THEMA: Schon wieder Südafrika!
23 Jan 2020 11:35 #578237
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 6980
  • Dank erhalten: 5158
  • Logi am 23 Jan 2020 11:35
  • Logis Avatar
Lotusblume schrieb:
Liebe Logi, wirst du Namibia abtrünnig? :whistle:

Ja werden wir. :whistle:
Wir waren noch nie im Krüger und bei dem Flugpreis....
Und ich hatte es ja schon im letzten Jahr angemerkt, dass da in der Preisgestaltung in Namibia alle überschnappen. :dry:
Lotusblume schrieb:
Meine Route würde so aussehen: Johannesburg > Marakele NP > Raptor Retreat > Panoramaroute, Blyde River Canon > Kruger NP (Olifants, Satara, Lower Sabie) > Tembe > Hluhluwe– iMfolozi > Golden Gate Highland > JHB

Vielleicht findest du in meinem RB aus 2015 "Unser Wiedersehen mit Südafrika" weitere Anregungen. :)

Vielen Dank. Das klingt alles super. :)
Den Reisebericht suche ich mir gleich mal raus.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2020 12:43 #578248
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 1387
  • Dank erhalten: 968
  • ALM am 23 Jan 2020 12:43
  • ALMs Avatar
Hi Logi,

noch nie im Krüger.... So, so... ;-)

Dann wird es mal Zeit. Und mach Dir wegen der Menschenmassen keinen Kopf. Die gehören zu dieser Reisezeit eben dazu. Kompromisse sind eben immer zu machen. Ein Flugschnäppchen relativiert vieles und außerdem verteilen sich die Menschenmassen im Krüger sehr gut.

Wir waren auch schon für komplette zwei Wochen über Weihnachten im Krüger.
Unsere Unterkünfte hatten wir damals über www.sanparks.org gebucht und zwar erst Anfang Juli. Trotz dieser "kurzfristigen" Planung hatten wir noch alle Sanparks-Unterkünfte bekommen, die wir wollten.

Die Restcamps im Krüger bieten ja fast alle auch einen Swimmingpool; Letaba sogar zwei davon.
Da lässt es sich nach dem Safariabenteuer und vor dem BBQ gut aushalten.

Was wir feststellten ist, daß die Sanparksunterkünfte im Vergleich zu den staatlichen Etoshaunerkünften der reine Luxus sind. Dazu noch die exorbitanten Preise im Etosha, die mitnichten einhergehen mit dem dafür gebotenen Service, Sauberkeit und Annehmlichkeiten.

Sehr mal zu, daß Ihr im Lower Sabie Restcamp ein Safari Tent - River View (LRVST2) bekommt. Ist echt klasse.
Des Weiteren unsere Sanparkslieblingsrestcamps --> Letaba, Olifants (Cottage direkt über der Abbruchkante), Pretoriuskop und Mopani. Absolut zu vermeiden ist meiner Meinung nach Skukuzsa. Das ist das größte Restcamp im Krüger und dementsprechend überlaufen.

Und wie schon geschrieben und auch von anderen hier empfohlen.... Tembe Elephant Park.
Wir waren 2017 dort und ganz begeistert. Zwei Übernachtungen mit Fullbord und inkludierten Gamedrives im Tembe hatten wir hier gebucht. Absolut zu empfehlen! Auch wenn wir 2017 gerade in der Komplettrenovierungsphase (Juni) dort waren. Es war wirklich traumhaft schön und ein einwandfreier Service. Die Inhaberin sprach übrigens perfekt Deutsch ;-) Lag wohl an ihren deutschen Eltern ;-)

Lieben Gruß vom Alm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, NOGRILA, Markus615, mika1606
23 Jan 2020 14:10 #578254
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 6980
  • Dank erhalten: 5158
  • Logi am 23 Jan 2020 11:35
  • Logis Avatar
Lotusblume schrieb:
Sehr empfehlen können wir auch die Raptor Retreat Game Lodge (Greater Kruger National Park, Balule Parsons Nature Reserve, Hoedspruit).
..........
Vielleicht findest du in meinem RB aus 2015 "Unser Wiedersehen mit Südafrika" weitere Anregungen. :)

Wieder einmal stelle ich fest: Reisebericht lesen lohnt sich!
Meine Güte, die Raptor Retreat Game Lodge ist ja der Knaller :woohoo:
Ich glaube, da will ich auch hin....

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume
23 Jan 2020 14:45 #578255
  • M@rie
  • M@ries Avatar
  • severely bush-addicted
  • Beiträge: 1422
  • Dank erhalten: 902
  • M@rie am 23 Jan 2020 14:45
  • M@ries Avatar
ALM schrieb:
Absolut zu vermeiden ist meiner Meinung nach Skukuzsa. Das ist das größte Restcamp im Krüger und dementsprechend überlaufen.
schon mal in Skukuza übernachtet oder ist nur der Shop- und Restaurant-Bereich bekannt? ;)

ja, der Shop- und Restaurant-Bereich ist trubelig und voll, meist mit Tagesgästen und auch Reisegruppen, jedoch dürfen Tagesgäste sich auch nur dort (und im Extra-Tages-Bereich außerhalb des Camps mit eigenem Pool) aufhalten und sobald diese alle gegangen sind ist es in Skukuza auch im Shop- und Restaurant-Bereich wie in jedem anderen Camp und im Bereich für Residents ist es eh wie in allen anderen Camps ;) Besonders empfehlenswert in Skukuza sind die Riverview Bungis (LR2ZW) - warum immer wieder von Skukuza abgeraten wird kann ich genauso wenig verstehen, wie die ständige Lobhudelei über Olifants - Olifants wird m.M.N. überberwertet, am Tag, wo man die Aussicht der View-Bungis geniessen könnte ist man eh meist auf Tour und bei Dunkelheit hat man von der Aussicht nicht wirklich was ;) dann lieber die Aussichtsterrasse bei einem Lunch bei einer Tagestour entweder von Letaba oder Satara aus genießen. Skukuza dagegen wird m.E. immer falsch eingeschätzt bzw unterschätzt (meist von Tagesbesuchern, die nur Shop- und Restaurant-Bereich kennen :P ;) ) aber gerade die Gegend um Skukuza ist so herrlich abwechslungs- und tierreich, ganz abgesehen vom Lake Panic, der nur von Skukuza aus zur interessantesten Zeit ganz früh morgens erreichbar ist.

btw... bei allen Privat Lodges, wie bspw auch Raptor Retreat würde ich persönlich immer darauf achten, dass eine direkte, sprich zaunlose Verbindung zum Kruger besteht, denn sonst können die Tiere nicht wandern, sondern sind in einem relativ kleinen Gebiet, wobei ich mir dann die Frage stelle, ob da dann bspw überhaupt ein "gesundes Gleichgewicht" zwischen Raub- und Beutetieren bestehen kann...
lG M@rie
M@rie's on the road again - Namibia-Botswana 2012

bei Virenmeldungen zu Reiseticker bitte erst die eigene Virensoftware überprüfen, nicht der Ticker ist das Problem, sondern überempfindliche Virensoftware!
~ "It always seems impossible until it is done." Nelson Mandela ~
Letzte Änderung: 23 Jan 2020 14:49 von M@rie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Clamat
23 Jan 2020 15:40 #578263
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2212
  • Dank erhalten: 1683
  • Cruiser am 23 Jan 2020 15:40
  • Cruisers Avatar
Logi schrieb:
Meine Güte, die Raptor Retreat Game Lodge ist ja der Knaller :woohoo:
Ich glaube, da will ich auch hin....

LG
Logi

Dann am besten jetzt schon buchen. :woohoo:
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2020 16:26 #578264
  • NOGRILA
  • NOGRILAs Avatar
  • Beiträge: 1630
  • Dank erhalten: 654
  • NOGRILA am 23 Jan 2020 16:26
  • NOGRILAs Avatar
Hallo Fomis, bei der so empfohlenen Raptor Retreat Game Lodge gibt es Elephant, Buffalo, Squirrel und Hippo!

Gibt es da spezielle Empfehlungen?

Ich finde nämlich auch, dass die Unterkunft sehr gut "klingt"! Daher Danke für die Empfehlung!

LG NOGRILA
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.