THEMA: "Wir halten auch für Gnus" - 3 Wochen Namibia 2015
10 Sep 2015 15:06 #398829
  • soni
  • sonis Avatar
  • Beiträge: 367
  • Dank erhalten: 79
  • soni am 10 Sep 2015 15:06
  • sonis Avatar
Hey Bele,

WELCOME BACK :* Du bist aber mal wieder ne "Flotte Lotte" !
Das kann ich mir ja nicht entgehen lassen :)

Grüßle
Soni
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
10 Sep 2015 15:23 #398831
  • Ria2005
  • Ria2005s Avatar
  • Beiträge: 241
  • Dank erhalten: 107
  • Ria2005 am 10 Sep 2015 15:23
  • Ria2005s Avatar
Champagner schrieb:

23.08.2015: 3 ÜN Veronika’s Bed&Breakfast

...

01.09.2015: 1 ÜN Hakusembe Lodge (Rundu)

03.09.2015: 2 ÜN Camp Kwando (Kongola)

05.09.2015: 2 ÜN Nunda River Lodge (Divundu)

06.09.2015: 1 ÜN Roy’s Restcamp

07.09.2015: 1 ÜN Frans Indongo Lodge

...


..alle drei Katzies...

Hallo Bele,

ich bin natürlich auch dabei! :cheer:
Freue mich besonders auf die oben zitierten Stationen und wie es Euch dort gefallen hat!! ;-)
Das mit den drei Katzies kenne ich doch irgendwoher. Ich freue mich auch immer wahnsinnig, wenn ich unsere drei nach dem Urlaub wieder sehe...

Liebe Grüße! B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
10 Sep 2015 18:36 #398864
  • chrissie
  • chrissies Avatar
  • Beiträge: 2285
  • Dank erhalten: 4664
  • chrissie am 10 Sep 2015 18:36
  • chrissies Avatar
Hallo Bele,
auch wenn das Auto schon mehr als voll ist, quetsche ich mich noch dazu.
Kannst also weiterschreiben B)
VG Chrissie
Gruss Chrissie
___________
Namibia 2012DVD
Suedafrika DVD
Botswana DVD
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
10 Sep 2015 19:03 #398869
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 1775
  • Dank erhalten: 1887
  • KarstenB am 10 Sep 2015 19:03
  • KarstenBs Avatar
Liebe Bele,

eigentlich lese ich ja keine Namibia-RBs mehr. Eigentlich, bei Dir muss ich natürlich eine Ausnahme machen, weiß ich doch, wie unterhaltsam Du schreibst.

LG aus der Nähe von Heraklion,

Karsten
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
10 Sep 2015 19:43 #398871
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 5816
  • Dank erhalten: 9844
  • Champagner am 10 Sep 2015 19:43
  • Champagners Avatar
Ihr lieben Alle,

vielen Dank für Euer Interesse - ich hoffe nur Ihr werdet nicht enttäuscht werden, denn dieses Mal gibt es eigentlich niemanden, den ich ein bisschen durch den Kakao ziehen könnte (zumindest fällt mir spontan niemand ein....) B) . Trotzdem oder gerade deshalb freue ich mich - oder wir uns, denn ich hoffe, dass Renate demnächst hier einsteigen wird - natürlich sehr über jeden Mitleser, Dankebuttondrücker und über jeden Kommentar, auch wenn ich/wir nicht immer einzeln darauf eingehen werde(n).

ABER: wenn mir jemand frech kommt, muss ich natürlich reagieren :P

Graskop schrieb:
Zitat Bele:
"dass sie vielleicht einige meiner Aussagen korrigieren wird"
Ehrlich, das traut sich jemand?? :whistle: ...... Respekt!!! :lol: :lol:
LG
Silvio

Du kennst Renate nicht :laugh: ! Und überhaupt - heeeee - was soll das heißen??? :evil: Ich bin die Friedfertigkeit in Person...... B) :whistle:

Und hierzu noch:
Papa Kenia schrieb:

Ist das ein grausamer Dialekt! - Da braucht man ja den Google-Translater.

Ich gelobe Besserung - aber zumindest an einer Stelle im Etoscha wird es sich trotzdem nicht vermeiden lassen (und außerdem: wir können alles außer Hochdeutsch!)



So, nun folgt die wie immer zähe Anreise!

LG Bele
Letzte Änderung: 10 Mär 2018 11:52 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Graskop
10 Sep 2015 19:53 #398873
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 5816
  • Dank erhalten: 9844
  • Champagner am 10 Sep 2015 19:43
  • Champagners Avatar
17. und 18. August 2015 – Anreise

Warum soll es euch besser gehen als uns :P – Ihr müsst die Anreise auch über euch ergehen lassen.

Da wir alle drei der Meinung waren, dass das vergangene Schuljahr uns genug Stress geboten hatte haben wir uns dafür entschieden, die Nacht vor dem Tagflug in einem Hotel in der Nähe des Frankfurter Flughafens zu verbringen. Deutsche Bahn kam für uns nach diversen schlechten Erfahrungen überhaupt nicht in Frage und Stau am frühen Morgen auf der Autobahn schon gar nicht.

So beginnt unsere Reise wirklich völlig entspannt und ohne Hektik, ich werde daheim von Renate (um 18.05 Uhr, auch wenn Renate mal von 18.03 Uhr gesprochen hatte :laugh: :silly: ) abgeholt, Irmela ist auch schon an Bord und los geht es Richtung Frankfurt.

Kurz vor dem Ziel sorgt das Navi von Renate für etwas Aufregung – vor lauter Quatschen sind wir wohl im Kreisverkehr an der falschen Ausfahrt raus und danach geht gar nichts mehr :woohoo: . Herr Navi schickt uns mal eben zu einem sehr großen Stadion (Commerzbankarena???) – hätte Renate eine Frauenstimme einprogrammiert, wäre das sicher nicht passiert :whistle: - und danach ein bisschen durch den Wald. Hier habe ich Renate im Verdacht, dass sie den „zu Fuß unterwegs“-Modus von der letzten Wanderung noch aktiviert hatte.... B) ich sag nur: technisches Abenteuerchen Nr.1 ;) !!

Aber irgendwann landen wir dann doch in unserem Dreibettzimmer und bringen die Nacht mehr oder weniger gut hinter uns (es gibt hier zwar keine Moskitos, aber Flugzeuge, die mitten durchs Zimmer fliegen :angry: !). Der Shuttle am nächsten Morgen klappt prima, Gepäck abgeben ebenfalls..... und dann wird erst mal genüsslich gefrühstückt.

Am Gate gibt es diverse Zeitschriften (hier seht Ihr dann auch gleich mal Renate - links, die kennen einige ja schon - und Irmela)






Außerdem treffen wir wie vereinbart Familie JuRo und so vergeht die Zeit bis zum Abflug recht schnell.

Und dann geht es nach über einem Jahr Warten und Vorfreuen endlich los Richtung Namibia!




Hier haben wir noch recht wenig Höhe und wenig Geschwindigkeit



Fotografieren verboten :silly:



Leider ist die Scheibe ziemlich verkratzt, so dass es keine Sahara-Fotos gibt



Während des Flugs unterhalten wir uns dann noch lange mit Susanne (Ibis) – in Swakopmund werden wir uns sowohl bei dem Konzert der African Vocals als auch auf dem Katamaran zwecks Robbentour treffen!

Der Flug verläuft unspektakulär, das Personal ist freundlich und effizient, Wasser gibt es jederzeit in der Bordküche, alles sieht neu und sauber aus, das Essen ist so wie es eben im Flugzeug ist (und aus unserer Sicht hauptsächlich als Zeitvertreib gedacht). Wir landen fast pünktlich, obwohl wir wegen der Sperrung einer Startbahn in Frankfurt verspätet losgeflogen sind – es gibt wirklich nichts zu meckern an dem Condor-Flug!

Auch das Gepäck ist da, das Geldziehen und die Abholung von Etango klappt einwandfrei – dort gibt es dann noch ein recht üppiges Abendessen, das uns nach dem ganzen Condor-Essen dann aber doch zu viel ist.

Die Unterkünfte sind schön und recht großzügig und so schlummern wir entspannt unserem 1. Tag in Namibia und dem Start unserer Mietwagentour entgegen! Und dann gibt es auch endlich Tierfotos - versprochen!

LG Bele
Letzte Änderung: 04 Okt 2015 19:00 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mamba29, gepard63, Fluchtmann, soni, Topobär, afrika-paula, namibiafieber, Maria 58, Seven, Purzel und weitere 15