THEMA: Grenzkontrolle
01 Okt 2018 21:31 #534288
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1618
  • Dank erhalten: 708
  • swisschees am 01 Okt 2018 21:31
  • swisscheess Avatar
Vor wenigen Tagen sind wir von Namibia kommend am Grenzübergang Vioolsdrift nach Südafrika eingereist. Zum erstenmal wurden wir gefragt ob wir Früchte und Gemüse mitführten.
Man hat uns alle Früchte und etwas Gemüs welches offen herumlagen konfiziert, obwohl ich den Beamten darauf aufmerksam machte, dass alles aus Süsafika importiert sei. Es stand ja bei den meisten sogar auf der Verpackung. Zwei Bananen und ein Madarine konnten wir noch vor Ort essen. Den Blmenkohl vergass er mitzuhemen, velleicht schmeckt ihm der auch nicht. ;-)

Wir kannten das bis jetzt nur von Botswana.

Gruss
Emanuel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
02 Okt 2018 06:55 #534296
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1707
  • Dank erhalten: 2687
  • GinaChris am 02 Okt 2018 06:55
  • GinaChriss Avatar
Guten Morgen Emanuel,

ich denke das liegt an der Fruchtfliege im Orange River Gebiet (vielleicht mögen die keinen Karfiol ;) )
Da gibts, auch für Reisende, seit 30.August ein Importverbot; siehe speziell den letzten Absatz im link.
www.gov.za/speeches/...rthern-cape-province
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
02 Okt 2018 14:45 #534330
  • sandra1903
  • sandra1903s Avatar
  • Beiträge: 367
  • Dank erhalten: 352
  • sandra1903 am 02 Okt 2018 14:45
  • sandra1903s Avatar
Wir werden im November bei Mata Mata von Namibia in den KTP einreisen. Das müsste dort ja dann auch gelten oder?
Schöne Grüße
Sandra
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Okt 2018 16:37 #534338
  • kOa_Master
  • kOa_Masters Avatar
  • Beiträge: 373
  • Dank erhalten: 306
  • kOa_Master am 02 Okt 2018 16:37
  • kOa_Masters Avatar
sandra1903 schrieb:
Wir werden im November bei Mata Mata von Namibia in den KTP einreisen. Das müsste dort ja dann auch gelten oder?
Wir sind vor einem Monat dort eingereist und es war alles wie immer - weder für den Kühlschrank noch für Gemüse interessierte man sich, es wurde einzig nach Firewood gefragt. Theoretisch ist man ja im KTP auch noch nicht in SA (und auch nicht in Botswana)...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sandra1903
02 Okt 2018 16:42 #534340
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 21252
  • Dank erhalten: 14434
  • travelNAMIBIA am 02 Okt 2018 16:42
  • travelNAMIBIAs Avatar
Theoretisch ist man ja im KTP auch noch nicht in SA
? Aha, interessant. Seit wann ist der KTP Niemandsland? Nur weil man sich frei zwischen Botswana/RSA bewegen kann, gehört es dennoch zu dem jeweiligen Land. Sorry, irgendwie kann ich nicht folgen?

Viele Grüße
Christian
10. Dezember 2019 bis 15. Januar 2020 kaum im Forum aktiv.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Okt 2018 17:25 #534342
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1618
  • Dank erhalten: 708
  • swisschees am 01 Okt 2018 21:31
  • swisscheess Avatar
@Gina
Komisch ist aber, dass der Typ mir sagte es sei schon seit Jahren verboten. Wir sind seit 2013 jedes Jahr mindestens einmal von Namibia nach Süadfrika eingereist und es hat noch nie jemand nach Früchte und Gemüse gefragt.
In Mata-Mata wird man vermutlich nicht kontolliert. Den Blumenkohl wollte er mit mehmen hatte aber dann die Hände voll und ihn vergessen. Cherrry Tomaten von einer Swakopriver Farm hat er nicht einmal gesehen obschon sie offen da lagen.

@Sandra
Wenn Ihr in Mata-Mata in den KTP einreist wird man euch wohl nicht kontrollieren, aber eventuell bei der Einreise nach SA in Twe Rivieren.

@christian
Im KTP sind die Grenzkontollen zeimlich weit auseinander, das Gebiet dazwischen kann man schon als Nomansland bezeichnen. Wenn auch nur theoretisch.

Gruss
Emanuel
Letzte Änderung: 04 Okt 2018 10:42 von swisschees.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sandra1903