und anderen Käuzen-- die O S T 2017"
04 Sep 2017 20:37 #488046
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 893
  • Dank erhalten: 3742
  • H.Badger am 04 Sep 2017 20:37
  • H.Badgers Avatar
Hallo Matthias,

da bin ich jetzt auf deine Perspektive sehr gespannt, nachdem ich bei Beles Bericht regelmäßig ins Staunen geraten bin.
Als Fahrer im Hoarosibtal hast du sicher auch so einiges zu berichten!
Auch freue ich mich darauf, wieder für mich neue Vogelarten in Wort und Bild vorgestellt zu bekommen.

LG
Sascha
Aktuell: Corona-Sehnsuchts-Bericht: 2008 bis 2014 www.namibia-forum.ch...is-2014.html?start=0
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Sri Lanka www.namibia-forum.ch...-sri-lanka-2018.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Reisebericht 2019: Etosha, Caprivi, Chobe www.namibia-forum.ch...be-2019.html?start=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fotomatte
04 Sep 2017 21:11 #488055
  • tigris
  • tigriss Avatar
  • Beiträge: 406
  • Dank erhalten: 404
  • tigris am 04 Sep 2017 21:11
  • tigriss Avatar
Lieber Matthias,

Juchuh! Jubel! Freude! :woohoo: :silly: :woohoo:
endlich.... ich war schon so was von kribbelig, wann Du mit Deinem kauzigen Jubiläumsbericht startest - und prompt hätt' ich heute fast den Start verpeilt. Und schuld waren? - Vögel!!
Ein Kleiber hat mich auf dem Balkon besucht und ich hab ihn mit meiner neuen Kosmos Vogelführer App identifiziert.
Das sind die Auswirkungen der vogellastigen Reiseberichte vom OST- Team :evil: :
Birding auf Balkonia ;)

Jetzt bin ich echt mal gespannt, wie Du nicht nur den Höllenritt aus Fahrersicht schildern wirst. Auf dieser Etappe blieb bestimmt nicht viel Zeit für das liebe Federvieh.
Auf jeden Fall freu ich mich wie Bolle auf Deinen Bericht.

Viele Grüße Simone
Historie meiner bisherigen Reisen ins südliche Afrika => 11/2001: NAM die Erste * 12/2003 - 01/2004: Namibia Südtour * 03/2005: ein runder Geburtstag in Windhoek/Tour mit Witti + Landy durch NAM * 12/2007 -01/2008: Namibia Südtour zum 2. mit Familie * 10-11/2008: Kurztrip nach NAM/wieder ein runder Geburtstag * 03/2011: Hochzeit der Schwägerin in Windhoek und kleine Tour * 09-10/2013: 4 Wochen Tanzania/Familienbesuch * 12/2014 - 01/2015: NAM zum ersten Mal mit Dachzelt unterwegs * 07-08/2016: 4 Wochen Südafrika Kap und Gardenroute/Familienbesuch * 05/2018: KTP und mal wieder der Süden von NAMIBIA * 01-02/2020: Namibias Norden, Caprivi und ein bißchen Botswana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fotomatte
04 Sep 2017 21:19 #488057
  • Tinochika
  • Tinochikas Avatar
  • Ich hab mein Herz verloren
  • Beiträge: 1082
  • Dank erhalten: 4714
  • Tinochika am 04 Sep 2017 21:19
  • Tinochikas Avatar
Hallo Matthias,

da wir wissen, dass Ruth und Uwe meist erst im November starten, haben wir insgeheim darauf gehofft, dass Du mit Deinem Bericht bald beginnst.
Deine Art Reiseerlebnisse so lebendig dazustellen freut uns mindestens genauso wie wir die Erzählungen von Bele genießen.
Wir freuen uns aus der Sicht des Fahrers die Episoden zu erleben… und dabei von dem Birder Number One noch viel zu lernen.

Schließlich sind wir, wenn alles gut geht in ca. sechs Wochen im Kaokofeld unterwegs.
Wir fahren allerdings nicht durch die Trockenflüsse, dafür wagen wir uns nur zu zweit bis hoch in den Norden nach Camp Syncro. Hier erwartet uns ja auch noch die eine oder andere Herausforderung was die Strecke betrifft. So ganz unvorbereitet sind wir dennoch nicht. Es ist schließlich unsere dritte Reise ins Kaokoveld.
Da wir wieder nur zu zweit unterwegs sind muß notfalls Ingrid die Steine alleine schleppen :P :P :P :P :P , denn fahren will sie absolut nicht. ;) ;) ;)
Eine weitere Herausforderung für mich ist dementsprechend das einzige was wir kilometermäßig toppen werden. Wir fahren von Opuwo aus nicht „ nur „ bis Rundu, sondern nächtigen kurz dahinter in der Kaisosi River Lodge. :)

Liebe Grüße
Hartwig
Letzte Änderung: 04 Sep 2017 22:09 von Tinochika.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, fotomatte
04 Sep 2017 21:21 #488059
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3155
  • Dank erhalten: 12401
  • casimodo am 04 Sep 2017 21:21
  • casimodos Avatar
Hallo Matthias,

schön, dass Du auch so schnell anfängst, aber leider werde ich ab Freitag nicht mehr live dabei sein können.
Ich bin schon auf Deine Sicht der Dinge und besonders natürlich auf die Birds und Landschaften gespannt.

Viele Grüße
Carsten

PS: wenn wir zurück sind, werde ich alles i Ruhe lesen :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fotomatte
04 Sep 2017 21:37 #488063
  • jaffles
  • jaffless Avatar
  • Beiträge: 1296
  • Dank erhalten: 1977
  • jaffles am 04 Sep 2017 21:37
  • jaffless Avatar
Huhu Matthias,

das gab es glaub ich noch nie, dass es 3 verschiedene Reiseberichte von einer Reise gibt. Und ich bin gespannt, wie jeder es anders empfindet :woohoo: :whistle: .
Auf jeden Fall lass ich mir das nicht entgehen :silly: und freue mich riesig auf deinen Bericht und hoffe, dass ich das eine oder andere bzgl der Vogelbestimmung lerne :whistle: .
Also leg bald los, denn wir sind nur noch bis Ende Oktober daheim, bis es in den KTP zum xten geht :blink: .

Grüssle aus der Ortenau und somit Nachbarschaft
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fotomatte, Logi
04 Sep 2017 23:35 #488078
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1316
  • Dank erhalten: 3532
  • Old Women am 04 Sep 2017 23:35
  • Old Womens Avatar
Hallo Matthias,

wie schön, Matthias, dass es jetzt auch bei dir los geht. Da kann ich mal wieder viel lernen was die Bestimmung von allerlei Federvieh anbelangt :whistle: . Vielleicht klappt es dann im nächsten Jahr schon etwas besser mit der Bestimmung :unsure: .
Eines möchte ich dir noch erzählen. Nachdem wir ja ein wenig Pech bei der Sichtung des Eisvogels bei Wilderness hatten, hat es letzte Woche endlich geklappt. 500 m. von unserem Haus entfernt thronte er sehr gut sichtbar auf einem kleinen Strauch. Direkt daneben stand sehr dekorativ ein Fischreiher, und ein wenig entfernt davon zog ein einsamer Nutria seine Bahnen durch das Wasser eines kleinen Baches. Wunderschön, nur.....: die Beate hatte mal wieder keine Kamera dabei :( .Shit happens!

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 04 Sep 2017 23:36 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fotomatte