THEMA: Neu: Mineralienschätze in Namibia
06 Jun 2007 12:22 #39305
  • Himbeerspat
  • Himbeerspats Avatar
  • Beiträge: 9
  • Himbeerspat am 06 Jun 2007 12:22
  • Himbeerspats Avatar
Hallo, Namibia-Fans,
wollte auf das neue Buch über die Mineralienschätze und Fundstellen in Namibia aus dem Bode-Verlag (D45721 Haltern) hinweisen: Grossformat 24x28 cm, 856 Seiten (!!!), rund 1700 Farbfotos von Mineralien, Edelsteinen, Fundstellen, tollen Landschaftsaufnahmen, Luftaufnahmen Erongo und vielen vielen historischen, vielfach bisher noch nie veröffentlichten Bildern (z.B. von Lüderitzbucht, Tsumeb) aus der Zeit 1905-1930 und zahlreichen Karten. Kostet in deutsch 78,- Euro und in englischer Sprache 89,- Euro - ist ein Schwergewicht: 4,5 Kilogramm!!
Mehr findet ihr unter www.bode-verlag.de.<br><br>Post geändert von: Himbeerspat, am: 06/06/2007 12:26
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jun 2007 12:33 #39306
  • Goldmull
  • Goldmulls Avatar
  • Beiträge: 769
  • Dank erhalten: 157
  • Goldmull am 06 Jun 2007 12:33
  • Goldmulls Avatar
Hallo Himbeerspat,
recht vielen Dank für die Info zu diesem umfangreichen Führer,
den wir uns bestimmt anschaffen werden als langjährige Sammler
und Freunde der Mineralien Namibias!
Das Thema Mineralien kommt im Forum wohl etwas zu kurz - vielleicht
gibt es dadurch Anstöße mehr darüber zu berichten.

Dein Name Himbeerspat erinnert mich an den Farmaufenthalt auf Sinclair
im Raum Helmeringhausen, wo wir 2003 zahlreiche Himbeerspate auflesen konnten und vor allem verschiedene Kupfermineralinen.
Gibt es da Associationen?

liebe Grüße, Goldmull
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jun 2007 12:57 #39313
  • Himbeerspat
  • Himbeerspats Avatar
  • Beiträge: 9
  • Himbeerspat am 06 Jun 2007 12:22
  • Himbeerspats Avatar
Hallo, Goldmull,
ist ja hochinteressant - Rhodochrosit (ist ja der Hauptname für die Formenvarietät Himbeerspat; auch Rosenspat oder Manganspat) ist eigentlich sehr selten in Namibia. Fundorte sind z.B. Tsumeb, Kombat, Ai-Ais, Berg Aukas oder selten auch im Erongo-Komplex. Gibt es da bei Dir noch Proben, die man untersuchen lassen könnte? Es reicht Material in Fingerspitzengröße. Wenn demnächst mal mehr Zeit ist, werde ich auch mal ein paar hübsche Fotos von Mineralien aus Namibia einstellen ...
Grüße von Himbeerspat



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jun 2007 15:40 #39321
  • Goldmull
  • Goldmulls Avatar
  • Beiträge: 769
  • Dank erhalten: 157
  • Goldmull am 06 Jun 2007 12:33
  • Goldmulls Avatar
Hallo Himbeerspat,

ich habe mich vertan - wir haben Himbeerquarze gefunden dort.
Trotz alledem habe ich auch Rhodochrosit-Kristalle von Kuruman,
ca. 1-1,5 cm. War schon lange her....!
Unser Interesse gilt vor allem den Tsumeb-Mineralien, Brandberg,Erongo, Spitzkoppe und Funden an der Küste bis zur Skelettküste hoch.

Wo kann man zur Zeit gut Mineralien in Windhuk oder im Land erwerben?
Wir sind seit 4 Jahren nicht mehr in Namibia gewesen - da kann sich viel ändern!
Zum Buddeln haben wir diesmal nicht so viel Zeit: allenfalls nördlich von Swakopmund haben wir ein paar Tage...!
Freue mich schon auf deine Fotos!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jun 2007 16:56 #39328
  • joli
  • jolis Avatar
  • Beiträge: 3486
  • Dank erhalten: 447
  • joli am 06 Jun 2007 16:56
  • jolis Avatar
Hallo, Ihr \"Steineklopper\":)
war jetzt nicht despektierlich gemeint - ich habe eben nur keine Ahnung von diesem sicher sehr interessanten Spezialgebiet. Aber immerhin: durch die Nicole Grünert habe ich mich durchgearbeitet - und manches sogar verstanden. Doch ganz etwas anderes: bei Uis sind wir auf viele Straßenhändler gestoßen, die Mineralien anboten. Ich kann mir vorstellen, dass die Preise dort niedriger sein werden als in Tsumeb oder Windhoek.
Gruß Joli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jun 2007 17:22 #39333
  • Goldmull
  • Goldmulls Avatar
  • Beiträge: 769
  • Dank erhalten: 157
  • Goldmull am 06 Jun 2007 12:33
  • Goldmulls Avatar
Hallo Joli,
das ist bekannt - waren wir schon oft dort einkaufen. macht auch immer Spass, sofern die Händler nicht so aufdringlich sind.
Interessant war, dass sie auf kleine Geschenke immer mit einem Gegengeschenk reagiert haben.
Aber es gibt natürlich nicht alle Spezialitäten vor Ort. Da muß man schon
Fachgeschäfte aufsuchen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.