THEMA: Sicherheit Ihaha Camp
22 Jul 2017 07:38 #482104
  • Alfmuc
  • Alfmucs Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 8
  • Alfmuc am 22 Jul 2017 07:38
  • Alfmucs Avatar
Hallo,

habe gerade den Beitrag über den Überfall im South Camp/ Moremi gelesen und bin dabei auf Meldungen über Ihaha aufmerksam geworden. Ich habe beide Camps zur Buchung angefragt aber bis jetzt trotz Anruf noch keine Bestätigung erhalten. Ich bin nun auch unsicher ob ich dort überhaupt buchen soll, gibt es aktuelle Infos ob Ihaha noch unsicher ist oder hat sich die Lage dort gebessert? Gibt es alternative Camps die als sicherer gelten?
Bin über jede Info dankbar.

Grüße

Roland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jul 2017 08:08 #482107
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1538
  • Dank erhalten: 2337
  • GinaChris am 22 Jul 2017 08:08
  • GinaChriss Avatar
Hallo Roland,

ich kann dir von unserem Aufenthalt im Ihaha Camp, im März des heurigen Jahres berichten,
dass wir uns dort keine Sekunde unsicher gefühlt hätten.
Bald nachdem wir unseren Platz bezogen hatten, kam ein junger Mann in seinem Wagen vorbei und fragte,
ob wir etwas brauchen würden, und ob alles in Ordnung sei.
Es wäre sein Job Nachts immer wieder durchs Camp zu fahren und nach dem Rechten zu sehen;
dazwischen sei er in seinem Häuschen im Camp zu finden.
Nach Einbruch der Dunkelheit, und bevor wir selbst zu Bett gegangen sind,
ist er noch 2x vorbeigekommen um sich zu vergewissern, dass alles ok ist.
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alfmuc
22 Jul 2017 09:15 #482108
  • LolaKatze
  • LolaKatzes Avatar
  • Beiträge: 742
  • Dank erhalten: 2523
  • LolaKatze am 22 Jul 2017 09:15
  • LolaKatzes Avatar
Hallo Roland,
wir waren Anfang Juni dort und es war genauso wie Gina es beschrieben hat: Ein Mann kam im AUto vorbei und fragte, ob wir Feuerhollz brauchen und dabei erklärte er uns, dass er nachts regelmässig durchfahren würde. Und das hat er dann auch gemacht. Teilweise hatten wir das Gefühl, dass er alle 30 Minuten unterwegs war.
wir haben uns nicht unsicher gefühlt.
Gruss
Nina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alfmuc
22 Jul 2017 18:28 #482147
  • Alfmuc
  • Alfmucs Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 8
  • Alfmuc am 22 Jul 2017 07:38
  • Alfmucs Avatar
Hallo Gina und Nina,

vielen Dank für eure Antworten.
Da bin ich schon wieder etwas beruhigt zumal heute auch die Buchungsbestätigung für die Camps kam, jetzt heisst es " nur" noch 10 Monate warten.
Euch ein schönes Wochenende.

Grüße aus München

Roland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jul 2017 04:20 #482160
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 472
  • Dank erhalten: 475
  • Sadie am 23 Jul 2017 04:20
  • Sadies Avatar
Uns hat es im Letzten October auch beunruhigt. Alles ging dann flott und sie haben patrouilliert. Der Wärter damals hat sich auch sehr um uns bemüht und als wir einmal wegen der Löwen spät ins Camp zurück kamen meinte er alle seien zurück aber " I'm missing the old man" mein lieber Eheman musste lachen dass er eben jetzt der "old man" sei.
Ich habe unten in meinem RB beschrieben wie man sich auf Ihaha vorbereiten sollte, nimm eine whistle ( Pfeife?)mit, verstecke das meistemBargeld aber nimm etwas mit ins Zelt damit du den Dieben was abgeben könntest, im Fall... mach einen Plan mit den Nachbarn wer wem zu Hilfe kâme, Alarm im Auto setzen etc.
Die Grenze ist schon sehr nahe, nur über den Fluss, und du wirst Nam. Kühe und Fischer im Mokoro sehr nahe sehen . Hoffentlich hast du einen Innenplatz erwischt und nicht Nummer 1 oder 10?
Es ist ein traumhafter Ort und sage hi zu all den Löwen die dort zu Hauses sind. (Mal waren sie 1 km nahe beim Camp und manchmal laufen sie auch durchs Camp)
Vorsicht wenn du zum Badehaus läufst, ich nahm immer ein Stock und die whistle mit mir so dass ich meinen Mann aufmerksam machen könnte, im Fall...
If life is a journey be sure to take the scenic route

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alfmuc
23 Jul 2017 11:04 #482181
  • Alfmuc
  • Alfmucs Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 8
  • Alfmuc am 22 Jul 2017 07:38
  • Alfmucs Avatar
Hallo Sadie,

vielen Dank für die Antwort und Tipps.

Pfeife haben wir immer dabei , da gilt diese nur bei sich zu haben und nicht im Wagen zu vergessen . Wir haben Platz Nummer 8 bekommen ich hoffe das der Ok ist. Das mit dem Wachmann scheint ja dann ganz gut zu klappen was schon beruhigend ist.

Dir einen schönen Sonntag.

Grüße aus München

Roland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.