THEMA: Africa on Wheels
07 Dez 2015 13:01 #410019
  • gm_2000
  • gm_2000s Avatar
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 19
  • gm_2000 am 07 Dez 2015 13:01
  • gm_2000s Avatar
Danke für den Beitrag. Das die Wahrscheinlichkeit zunimmt mit steigendem Alter ist klar. Dann werde ich wohl meinen Bauch entscheiden lassen.

Wie steht ihr zu den Optionen wie 2. Batterie für den Kühlschrank oder 12V Kompressor für die Reifen? Sinnvoll oder nicht? Wir sind 3 Nächte hintereinander auf Campingplätzen ohne Stromanschluss.

Gruß Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Dez 2015 13:15 #410021
  • dergnagflow
  • dergnagflows Avatar
  • Beiträge: 1530
  • Dank erhalten: 1075
  • dergnagflow am 07 Dez 2015 13:15
  • dergnagflows Avatar
Hi,

2. Batterie ist nie schlecht und die Notwendigkeit für einen Kompressor hängt davon, wo ihr gedenkt zu fahren.
Wenn ihr auch Sandfahrten (Sossusvlei oder Riviere) vorhabt, ist ein Kompressor bequemer, als mit einer Luftpumpe händisch wieder den Druck zu erhöhen.

Nachtrag: Der 4.7 Liter Landcruiser braucht sicher um die 15 Liter Sprit auf den Gravel Roads. Im Sand bedeutend mehr, da geht das sicher bis 23, 24 Liter rauf. Da würde ich nachfragen, ob der eh einen Zusatztank hat...

lg
Wolfgang
Letzte Änderung: 07 Dez 2015 13:18 von dergnagflow.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: gm_2000
27 Dez 2015 19:18 #412551
  • Jollepisch
  • Jollepischs Avatar
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 14
  • Jollepisch am 27 Dez 2015 19:18
  • Jollepischs Avatar
Hallo Guido,

ich komme grade aus Namibia und hatte einen Wagen von CCH. Ich kann dazu nur sagen Top-Vermieter was Service, Fahrzeuge und Equipment angeht. Etwas verwundert hatte ich festgestellt, dass Africa on Wheels das gleiche Unternehmen zu sein scheint. Zumindest scheinen beide das selbe kleine Areal zu verwenden wo ihre Autos stehen und gewartet werden.

Zudem haben wir von Caiprivi einige Hinweiblätter erhalten, wo das Logo von Africa on Wheels drauf war. Ich würde daher zukünftig auch auf Africa on Wheels ausweichen.

Eine zweite Batterie kann ich ebenfalls nur empfehlen. Macht die ganze Sache viel komfortabler für kleines Geld. Einen Kompressor hatten wir auch, zum Glück aber nicht benötigt. Ist im Schadenfall natürlich deutlich schneller und angenehmer als die Luftpumpe. Musst du persönlich abschätzen, ob du das Risiko eingehst bzw. die der kleine Aufpreis nichts ausmacht.

Bei weiteren Fragen melde dich einfach.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: gm_2000
28 Dez 2015 06:35 #412576
  • WoMa
  • WoMas Avatar
  • WoMa am 28 Dez 2015 06:35
  • WoMas Avatar
Jollepisch schrieb:
Etwas verwundert hatte ich festgestellt, dass Africa on Wheels das gleiche Unternehmen zu sein scheint. Zumindest scheinen beide das selbe kleine Areal zu verwenden wo ihre Autos stehen und gewartet werden.

Ich erkläre es gerne nochmal: Africa on Wheels ist zwar ein eigenes Unternehmen, gehört jedoch demselben Besitzer wie Caprivi Car Hire. Darum auch die gleiche Unternehmensadresse. Es arbeiten auch dieselben Leute da ;)
Manch ein Autovermieter hat aus rechtlichen und ökonomischen Gründen zwei Firmen angemeldet (siehe auch Asco). Die eine ist für die neuen Autos und demensprechend sind auch die Vermietpreise, und die zweite übernimmt diese Autos, wenn sie für den hochpreisigen Markt zu alt geworden sind. Anschliessend werden diese Autos dann verkauft - in dem Masse, wie für die erste Firma Neuwagen angeschafft werden.
Ich selber fahre seit acht Jahren ein solches ehemaliges Mietfahrzeug und habe keinerlei Probleme damit. Was soll ich sagen - ist halt ein Toyota :laugh:

Auf jeden Fall freut es mich, dass du mit CCH zufrieden warst :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Dez 2015 09:49 #412589
  • gm_2000
  • gm_2000s Avatar
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 19
  • gm_2000 am 07 Dez 2015 13:01
  • gm_2000s Avatar
Hallo, vielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe mittlerweile bei AoW gebucht inkl. 2. Batterie und Kompressor aufgrund des Preisunterschiedes und der Nähe zum Guesthouse. Nach unserem Urlaub werde ich gerne hier meine Erfahrungen mit euch teilen.

Gruß Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Dez 2015 11:29 #412795
  • Jollepisch
  • Jollepischs Avatar
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 14
  • Jollepisch am 27 Dez 2015 19:18
  • Jollepischs Avatar
WoMa schrieb:
Jollepisch schrieb:
Etwas verwundert hatte ich festgestellt, dass Africa on Wheels das gleiche Unternehmen zu sein scheint. Zumindest scheinen beide das selbe kleine Areal zu verwenden wo ihre Autos stehen und gewartet werden.

Ich erkläre es gerne nochmal: Africa on Wheels ist zwar ein eigenes Unternehmen, gehört jedoch demselben Besitzer wie Caprivi Car Hire. Darum auch die gleiche Unternehmensadresse. Es arbeiten auch dieselben Leute da ;)
Manch ein Autovermieter hat aus rechtlichen und ökonomischen Gründen zwei Firmen angemeldet (siehe auch Asco). Die eine ist für die neuen Autos und demensprechend sind auch die Vermietpreise, und die zweite übernimmt diese Autos, wenn sie für den hochpreisigen Markt zu alt geworden sind. Anschliessend werden diese Autos dann verkauft - in dem Masse, wie für die erste Firma Neuwagen angeschafft werden.
Ich selber fahre seit acht Jahren ein solches ehemaliges Mietfahrzeug und habe keinerlei Probleme damit. Was soll ich sagen - ist halt ein Toyota :laugh:

Auf jeden Fall freut es mich, dass du mit CCH zufrieden warst :)

Dann spricht ja eindeutig nichts dagegen Africa on Wheels zu buchen. Die Qualität der Wartung wird ja demnach die selbe sein.

Guido, schönen Urlaub.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.