THEMA: Durch Namibias Süden und den KTP im Oktober 2018
16 Feb 2019 19:45 #548643
  • Lommi
  • Lommis Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 878
  • Lommi am 16 Feb 2019 19:45
  • Lommis Avatar
15.10. 2. Teil




Ersteinmal knicke ich nach links in Richtung Süden ab, erster Stop am "Rooibrak" Wasserloch, hier ist gar nichts los.
Wie jetzt weiter? Ich entscheide mich umzukehren und wieder nach Norden zu fahren, eine weise Entscheidung, wie sich später zeigen sollte.
Am Straßenrand sehe ich einen Kronenkibitz



und ein paar Meter weiter wieder eine Riesentrappe.



Am Urikaruus-Wasserloch sind Gnus und Springböcke zu sehen. Hier auf der Seite hat sich das Verhältnis gewandelt. Auf der Nossob-Seite waren eindeutig die Gnus in der Überzahl, hier auf der Auob-Seite sind eindeutig die Springböcke in der überzahl.
Etwas weiter sehe ich diese wunderschöne Kap-Kobra



in einem orange Ton hab ich schonmal eine gesehen, aber so quietschend gelb noch nie



Und dieser Rotbauchwürger hier war im Baum darüber zu sehen



und machte einen Terror sondergleichens.
Am nächsten Wasserloch ist nichts los, aber am nächsten Loop stehen viele Autos, also hin und einreihen,



mal schauen was hier los ist!
Kapstadt Namibia VicFalls 2012

Namibias Süden & KTP 2018
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: maddy, Yawa, Logi, Klaudi, Old Women, Daxiang, Gromi, Fortuna77, CuF, Malbec und weitere 3
16 Feb 2019 20:10 #548645
  • Lommi
  • Lommis Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 878
  • Lommi am 16 Feb 2019 19:45
  • Lommis Avatar
15.10. 3. Teil

Hier stehen auf der rechten Seite neben einer großen Herde Springböcke (einige wenige ganz an der rechten Seite)



drei Geparden!!!







Die Geparden beobachten die Springböcke, die wiederum ruhig grasen! Friedlich nebeneinander passiert eine gute viertel Stunde eher nichts.
Und dann...
Ich habe immer noch dieses wirklich panische Bölcken der Springböcke im Ohr. Der vorderste Gepard sprintet los, ich sehe ihn immer noch waagerecht mit ausgestreckten Läufen in der Luft stehen. An ein Foto ist bei mir gerade nicht zu denken, ich staune nur.
Die Herde stiebt in die entgegengesetzte Richtung davon. Einer der Springböcke biegt leider in die falsche Richtung ab.
Die zwei kreuzen die Pad und oben auf dem Kamm schlägt der Gepard zu und verbeist sich in dem Springbock. Und mit dem Schwung verschwinden die Beiden auf der anderen Seite.
Die beiden übrigen Geparden







machen sich seelenruhig auf den Weg



um dem ersten hinter die Düne zu folgen.

Was für ein Moment!
Kapstadt Namibia VicFalls 2012

Namibias Süden & KTP 2018
Letzte Änderung: 16 Feb 2019 20:14 von Lommi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: maddy, Logi, Klaudi, Old Women, Daxiang, CuF, Malbec, mika1606, Dandelion, Mama Flash2010
16 Feb 2019 21:09 #548648
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2023
  • AndreasG2523 am 16 Feb 2019 21:09
  • AndreasG2523s Avatar
Hallo Markus,

die Gepardendame durften wir eine Woche vorher blutverschmiert sehen ;) Schöne Bilder von den zwei "kleinen"
LG
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lommi
16 Feb 2019 22:07 #548653
  • Lommi
  • Lommis Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 878
  • Lommi am 16 Feb 2019 19:45
  • Lommis Avatar
15.10. 4. Teil

Alle warten noch, ob vielleicht die drei noch einmal zurück kommen, aber dem war nicht so, also mache ich mich wieder auf.
Unterwegs sehe ich wieder Trappen



Und immer wieder Springböcke, oder besser gesagt:
Springböckchen





Es sind unheimlich viele Jungtiere hier zu sehen



Der Strauß war klasse, ich habe mich zwischenzeitlich gefragt, ob er den Kopf auch um 360° drehen könnte



Und dann habe ich dieses schöne Pärchen Weißrücken-Geier einfanden können!



Sowie diesen Doppelband Rennvogel(?) Kaptriel (Danke an Konni)

Kapstadt Namibia VicFalls 2012

Namibias Süden & KTP 2018
Letzte Änderung: 17 Feb 2019 13:50 von Lommi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: maddy, Logi, Klaudi, Old Women, Daxiang, CuF, Malbec, SUKA, Mama Flash2010
16 Feb 2019 22:34 #548654
  • Lommi
  • Lommis Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 878
  • Lommi am 16 Feb 2019 19:45
  • Lommis Avatar
15.10. 5. Teil




Bei der Weiterfahrt sehe ich dann im Schatten eines Kameldornbaumes diese beiden Adler sitzen



ich nehme an, dass es sich um Frau und Herrn Raubadler handelt



Und natürlich sind immer wieder auch Erdhörnchen anzutreffen, hier einmal mit aufgespanntem integrierten Sonnenschirm



Etwas später bin ich auf ein echtes Model getroffen, an einem Baum sind zwei Gelbschnabeltokos



während sich der Hintere recht schnell verkrümelt, wirft sich der Vordere so richtig in Pose, und gibt ein wunderbares Fotomodel ab.





Dann geht es noch einmal durch das Auob-Flusstal



das letzte Stück bis nach Mata-Mata.
Kapstadt Namibia VicFalls 2012

Namibias Süden & KTP 2018
Letzte Änderung: 17 Feb 2019 20:09 von Lommi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: maddy, Logi, Klaudi, Old Women, Daxiang, Malbec, mika1606, Dandelion, SUKA, Mama Flash2010
16 Feb 2019 22:51 #548656
  • Lommi
  • Lommis Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 878
  • Lommi am 16 Feb 2019 19:45
  • Lommis Avatar
15.10. 6. Teil

Wie gewohnt heißt es erst einmal Permit abgeben und Schlüssel abholen, und dann das Zimmer beziehen



Diesmal zu den Vorherigen wirklich klein, aber es ist eh nur für eine Nacht.







Die Runde durch das Camp führt mich kurz in den Shop und zum Hide, aber am Wasserloch ist absolut nichts los.
Dafür treffe ich mitten im Camp auf mein einziges Erdmännchen





Was an diesem Baum so unheimlich interessant war, ist mir nicht klar geworden, aber das Erdmännchen war so sehr gebannt, dass es ihm egal war, dass ich immer näher gekommen bin





Ich werfe den Grill an, ein letztes mal selber grillen, heute gibt es Oryxfilet und Boerewors und Savanna Dry.

Und ich genieße den Sonnenuntergang



und den Sternenhimmel




(gefahrene km 249)
Kapstadt Namibia VicFalls 2012

Namibias Süden & KTP 2018
Letzte Änderung: 16 Feb 2019 23:55 von Lommi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluffy, maddy, Lotusblume, Logi, Klaudi, Old Women, Daxiang, Gromi, Fortuna77 und weitere 7