• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Mit Auto o. Wohnmobil- DE nach Namibia mit Hunden
31 Okt 2019 08:49 #571654
  • Franziska Lauer
  • Franziska Lauers Avatar
  • Beiträge: 2
  • Franziska Lauer am 31 Okt 2019 08:49
  • Franziska Lauers Avatar
Guten Morgen Liebe Forumer ;)

Ich bin neu hier und würde gerne für Ende nächsten Jahres (Okt 2020) oder Anfang 2021 eine Reise planen.
Dazu habe ich noch keine passenden Antworten gefunden.

Es soll eine Reise über ca 3 Monate werden- evtl länger. Wir haben ein Wohnmobil, wo ich aber nicht denke, dass dieses
(Chausson Bj 2017, 3t und 7m Länge) dafür das passende Auto ist (jeder der schonmal da war kennt die Pads) ;)

Daher würden wir uns einen Geländewagen zulegen. Nun zu meinen Fragen, da vier 3 Hunde haben:

1. Gibt es eine sinnvolle Möglichkeit, mit den Hunden zusammen verschifft zu werden (fliegen kommt mit den Hunden nicht in Frage)?
2. Wenn wir mit dem Auto über Gibraltar bis in den Süden fahren -> Welche "ungefährliche" Strecke empfehlt ihr?
3. Welche Unterbringung würdet ihr empfehlen? Mit den Hunden in die Lodges wird etwas problematisch?! Aber geht es im Auto zu schlafen, oder gar zu zelten??


Ich bin über jede Info dankbar ;)

Lieben Gruss

Franzi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Okt 2019 08:58 #571655
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 21238
  • Dank erhalten: 14418
  • travelNAMIBIA am 31 Okt 2019 08:58
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Franzi,

ihr wollt Euer Fahrzeug nach Namibia verschiffen oder wollt ihr 3 Monate von D nach NAM (durch Afrika) fahren? Im zweiten Fall lass die Hunde zu Hause. Für den ersten Fall gibt es hier Threads zum Thema "Einreise mit Hunden". Veterinärbescheinigungen müssen vorliegen etc. Du willst mit den Hunden auf ein Containerschiff wo Euer Fahrzeug auch drauf ist? Ich glaube, dass es sowas nicht gibt. Es gibt Containerschiffreisen, aber ob das logistisch machbar ist, dass ihr und Hunde und Auto zusammen drauf sind, weiß ich nicht.
2. Wenn wir mit dem Auto über Gibraltar bis in den Süden fahren -> Welche "ungefährliche" Strecke empfehlt ihr?
wie gesagt, dann müssen die Hunde zu Hause bleiben. Ihr habt dann zig Staaten mit unterschiedlichsten Anforderungen an Veterinärvorgaben (möglicherweise wochen-/monatelange Quarantäne etc) zu durchqueren. Was die Route angeht: Ostroute ist üblicher als die Westroute. Ich persönlich würde immer Westroute fahren, da Westafrika meine zweite Heimat ist.

Insgesamt erscheint mir Deine Anfrage noch seehr unausgegoren. Zum Beispiel darfst Du (in Namibia) Hunde auf praktisch keine Lodge, Gästefarm, Campsite etc mitnehmen.

VIele Grüße aus Windhoek
Christian
10. Dezember 2019 bis 15. Januar 2020 kaum im Forum aktiv.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
31 Okt 2019 09:48 #571657
  • Yoda911
  • Yoda911s Avatar
  • Beiträge: 676
  • Dank erhalten: 1062
  • Yoda911 am 31 Okt 2019 09:48
  • Yoda911s Avatar
Wegen der Hunde den 'Landweg' zu nehmen, erscheint mir völlig übertrieben. Das ist eine viele Wochen dauernde wirklich nicht einfache 'Expedition' durch zig Staaten hindurch.
Euch geht es dich anscheinend eher um eine langen 'Urlaub', oder?

Lest mal hier, da sind eine Menge interessante Infos zum Reisen nach / in Namibia mit Hund :
outinafrica.de/mit-e...nach-namibia-reisen/

Das war übrigens gerade meine allererste Google-Fundstelle, habt Ihr überhaupt schon irgendwo mal recherchiert? Außerdem steht Eure Frage im Forum in der Rubrik Madagaskar/Diverses ?! Da wird sie bestimmt nicht jeder finden!

Gruß
Christoph
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
31 Okt 2019 10:26 #571658
  • Franziska Lauer
  • Franziska Lauers Avatar
  • Beiträge: 2
  • Franziska Lauer am 31 Okt 2019 08:49
  • Franziska Lauers Avatar
Danke für die Antworten.

Bei Google habe ich nicht die Antworten bekommen, die ich benötige (z.B. Verschiffung mit Hunden).
Es wird lediglich die Möglichkeit mit dem Flug erwähnt.

Übertrieben... naja. Das ist Einstellungssache. Wenn die Möglichkeit besteht, nehme ich die hunde überall mit hin.

Und jein. Wir sind gerade am Anfang zu planen. Habe schon viel gelesen, was mich aber nicht viel weitergebracht hat. Deshalb bin ich leider kein Profi auf dem Gebiet und meinte, dies hier fragen zu können, von Leuten die es wissen.

Grüsse

Franziska
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Okt 2019 10:44 #571659
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 21238
  • Dank erhalten: 14418
  • travelNAMIBIA am 31 Okt 2019 08:58
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Franziska,

ich noch mal ;-)
Also das mit den Hunden mitnehmen macht schlichtweg bei einer Rundreise keinen Sinn. Und dann seit ihr ja auch viel flexibler:
a) entweder mit dem Auto von D ins südliche Afrika fahren (dazu gibt es zig Blogs etc. im WWW) oder
b) das Auto ins südliche Afrika verschiffen und hier herumfahren (dazu findest zu viele Threads hier im Forum, v. a. rund um das Carnet de Passage etc).

Viele Grüße
Christian
10. Dezember 2019 bis 15. Januar 2020 kaum im Forum aktiv.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
31 Okt 2019 11:00 #571660
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2054
  • Dank erhalten: 1534
  • Cruiser am 31 Okt 2019 11:00
  • Cruisers Avatar
Wenn es jemals geklappt hat dann lese ich gerne den Reisebericht. ;)
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, CuF
  • Seite:
  • 1
  • 2