THEMA: Liwonde und Nkotakhota NP Selbstfahrer
12 Mär 2018 12:43 #514335
  • Rehema
  • Rehemas Avatar
  • Die Mutigen leben nicht ewig, die Ängstlichen nie
  • Beiträge: 366
  • Dank erhalten: 1365
  • Rehema am 12 Mär 2018 12:43
  • Rehemas Avatar
Danke, Annick, und viel Erfolg! Laßt Euch da auch nicht einfach abwimmeln oder Euch aufschwätzen, dass das nicht ginge als Selbstfahrer oder so.....
Sehenswertes in Blantyre - hmmm, ich könnte jetzt etwas fies sagen: die internationalen Schulen unserer Kinder :silly: . Ansonsten hat Blantyre wirklich nicht viel zu bieten. Das einzige, was auch in den Reiseführern drin steht, ist die "St. Michaels and All Angels" Kirche. Erstaunlich an dem Ding ist. dass es damals ohne jegliche Statik gebaut wurde. Leicht zu finden zwischen Innenstadt und Nyambadwe (wo wir wohnen) an der Chileka Road.
Ansonsten: falls Ihr einen Tag Zeit habt und Euch die Füße vertreten wollt: auf den Mt. Michiru wandern. Die "Light Version" wäre der "way of the cross". eine halbe h zu Fuß, schöne Aussicht. Die "tough Version" wäre der Gipfel, eher 4 h und recht steil. Aber wenn ihr nur eine Nacht habt, ist das wohl nix.

Restaurants:
Da hätte ich 3 Empfehlungen:
Am beliebtesten ist das "Grill 21", das ist im teuersten Hotel unten drin (im Protea Ryalls) in der Innenstadt. Der Grill 21 ist aber nicht teurer als andere gute Restaurants (ca. 10 bis 14 Euro ein sehr gutes Essen - Steaks auf wunderbarste Weise zubereitet). Sehr stilvoll - ein Relikt britischer Kolonialzeit (wer's mag - ich fühle mich darin etwas unwohl). Am Wochenende gibt es auch sehr dezente und schöne live-Musik.
Mein persönlicher Favorit ist das "Casa Mia" in Kabula, auch nicht weit von der Innenstadt. Ich mag das Flair dort. Es ist kleiner als der Grill 21 und nach meinem Empfinden noch gemütlicher, man kann auch auf der Terrasse sitzen, eher ein spanischer Stil, und sehr leckeres Essen (Ähäm, nur oft sagt die Bedienung einem als erstes was es von der Karte heute NICHT gibt. Also z.B: keine Pilze, keinen Blauschimmelkäse usw.... aber es gibt immer etwas, was lecker ist. Und die Bedienung ist sehr freundlich und patent). Ähnliche Preise wie Grill 21.
Eine preiswertere Alternative wäre die "Hostaria", ebenfalls um die Ecke vom Ryalls Hotel, da gibt es leckere Pizzas. Man kann auch draußen sitzen, aber das Restaurant ist sehr stillos eingerichtet. Eher was, wenn wir mal mit unseren Kindern weg wollen und sie draussen auf der Wiese noch rum rennen können, Preise wohl inzwischen zwischen 7 bis 9 Euro für eine Pizza.
Es gibt natürlich noch andere, chinesisch usw. Die Indischen fand ich hier enttäuschend. Und insgesamt gehen wir extrem selten essen....
Solltest Du noch genauere Wegbeschreibungen brauchen, melde Dich nochmal - aber diese genannten 3 müsste man eigentlich in jedem Hotel / Gästehaus kennen, und vermutlich findest Du sie auch auf dem Stadtplan oder über Homepages.
Gruß, Antje
Lebten in Malawi, Tanzania und Kenya
Fahrten durch Kenya, TZ, und Malawi. Bisschen Zambia.
Botswana April 2018 - Reisebericht "Botswana's Beasts & Beauty im April"
Bericht Malawi 2015-2018 - "Kleinode in Malawi"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK
12 Mär 2018 12:56 #514337
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6720
  • Dank erhalten: 11767
  • ANNICK am 12 Mär 2018 12:56
  • ANNICKs Avatar
Hallo Antje,

Danke für die "Light Version" in Blantyre! Werden wir warscheinlich machen. :)

Was mich super happy macht ist das Casa Mia Restaurant! Stell dir vor wir übernachten in dieser Lodge. :laugh:

Liebe Grüsse und noch einmal vielen Dank für deine Hilfe. B)
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rehema
13 Mär 2018 18:00 #514650
  • Rehema
  • Rehemas Avatar
  • Die Mutigen leben nicht ewig, die Ängstlichen nie
  • Beiträge: 366
  • Dank erhalten: 1365
  • Rehema am 12 Mär 2018 12:43
  • Rehemas Avatar
Das ist ja super mit Casa Mia! ich denke, das wird Euch gefallen! Die hatten auch neulich mal wegen Renovierung des Übernachtungs-Teiles geschlossen gehabt. Ich war bisher nur im Restaurant,. die Zimmer sind versteckt dahinter, so dass ich sie nicht kenne, aber es wird schon passen - erst recht für nur eine Nacht!
Liebe Grüße, Antje
Lebten in Malawi, Tanzania und Kenya
Fahrten durch Kenya, TZ, und Malawi. Bisschen Zambia.
Botswana April 2018 - Reisebericht "Botswana's Beasts & Beauty im April"
Bericht Malawi 2015-2018 - "Kleinode in Malawi"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jun 2018 21:51 #522869
  • Gajol
  • Gajols Avatar
  • Beiträge: 95
  • Dank erhalten: 28
  • Gajol am 03 Jun 2018 21:51
  • Gajols Avatar
Hallo zusammen!

Bald gehts los und ich wollte mal fragen, ob jemand weiß wie man an der Grenze zu Malawi in Chipata an Malawi Kwacha kommt. Ist da ne Wechselstube? Bei den mobilen Händlern soll man ja nicht wechseln und wie ich das verstehe verlangen die an der Grenze auch lokale Währung (für die Strassengebühr?).

VG Gajol
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jun 2018 13:35 #522907
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6720
  • Dank erhalten: 11767
  • ANNICK am 12 Mär 2018 12:56
  • ANNICKs Avatar
Hallo Gajol,

Ich habe mir dieselbe Fragen auch gestellt!

Folgende Infos habe ich inzwischen bekommen: Am Mwani Border Post gibt es keine Bank oder ATM Maschine......

Du bekommst nur durch Money Changer Malavian Kwachas! Finde kurz vorher den fairen Kurs heraus. Und zähle schön die Scheine. :lol:

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gajol
04 Jun 2018 21:56 #522936
  • Gajol
  • Gajols Avatar
  • Beiträge: 95
  • Dank erhalten: 28
  • Gajol am 03 Jun 2018 21:51
  • Gajols Avatar
Ne offizielle Wechselstube oder einen ATM betreiben wäre also ne gute Geschäftsidee ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.