THEMA: Campsite zwischen Kang und Ghanzi?
11 Mai 2014 23:19 #336622
  • Rudi7
  • Rudi7s Avatar
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 14
  • Rudi7 am 11 Mai 2014 23:19
  • Rudi7s Avatar
Hallo liebe Formis,
ich bin gerade in der Planung unserer nächsten Afrikatour und bräuchte eure Hilfe:
Kennt jemand eine nette Campsite zwischen Kang und Ghanzi?
Wir kommen aus der Mabusehube Section und mir scheint die Fahrt bis Ghanzi sehr weit.
Vielen Dank für eure Mithilfe
Rudi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mai 2014 23:27 #336628
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2182
  • Dank erhalten: 2454
  • La Leona am 11 Mai 2014 23:27
  • La Leonas Avatar
hallo Rudi
In Kang hat das Kalahari Rest camping sites.
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2014 08:02 #336645
  • hcandersen
  • hcandersens Avatar
  • Beiträge: 140
  • Dank erhalten: 46
  • hcandersen am 12 Mai 2014 08:02
  • hcandersens Avatar
Hallo Rudi7,

vor dem gleichen Problem standen wir Juni2012 auch. Zwischenübernachtung oder Durchfahren?
Wir sind morgens von der Mabuasehube Pan noch mit kleiner Pirschfahrt bis zum Mabuasehube Gate und haben dann dort gefrühstückt. Auch die Toiletten der Ranger durften wir dort benutzen.

So gegen 09:30 sind wir da dann los; über Hukuntsi (da gab's damals kein Diesel!) sind wir dann auf nagelneu ausgebauter Teerstraße schnell bis Kang gekommen. Die Strecke bis Hukuntsi ist teils sehr tiefsandig gewesen mit tiefen Spurrillen und hat viel Zeit gekostet. Gegen 15:00 waren wir in Kang, haben dort wegen ATM-Suche und Tanken noch fast 'ne Stunde verbracht und haben uns dann für die Weiterfahrt bis Ghanzi entschieden. Das war dann schon grenzwertig; wir sind mit dem letzten Tageslicht um 18:00 Uhr in Ghanzi (Tautona Lodge) eingetroffen.

Vielleicht hilft Euch dieser Erfahrungsbericht ein wenig weiter.

Auf jeden Fall einen tollen Urlaub wünscht Euch

Klaus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2014 19:56 #336759
  • Annoha
  • Annohas Avatar
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 22
  • Annoha am 12 Mai 2014 19:56
  • Annohas Avatar
Hallo Rudi,
wir haben es so gemacht wie es La Leona empfiehlt und waren in Kang im Kalahari Rest Camp. Für eine Nacht ist das völlig ok. Wir kamen allerdings aus demCKGR (Phokoje Pan), waren in Ghanzi tanken und einkaufen und haben dann in Kang übernachtet. Am nächsten Tag ging es dann in den KTP.
Gruß
Jutta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2014 20:54 #336767
  • Tom9876
  • Tom9876s Avatar
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 468
  • Tom9876 am 12 Mai 2014 20:54
  • Tom9876s Avatar
Hallo Rudi,

wir waren vor 2 Wochen u.a. im KTP und sind von der Dünenlandschaft und den tollen Tierbegegnungen total begeistert.

Vom Kaa-Gate sind wir dann die Scenic-Route über Hunkuntsi bis Kang gefahren und können auch das Kalahari Rest Camp für eine "Zwischenlandung" empfehlen. Das ist natürlich kein highlight, aber die Stellplätze sind ok, ablutions sind alt, aber auch ok und nachts hört man ab und zu LKWs auf der nahen A2. Da man die Strecke bis in Delta ohne Zwischenstopp kaum schafft, waren wir froh dort etwas außerhalb von Kang unterzukommen.

Kurz hinter Ghanzi gibt es die Dqae Qare Campsite. Dort waren wir auch eine Nacht. Das Camp ist auch ok, aber die Sanitäranlagen waren teilweise defekt. Denke den sehr netten Naro San (Bushmen) fehlen Besucher und das nötige Kapital für die Reparatur.

Etwas weiter in Richtung Sehitwa liegt das El-Fari Bush Camp. War dort 2010 schon mal.. Campsites liegen auf der Farm mehrere Kilometer weit von Straße entfernt, unter großen Bäumen, Sanitäranlagen sehr sauber und insgesamt zu empfehlen.

Hoffe die Infos helfen und wünsche Euch noch viel Spaß und schöne Erlebnisse bei Eurer Reise.
Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2014 21:45 #336775
  • Rudi7
  • Rudi7s Avatar
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 14
  • Rudi7 am 11 Mai 2014 23:19
  • Rudi7s Avatar
Vielen Dank für den Tipp mit der Khalahari Campsite, das finde ich von der Strecke auf jeden Fall schon beruhigender als bis Ghanzi durchzufahren.

Vielen Dank Klaus für deinen Erfahrungsbericht, der hilft mir sehr das einzuschätzen. So ähnlich habe ich es vermutet und ich habe keine große Lust, wenn dann doch irgendetwas mit dem Reifen ist so schon von vornherein unter druck zu stehen.

Hallo Tom, ja ich habe auch schon an das El Fari gedacht, habe schon viel gutes davon gelesen. Weißt du wie lange man da ungefähr von Kang aus fährt? Und von dort bis Maun? Denn da soll es ja eigentlich hingehen. Kann man von Kang auch bis Maun durchfahren?

Ich habe noch eine ganz andere Frage bzüglich der victoria Falls: Eigentlich wollte ich hier einen Ausflug ab Kasane machen, habe aber jetzt gehört, dass bei der Einreise nach Zimbabwe einige $ fällig werden und die Gefahr der Abzocke groß ist und es besser sein soll, wenn man direkt von Maun hinfliegt. Was meint ihr besser ab Kasane Ausflug oder doch von Maun fliegen? Wo bei wenn wir fliegen wo lassen wir währenddessen das Auto?

Vielen Dank für euer Mitdenken
Rudi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.