THEMA: Namibia 3 Wochen Ersttäter Juni 2016
30 Jan 2017 19:16 #461598
  • Mustang05
  • Mustang05s Avatar
  • Beiträge: 331
  • Dank erhalten: 743
  • Mustang05 am 30 Jan 2017 19:16
  • Mustang05s Avatar
Hallo Markus,

danke für den schönen Bericht......die Vorfreude steigt schon wieder :)
Uns ging es letztes Jahr genau so.
Wir waren kaum daheim und schon wurde der Flug und Mietwagen für April/Mai 2017 gebucht.

Wir sind vom 20.04-11.05.2017 unterwegs.
Ab Frankfurt

Vielleicht sieht man sich ja mal

Grüße
Die Mustangs
Letzte Änderung: 30 Jan 2017 19:18 von Mustang05.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus615
30 Jan 2017 19:33 #461600
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 1027
  • Dank erhalten: 1129
  • Markus615 am 30 Jan 2017 19:33
  • Markus615s Avatar
Hallo Mustang,
Mustang05 schrieb:
danke für den schönen Bericht......die Vorfreude steigt schon wieder :)

Ja von mir aus könnte es schon April sein... ;)
Mustang05 schrieb:
Wir sind vom 20.04-11.05.2017 unterwegs.
Ab Frankfurt

Vielleicht sieht man sich ja mal

Wir fliegen 6 Tage früher ab Frankfurt los. Starten dann in Windhoek und fahren quasi die Runde wieder in gleicher Richtung wie gehabt, nur mir mehr Zeit, Campingausrüstung und ohne Fishriver Canyon. Wenn Ihr Euch beeilt holt ihr uns womöglich ein... zurück fliegen wir 3 Tage vor Euch ;)

Gruß Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2017 22:27 #461619
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 2167
  • Dank erhalten: 2157
  • Sasa am 30 Jan 2017 22:27
  • Sasas Avatar
Danke, Markus. Ich hoffe der Honigdachs ist in Halali Stammgast und wie werden ihn im August dort treffen. Der ist einfach sooooooooooooooooo süüüüüüüüüüüüüüüß :laugh:

Viele Grüße
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2017 22:58 #461621
  • Mustang05
  • Mustang05s Avatar
  • Beiträge: 331
  • Dank erhalten: 743
  • Mustang05 am 30 Jan 2017 19:16
  • Mustang05s Avatar
Hallo Markus,

wir werden die 21 Tage als Camper im südlichen Namibia verbringen.
Namib Naukluft,Bagatelle,Red Dune Camp,6 Tage KTP,Brukkaros Krater,Tirasberge,Tsauchab River Camp,Camp Gecko....

Ich wünsche Euch einen schönen Urlaub.


Grüße Dennis
Letzte Änderung: 30 Jan 2017 22:58 von Mustang05.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus615
31 Jan 2017 07:30 #461629
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3212
  • Dank erhalten: 10734
  • Daxiang am 31 Jan 2017 07:30
  • Daxiangs Avatar
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html






Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus615
31 Jan 2017 07:38 #461631
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 1027
  • Dank erhalten: 1129
  • Markus615 am 30 Jan 2017 19:33
  • Markus615s Avatar
Hallo Sasa,
Sasa schrieb:
Ich hoffe der Honigdachs ist in Halali Stammgast und wie werden ihn im August dort treffen. Der ist einfach sooooooooooooooooo süüüüüüüüüüüüüüüß :laugh:

es sind mehrere Honigdachse in Halali. Entweder treiben die im Camp ihr Unwesen und durchsuchen die Mülleimer oder Du siehst die oben am Aussichtspunkt zum Wasserloch. Wenn es hinter Dir raschelt, dann ist es entweder ein Vogel oder der Honigdachs. :laugh:
Süß, ja irgendwie schon! Vorsichtig sollte man dennoch sein, die sind extrem leicht reizbar und mir wurde in Namibia erklärt, dass selbst 3 starke Männer mit Knüppeln bewaffnet nicht mit einem Honigdachs fertig würden. Hat der Honigdachs sich jemandem zum "Feind" erklärt lässt er auch nicht mehr von demjenigen ab.
Respektvollen Abstand halten und den Honigdachs als wildes Raubtier ansehen, was er auch ist und man hat keine Probleme mit ihm. Niemals füttern! :silly:

@Dennis, dann werden wir uns leider nicht in Namibia begegnen. Unser südlichstes Ziel ist Sesriem, von dort aus fahren wir dieses Jahr dann über Swakopmund - Spitzkoppe - Uis - Sesfontein bis zum nördlichsten Ziel die Kapika Waterfall Lodge (Epupa Falls). Von dort aus geht es über den Etosha langsam wieder Richtung Windhoek.

Edit: Ich wünsche Euch natürlich auch einen wunderschönen Urlaub.

Gruß Markus
Letzte Änderung: 31 Jan 2017 10:04 von Markus615.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mustang05