THEMA: Uganda / Ruanda / DR Kongo und Sansibar - Planung
07 Mai 2019 19:53 #555703
  • fidel
  • fidels Avatar
  • Beiträge: 193
  • Dank erhalten: 157
  • fidel am 07 Mai 2019 19:53
  • fidels Avatar
Hallo,
der Track zur Abkürzung stammt ursprünglich von einem anderen Mitglied (evtl. Butterblume?). Wir sind ihn im März 2018 auf dem Rückweg nach Entebbe gefahren; alles Piste, aber gut fahrbar und man spart sich ein paar Kilometer und Nerven. Es gibt sicher noch andere Möglichkeiten.

Auch wenn es durch die Existenz der neuen Verbindungsstraße nun vermutlich nicht mehr so relevant ist, möchte ich auch einen zweiten Track nicht vorenthalten um von Entebbe unter größtmöglicher Umfahrung von Kampala auf den Northern Bypass und Richtung Murchison Falls zu kommen (2. Datei). Hatte ich seinerzeit nach Tipps von Douglas Fahrer (dessen Namen ich leider vergaß) geplant und brachte uns ohne Stau o.ä. auf den Northern Bypass.

Vielleicht hilft es ja jemandem ;-)

Viele Grüße
Fidel


Dateianhang:

Dateiname: Abk.Sueden...ebbe.gpx
Dateigröße:89 KB


Dateianhang:

Dateiname: UmfahrungK...pass.gpx
Dateigröße:94 KB
Letzte Änderung: 07 Mai 2019 19:54 von fidel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, FabianPl
12 Jun 2019 10:17 #558612
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 21096
  • Dank erhalten: 14256
  • travelNAMIBIA am 12 Jun 2019 10:17
  • travelNAMIBIAs Avatar
Nur als Hinweis:

"One case of Ebola confirmed in Uganda: WHO"
www.news24.com/Afric...-uganda-who-20190611

Beste Grüße
Christian
10. Dezember 2019 bis 15. Januar 2020 nicht im Forum aktiv.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Sep 2019 15:31 #566358
  • FabianPl
  • FabianPls Avatar
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 2
  • FabianPl am 01 Sep 2019 15:31
  • FabianPls Avatar
Hallo zusammen,
in 16 Tagen geht's los und ich bin aktuell im Feintuning der Planung angelangt. Alles sollte gebucht und besprochen sein. Der Kongo ist aktuell auch fest eingeplant.

Eine Frage hätte ich noch: Ich lese im Reiseführer immer wieder von der Wildlife Card, die ich aufladen soll und mit der ich die Eintritte der Nationalparks bezahlen muss. Im Netz steht, Cash am Eingang ist immer möglich. Könnt ihr mir sagen was stimmt?

Beste Grüße,

Fabian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Sep 2019 08:42 #566395
  • adriana
  • adrianas Avatar
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 497
  • adriana am 02 Sep 2019 08:42
  • adrianas Avatar
Hallo Fabian,

wir waren vor 2 Jahre in Uganda und standen vor der gleichen Frage.
Unser Autovermieter hat uns geschrieben, dass diese Wildlife Card nicht nötig ist und eigentlich auch nicht zu empfehlen, weil es oft zu Stromengpässe kommt und dann hat man ein Problem.
Wir haben immer mit USD Cash bezahlt und haben noch keinen mit einer Wildlife Card gesehen.
Das Restgeld bekommst du immer in lokalen Währung.

Gruß, Adriana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.