THEMA: Camper mit Klapp Dach oder Dachzelt
18 Nov 2017 15:03 #497577
  • Malamute
  • Malamutes Avatar
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 11
  • Malamute am 18 Nov 2017 15:03
  • Malamutes Avatar
Hallo, wir (meine Frau und ich ) wollen nächstens Jahr im September Namibia im Camper bereisen. Unsere Interessen Landschaft, Tiere, Wandern, fotografieren.

Hat jemand Erfahrung mit den AHA Campern von African Car Hire oder sollen wir besser ein normales Dachzelt nehmen. Dachzelt erfahrung haben wir aber ein Klappzelt wo man stehen kann und auch drinnen sitzen kann klingt auch bequem.

Danke Herwig
Letzte Änderung: 18 Nov 2017 15:03 von Malamute.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Nov 2017 09:53 #497617
  • Einsteiger2018
  • Einsteiger2018s Avatar
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 8
  • Einsteiger2018 am 19 Nov 2017 09:53
  • Einsteiger2018s Avatar
Hallo Herwig,
als "Ersttäter" haben wir uns in diesem Jahr intensiv mit der Variante Dachzelt oder Klappdach beschäftigt und auch Hilfe und Rat hier im Forum gefunden, weitere Hilfestellung erhielten wir auf youtube, was den Aufbau eines Dachzeltes bzw. das auf- und zuklappen des festen Daches betrifft, dabei haben wir uns für das Klappdach entschieden, es geht bedeutend schneller und ist unkomplizierter. Deshalb haben wir den Hilux Bushcamper bei Bushlore gebucht ein ähnliches Fahrzeug gibt es auch bei Savanna, jedoch muß es letztendlich jeder selbst entscheiden. Klar die Fahrzeuge mit Dachzelt sind etwas günstiger und nun beginnt das Grübeln :blink: :silly: - viel Spaß dabei!!!! Und es darf auch jeder hierzu eine andere Meinung vertreten!
Einsteiger 2018
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: dahlie
19 Nov 2017 11:10 #497625
  • waterlike
  • waterlikes Avatar
  • Beiträge: 514
  • Dank erhalten: 166
  • waterlike am 19 Nov 2017 11:10
  • waterlikes Avatar
Hallo Herwig,

Klappzelt bringt mehr Komfort, aber auch viel mehr Gewicht. Je nachdem was ihr vorhabt würde ich entscheiden. Da ich immer zur trockenen Jahreszeit unterwegs bin finde ich das Dachzelt wunderbar. Man sitzt ja sowieso draußen. Geländegängigkeit mit Dachzelt ist nach meiner Erfahrung besser, aber das kommt ja auch auf deine Route an. Viel Spaß beim Grübeln ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Nov 2017 12:25 #497639
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 2990
  • Dank erhalten: 4157
  • freshy am 19 Nov 2017 12:25
  • freshys Avatar
Meinst du ein Dach, dass du von außen aufklappst und dann ebenso wie ein Dachzelt von außen enterst? Oder meinst du einen Buschcamper, der nach Aufstellen des Dachs innen eine 2. Etage mit Bett bildet?
Das Klappdach hat den Nachteil, dass du nicht wie beim Dachzelt nach dem Aufklappen ein Schattendach hast.
Der Buschcamper bietet mehr Comfort. Du kannst dich jederzeit bei Sturm, Regen oder anderen Unbillen nach innen zurückziehen und die Kabinentür zumachen. Willst du dich umziehen, hast du zudem Sichtschutz.

LG freshy
Letzte Änderung: 19 Nov 2017 12:26 von freshy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Nov 2017 13:13 #497646
  • Elchontherun
  • Elchontheruns Avatar
  • Beiträge: 1095
  • Dank erhalten: 615
  • Elchontherun am 19 Nov 2017 13:13
  • Elchontheruns Avatar
Hallo Herwig,

gib doch mal in der Suchfunktion "AHA canopy Camper" ein, da findest Du vielleicht noch brauchbare Informationen. Das AHA Canopy war hier nämlich vor Jahren schon mal Thema. Wenn ich mich richtig erinnere, waren da auch einige Fotos dabei.

Gruß und einen schönen Sonntag,

Elch
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem ich laut denken kann.
R.W. Emerson

Namibia 2013 - www.namibia-forum.ch...-reise.html?start=12
Namibia 2015 - www.namibia-forum.ch...s-im-maerz-2015.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Nov 2017 01:42 #497995
  • Junix
  • Junixs Avatar
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 28
  • Junix am 21 Nov 2017 01:42
  • Junixs Avatar
Hallo Herwig

Wir (übergewichtiges Paar, knapp 50, keine Campingerfahrung) sind dies Jahr mit einem Bushcamper das erste Mal durch Namibia gefahren.
Wir haben abwechselnd im Camper oder Lodge übernachtet.

Um nichts in der Welt würden wir Bushcamper gegen Dachzelt tauschen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.