THEMA: Eine Reise wird zum Alptraum
17 Mär 2015 19:20 #377801
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4896
  • Erika am 17 Mär 2015 19:20
  • Erikas Avatar
Arusha, 14. Dezember 2014

Nach fast zwölf Stunden Schönheitsschlaf stehen wir voller Tatendrang auf.

Zuerst fahren wir nach dem Frühstück in die Stadt zum Nakumatt Shopping Areal (ehemals Shoprite). Wir benötigen Geld, eine Telefonkarte, Lebensmittel und was sonst noch dazu gehört. Den ATM der Barclays Bank setzen wir nach drei erfolglosen Versuchen geradewegs außer Gefecht. :dry:
Auch bei der zweiten Bank klappts nicht. Erst beim dritten ATM ist es dann möglich, pro Mal 400’000 TS per EC zu ziehen.

Dann besorgen wir in einem kleinen Laden ein Airtel-Telefonkärtli. Die Verkäuferin, welche unsäglich streng riecht :blink: , wischt andauernd ihre triefende Nase mit der Hand ab und klimpert dann mit ihren Popel-Fingern auf meinen Handy rum, wääää. :sick:

Nachdem wir uns im relativ gut bestückten Nakumatt mit Lebensmitteln und was sonst noch dazu gehört ;) eingedeckt haben, gehen wir eins trinken, tanken Benzin und fahren wieder zurück zu unserer Unterkunft.

Am Nachmittag ersetzt Toni an unserem Fahrzeug die alten, brüchigen Türdichtungen. An einem über dreissigjährigen Auto muss schon ab und zu mal was erneuert werden.









Unsere Unterkunft in Arusha

Zum Abendessen grillen wir Hühnerschenkel, dazu gibt’s einen Gurken/Tomatensalat…. und natürlich ein/zwei Gläschen Wein.



Ein bewusstloser Nachtfalter leistet uns Gesellschaft

Um halb zehn gehen wir in die Heia.


Arusha, 15. Dezember 2014

Wir pennten wieder wie die Murmeltiere. Nachts fällt die Temperatur jeweils auf ca. 20 Grad. Zum Schlafen ist das sehr angenehm.





Toni fährt nach dem Frühstück nebenan zur farmeigenen Werkstatt. Wir hatten von daheim Gummiklötze mitgebracht, welche unter die hinteren Federn montiert werden. Der Wagen steht so hinten etwas höher, als bisher und die Stossdämpfer bzw. Federn werden geschont.






Alle wollen helfen, alle quatschen dazwischen. Man muss viel improvisieren, da die einfachsten Werkzeuge wie Wagenheber usw. unauffindbar sind. Irgendwo sind die Sachen schon, aber wo…. :S
Zum Schluss wird der Wagen noch auf die Grube gefahren und geschmiert. Toni macht das am liebsten selbst, da er genau weiss, wo die Schmiernippel sind. Natürlich ist auch keine brauchbare Fettpresse vorhanden, aber wir haben ja selbst eine. Unser Gastgeber kann es fast nicht fassen, dass da alles irgendwo verlegt wurde, denn das Zeugs ist scheints in mehrfacher Ausführung vorhanden.



Die Gemeinschaftsküche im Gästehäuschen



Veranda

Am späten Nachmittag räumen wir ein wenig die Gemeinschaftsküche auf, da mitten in der Nacht noch Gäste aus der Schweiz erwartet werden.

Heute gibt’s bei uns Buschmann-Fondue (Fondue Bourguignon aus dem Potje) mit Reis und Zutaten. Leider ist das Rindsfilet vom Nakumatt aber etwas zäh. Das nächste Mal holen wir das Fleisch bei Meat King.

Toni ist am Abend hundemüde, da er ja stundenlang in gebückter Haltung gearbeitet hat.

Bis bald..............
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Letzte Änderung: 17 Mär 2015 19:34 von Erika.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, Eulenmuckel, La Leona, Jambotessy, casimodo, boris, Fluchtmann, engelstrompete, Anita40, K.Roo und weitere 19
17 Mär 2015 20:06 #377819
  • namibiafieber
  • namibiafiebers Avatar
  • Beiträge: 836
  • Dank erhalten: 271
  • namibiafieber am 17 Mär 2015 20:06
  • namibiafiebers Avatar
Ich bin auch dabei ! Hallöchen ! :-)
Freue mich auf die gemeinsame Reise - auch wenn's in der Überschrift nicht gut klingt !

Freue mich dann, Euch beide hoffentlich gesund & munter im Sommer in Büsnau kennen zu lernen !

VLG Antje
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika
17 Mär 2015 20:56 #377828
  • Nenette
  • Nenettes Avatar
  • Beiträge: 1304
  • Dank erhalten: 675
  • Nenette am 17 Mär 2015 20:56
  • Nenettes Avatar
Hallo Erika,
da zwänge ich mich auch mal schnell noch irgendwo rein. :blush:
LG Anette
Il n'y a pas un atome de cette poussière que je n'aime infiniment.
Es gibt kein Atom in diesem Staub, das ich nicht unendlich liebe. (Elizabeth Riollet über Voi/Tsavo)

Botswana 2010: nenette-f.over-blog....egorie-11610665.html
Mein anderes Hobby: lauter-schoene-saetze.over-blog.com/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika
17 Mär 2015 23:06 #377848
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 1734
  • Dank erhalten: 1040
  • marimari am 17 Mär 2015 23:06
  • marimaris Avatar
Hallo Ihr beiden,
danke für den Bericht - bin auch dabei :)
LG M.
Nächste Reiseziele:
01.04-19.04. 2020: Incredible India:-) - Rajasthan
31.05-06.06.2020: Andalusien / Algarve
Ende Aug/Sept: Spanien
19.12-03.01.21: x-mas in Namibia - a relaxing family edition...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika
18 Mär 2015 10:06 #377877
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4896
  • Erika am 17 Mär 2015 19:20
  • Erikas Avatar
Liebe namibiafieber, Nenette und marimari

Toll, wir Frauen sind nun eindeutig in der Überzahl. Sucht euch schnell ein bequemes Plätzchen, bevor sich die Männer reinquetschen. :P
Es geht nämlich bald weiter.

Herzliche Grüsse
Erika
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mär 2015 10:10 #377881
  • THBiker
  • THBikers Avatar
  • Beiträge: 912
  • Dank erhalten: 868
  • THBiker am 18 Mär 2015 10:10
  • THBikers Avatar
Erika schrieb:
Liebe namibiafieber, Nenette und marimari

Toll, wir Frauen sind nun eindeutig in der Überzahl. Sucht euch schnell ein bequemes Plätzchen, bevor sich die Männer reinquetschen. :P
Es geht nämlich bald weiter.

Herzliche Grüsse
Erika

Dann spring ich mal schnell offiziell dazu (nicht nur als stiller Mitleser) und erhöhe die Männerquote :P B)
Gruß Thorsten :)

Auf den Spuren der Gnus - Tansanias Norden
" Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika