THEMA: Neuer Bushcamper bei ASCO
10 Feb 2019 14:34 #548032
  • peter 08
  • peter 08s Avatar
  • Beiträge: 1562
  • Dank erhalten: 952
  • peter 08 am 10 Feb 2019 14:34
  • peter 08s Avatar
Zu unserer Überraschung erhielten wir letzte Woche einen nagelneuen Bushcamper. Wir sind momentan die „Testfahrer“ :

Der Toyota 3,0 wurde gegen den 2,4 ltr. getauscht, sehr angenehm ist die 6-Gang Automatik. Lt. ASCO will man mit dem Automatikgetriebe der Diskussion um die durchgebrannten Kupplungen aus dem Wege gehen. Der Wagen fährt sich sehr viel angenehmer als der Vorgänger, schönes Infomanagement zum Telefonieren, leider wurde auf einen Tempomaten verzichtet. Die Serienhinterachse ist mit dem Gewicht des Aufbaus an ihrer Grenze und sollte unbedingt verstärkt werden.

Die Stahlkabine wurde durch einen Alu-Aufbau ersetzt, das Dach wird nicht mehr hinten nach oben geklappt sondern über die gesamte Länge hochgefahren. Der Mechanismus kann von einer Person nur mit viel Kraft und Erfahrung eingefahren werden, leichter geht es zu Zweit. Ich könnte mir aber vorstellen, dass zwei zierliche Frauen hier scheitern.
Die Markise ist nun an der richtigen Seite am Eingang montiert, hat uns bei den Regengüssen der letzten Tage gute Dienste erwiesen.
Das Bett ist mit ca. 2,05 1,96 x 1,50 m größer geworden, auf der einteiligen Matratze schlafen wir sehr angenehm. Der riesige Stauraum darunter wird nun komfortabel durch Gasdruckfedern hochgehalten.

Der Innenraum erscheint insgesamt etwas geräumiger, das WC ist gut zugänglich. Die Engel Kühlbox wurde nun so installiert, dass man den Verschluss bedienen kann, ohne sich jedes Mal einen Fingernagel abzubrechen. Der Blechschrank wurde durch offene Regale ersetzt, die mit Stoffvorhängen mittels Klettbändern verschlossen werden. Ganz praktisch, aber damit komme ich zum

Negativen:

Eigentlich eine Kleinigkeit, aber das Schlimmste überhaupt ist im Innenraum die rabenschwarze Velourverkleidung von Dach, Wänden und Regalen. Betritt man den Wagen aus der gleißenden Sonne Namibias, sieht man erst mal … gar NICHTS! Nur dunkle Löcher. In der Nacht einer surrenden Mücke nachzujagen ist hoffnungslos. Bei den Regalen haben wir uns durch Auslegen mit hellen Geschirrtüchern beholfen.

Keine Kleinigkeit ist allerdings die katastrophale Elektroinstallation. Kein zentraler Lichtschalter, blendende LED Leisten, 220 V-Einführung ohne jede Absicherung, teilweise blanke Drähte, offen verlegte Leitungen noch dazu gemischt mit 12 V Drähten. Hier muss ASCO dringend Nachbesserung einfordern.
Das war’s mal fürs Erste.

Gruß
Peter








Letzte Änderung: 24 Feb 2019 20:53 von peter 08.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluffy, Elchontherun, sternschnubi, speed66, Logi, Mustang05, mika1606, Heiko K.
10 Feb 2019 14:49 #548035
  • peter 08
  • peter 08s Avatar
  • Beiträge: 1562
  • Dank erhalten: 952
  • peter 08 am 10 Feb 2019 14:34
  • peter 08s Avatar
Noch ein paar Bildchen








Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluffy, kulala, Elchontherun, sternschnubi, Logi, Mustang05, Heiko K.
10 Feb 2019 14:56 #548038
  • sternschnubi
  • sternschnubis Avatar
  • infiziert vom Afrikavirus ;-)
  • Beiträge: 951
  • Dank erhalten: 489
  • sternschnubi am 10 Feb 2019 14:56
  • sternschnubis Avatar
Sag mal Peter :blink:
ihr sollt doch Urlaub machen !!!
Klasse review zum "neuen".
Bin aber noch nicht so recht überzeugt, er schaut mir auch etwas niedrig aus... (Bodenfreiheit nicht Stehhöhe innen)
oder es liegt vielleicht auch an der Zuladung :whistle:
Der 2,4er GD6 Motor ist nicht schlecht, der reicht vollkommen aus.
Aber du hast doch bestimmt deinen Werkzeugkoffer dabei, und hast schon nachisoliert, oder? :side:
Das ist ein absolutes no go für ein Neufahrzeug bzw. neues Modell, das ist infach nur Schlamperei.
Mal sehen, was euch sonst noch alles so auffällt...


lg
Uwe
Letzte Änderung: 10 Feb 2019 14:58 von sternschnubi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: peter 08, Logi
10 Feb 2019 15:05 #548042
  • peter 08
  • peter 08s Avatar
  • Beiträge: 1562
  • Dank erhalten: 952
  • peter 08 am 10 Feb 2019 14:34
  • peter 08s Avatar
Hallo Uwe,

keine Bange, wir machen Urlaub.....


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sternschnubi, Logi
10 Feb 2019 16:18 #548054
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 2943
  • Dank erhalten: 4067
  • freshy am 10 Feb 2019 16:18
  • freshys Avatar
Hallo Peter,
ganz ehrlich, die Fotos dieses Bushcamper-Modells überzeugen mich nicht. Einzig die Markise ist ein Feature, das mir an "unserem" Bushcamper fehlt. Das Aufstelldach kennen wir vom Adventurer-Camper von Apollo in Australien und vom alten Modell "unseres" Buschcampers. Schrägstellen hat den Vorteil, dass durch die entstehende Gaube a) viel mehr Luft hereinkommt, auch wenn es regnet, weil ein Dach darüber ist; b) in dem hohen Raum auch große Menschen stehen können, ohne das Genick einzuziehen.
Der "Innenausbau" wirkt auf mich irgendwie provisorisch, also noch wenig durchdacht. Beispiele: Die ausgesparte Ecke für die beiden Reservereifen gehen zu Lasten der Kabine. Küchenutensilien in einer Sitztruhe würden bei uns öfters mal zu kleinen Händeleien führen.

LG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: peter 08, sternschnubi, Logi
10 Feb 2019 19:14 #548063
  • NamiBilly
  • NamiBillys Avatar
  • Beiträge: 322
  • Dank erhalten: 220
  • NamiBilly am 10 Feb 2019 19:14
  • NamiBillys Avatar
Guten Abend,
ungefähr so sollte es mit der Bodenfreiheit schon aussehen...
Gruß NamiBilly
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sternschnubi, Logi, Mustang05