THEMA: Südafrika 2012 - Zwei Seelen in einer Brust
21 Feb 2012 14:23 #225433
  • dirkmandy
  • dirkmandys Avatar
  • Beiträge: 290
  • Dank erhalten: 249
  • dirkmandy am 21 Feb 2012 14:23
  • dirkmandys Avatar
Südafrika 2012 – Zwei Seelen in einer Brust

Nach längerer Forums-Abstinenz (passiv sind wir natürlich täglich dabei) geht es jetzt langsam aber sicher mit unserem Reisebericht los!

Letztes bzw. vorletztes Jahr haben wir Namibia unsicher gemacht – dieses Mal war Südafrika dran. Ein einzigartiges Land mit vielen Facetten!

Wie auch bei unserem Namibia-Bericht zunächst aber die Fakten:

Gebucht haben wir wie auch unsere Namibia-Reise über AfrikaPlus in München. Frau H. hat uns wieder toll versorgt und alles perfekt ausgetüftelt. Unsere Wünsche und viele Einflüsse aus dem Forum (dankeschön!!) wurden berücksichtigt – sie hat ganze Arbeit geleistet.

22 Tage Rundreise, ca. 4.000 km Fahrt + Zwischenflug, 14 verschiedene Unterkünfte.

Reiseverlauf:

29.12.2011 - 1Ü - Flug mit South African Airways von München nach Johannesburg
...zum Bericht
30.12.2011 - 1Ü - Hazyview/ Böhm's Zeederberg Country House
...zum Bericht
31.12.2011 - 2Ü - Balule Wildreservat/ Mohlabetsi Lodge
...zum Bericht 1
...zum Bericht 2
02.01.2012 - 1Ü - Krüger Park/ Olifants Camp
...zum Bericht
03.01.2012 - 1Ü - Krüger Park/ Satara Camp
...zum Bericht
04.01.2012 - 1Ü - Krüger Park/ Lower Sabie Camp
...zum Bericht
05.01.2012 - 1Ü - Swaziland/ Foresters Arms
...zum Bericht
06.01.2012 - 1Ü - Hluhluwe Game Reserve/ Hilltop Restcamp
...zum Bericht
07.01.2012 - 2Ü - St. Lucia/ Avalone Guesthouse
...zum Bericht 1
...zum Bericht 2
09.01.2012 - 1Ü - Umhlanga Rocks/ Sylvan Grove Guesthouse
...zum Bericht
10.01.2012 - Flug von Durban nach Port Elisabeth
10.01.2012 - 2Ü - Addo Elephant Nationalpark/ Addo Main Camp
...zum Bericht 1
...zum Bericht 2
12.01.2012 - 2Ü - Knysna/ Amanzi Island Lodge
...zum Bericht 1
...zum Bericht 2
14.01.2012 - 2Ü - Oudtshoorn/ De Zeekoe Guest Farm
...zum Bericht 1
...zum Bericht 2
16.01.2012 - 2Ü - Franschhoek/ Residence Klein Oliphants Hoek
...zum Bericht 1
...zum Bericht 2
18.01.2012 - 3Ü - Kapstadt/ Ocean View House
21.01.2012 - 1Ü - Rückflug mit South African Airways über Johannesburg nach München

Die einzelnen Unterkünfte und Berichte werden wir dann hier wieder verlinken, so dass der erste Beitrag als Inhaltsverzeichnis dienen wird.

Gleich kommt der erste Tag! Viel Spaß beim Mitreisen!

Schöne Grüße
Dirk und Mandy

P.S.: Warum wir "Zwei Seelen in einer Brust" hatten, erzählen wir natürlich noch...
Letzte Änderung: 31 Jul 2013 21:35 von dirkmandy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Feb 2012 14:47 #225435
  • dirkmandy
  • dirkmandys Avatar
  • Beiträge: 290
  • Dank erhalten: 249
  • dirkmandy am 21 Feb 2012 14:23
  • dirkmandys Avatar
29.12.2011 Flug von München nach Johannesburg
"Endlich wieder Afrika"

Nach entspannten Weihnachtsfeiertagen und dem bangen Blick auf den Wetterbericht (bitte, bitte kein Schneechaos wie letztes Jahr!!) geht es heute endlich wieder nach Afrika. Die Vorfreude ist riesig und die Erwartungen, trotz innerer Mahnung, nicht allzu klein. "Hoffentlich sehen wir mehr als einen Elefanten!" :laugh:

Auf die Packliste haben wir dieses Jahr verzichtet: im letzten Jahr haben wir ja trotz Liste die Hälfte vergessen und als Lodge-Hopper muss man sich da auch deutlich weniger Gedanken machen.

Nun gut, die Koffer sind gepackt und zeigen deutlich unter 20kg an. Ich habe also genug Platz für reichlich Souvenirs. Jetzt muss ich nur noch den Rest des Tages überstehen. Unser Flug geht ja erst um 20:15 Uhr. Wie soll ich das nur schaffen, den ganzen Tag mit nervösem Magen und innerer Anspannung zu überleben?? Ich will jetzt endlich loooossss!!!!

Kaum zu glauben, aber manche Tage haben wirklich 40 Stunden.

Aber es ist endlich soweit und wir stehen am Gate. Natürlich wollen wieder alle gleichzeitig ins Flugzeug – als würde es ohne uns abfliegen. Menschen sind schon eine lustige Spezies :laugh: - immer wieder schön zu beobachten.

Wir nehmen es mit Humor und sitzen fast als Letzte im Flugzeug der SAA.

Kurz Zusammengefasst: Beinfreiheit reicht locker (gemessen an Dirk's 1,81 m), Entertainment-Programm super, Beef lecker, Chicken bäh, Service sehr gut. So bekommt Dirk nach seinem Comingout, noch nie einen Amarula getrunken zu haben, gleich einen Doppelten on the rocks im echten (!!) Glas aufs Haus. Oder sagt man jetzt - aufs Flugzeug? :laugh:

Endlich, Afrika-Feeling macht sich breit...
Letzte Änderung: 31 Jul 2013 21:37 von dirkmandy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne
21 Feb 2012 15:01 #225440
  • dirkmandy
  • dirkmandys Avatar
  • Beiträge: 290
  • Dank erhalten: 249
  • dirkmandy am 21 Feb 2012 14:23
  • dirkmandys Avatar
30.12.2011 Johannesburg – Hazyview
"Das Rechts – Links Problem"

Nach einer verhältnismäßig schlafreichen Nacht landen wir kurz nach 8:00 Uhr in Johannesburg. Ein wenig Bange war uns ja schon, schließlich hatten wir im Vorfeld viel über den berüchtigten Flughafen Jo'burg gehört: lange Wartezeiten bei der Einreise, verschollene Gepäckstücke usw. Umso mehr waren wir überrascht, nach 10 Minuten durch die Passkontrolle zu gelangen. (Im Gegensatz zu Namibia war das Verhältnis zwischen RSA Residents und Non Residents komplett verschoben. In unserer Schlange stand einfach keiner.) Und auch am Gepäckband die nächste positive Überraschung – beide Koffer drehen schon ihre Runden. Na gut, bei einem Direktflug ist das nicht unbedingt eine Überraschung, aber in meiner Fantasie sah ich uns schon 3 Wochen in den gleichen Klamotten durchs Land fahren! :laugh:

Jetzt nur noch das letzte "Hindernis" bewältigen und es geht endlich - on the road.
Der Mietwagen - für uns ja ein heikles Thema! Nachdem wir im letzten Jahr in Namibia statt Toyota Hilux drei Tage VW Polo gefahren sind..

Also ab zu Europcar. Hilft ja nix. Welch vermeintliche Überraschung: alles gut, das richtige Auto ist da und auch das Permit für Swaziland liegt schon bereit. Klasse organisiert, schnell und unkompliziert, nicht mit Namibia zu vergleichen.

Dann nur noch im Parkhaus suchen - und da steht er dann: Unser Daihatsu Terios – ein Traum von einem Auto. Wie gut, dass man in SA nur 120 km/h fahren darf – mehr schafft der nämlich nicht!



Nun geht es los und meine große Aufgabe beginnt: die Navigation.
Bei uns sind die Rollen nämlich klar verteilt: Dirk Pilot – Mandy Co-Pilot. Und da beginnt genau das Rechts-Links-Problem! Karten lesen ist jetzt nicht unbedingt mein Ding – noch schlimmer ist es aber, die Strecke anzusagen – Rechts / Links wo ist da gleich noch mal der Unterschied??? So war in unserem Urlaub der meist gesagt Satz nicht etwa "Oh ist der Süß!", sondern "Jetzt Links – Nein das andere Links!" Genau dieses Talent hat uns in Namibia gleich am ersten Tag einen Umweg von 100 km beschert – immerhin 30% der Tagesetappe! Na, wer kann da mithalten? :laugh:






Auch jetzt erfüllt es mich noch mit Stolz, dass ich es geschafft habe, uns ohne Fehler zu unserem ersten Ziel, dem Böhm's Zeederberg Country House, zu leiten. Kurz vor 15:00 Uhr fahren wir bei leichtem Nieselregen durch die Einfahrt. Wir werden nett begrüßt und bekommen auch gleich unser Zimmer gezeigt.





Nach einem kurzen Nickerchen erkunden wir das Gelände – ein echtes Paradies für Ornithologen. Wir sind zwar echte Banausen bei der Vogelkunde, aber auch uns faszinieren die Piepmätze in allen erdenklichen Farben. Wir genießen unseren ersten Sundowner (leider ohne Sun) bei einem kühlen GinTonic – wie schön muss es hier erst sein, wenn mal die Sonne scheint!



Nach dem leckeren Dinner...

Vorspeise: Salat mit geräucherter Forelle
Hauptgang: Lammkotlett mit Couscous und Jogurtsauce
Dessert: Pflaumenkuchen mit Vanilleeis

...fallen wir sofort ins Bett und träumen von den Abenteuern, die wir in Südafrika noch erleben werden.
Letzte Änderung: 31 Jul 2013 21:37 von dirkmandy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, Lil, Guggu, Namibianer1
21 Feb 2012 15:16 #225444
  • AfricaDirect
  • AfricaDirects Avatar
  • Beiträge: 1271
  • Dank erhalten: 1394
  • AfricaDirect am 21 Feb 2012 15:16
  • AfricaDirects Avatar
Hallo Ihr beiden,

vielen Dank für den Start Eures Reiseberichts. Und Ihr seid ja wirklich schnell, den Ihr seid ja erst seit kurzem wieder zurück.

Werde mit Spannung mit Euch weiter durch unsere alte Heimat reisen und zwischendrin meinen eigenen Reisebericht schreiben.

Vielen Dank für den Reisebericht.

Schöne Grüße,

Nicole
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Feb 2012 15:20 #225445
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 5122
  • Dank erhalten: 7320
  • Topobär am 21 Feb 2012 15:20
  • Topobärs Avatar
Schön, wieder von Euch zu hören (lesen).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Feb 2012 15:52 #225450
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 2898
  • Dank erhalten: 10570
  • casimodo am 21 Feb 2012 15:52
  • casimodos Avatar
Hallo Dirk und Mandy,

da unterbreche ichdoch gerne einmal das Kofferpacken, um den Anfang Eures Berichtes lesen zu können ;)

Bin schon gespannt auf die Fortsetzung. Ihr schafft es doch bestimmt, bis Übermorgen Abend fertig zu sein, oder ? :P ;) :P

Viele Grüße
Carsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.