THEMA: Ford Ranger DC
15 Jul 2016 11:02 #437840
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 15 Jul 2016 11:02
  • Guido.s Avatar
Hallo,

es kommt ein bisschen darauf an, wann man mieten und was man vergleichen will. Das was aktuell als Hilux bei den meisten Vermietern steht, ist im Prinzip ein 10 Jahre altes Auto. Die Modellreihe kam 2005 auf den Markt und hat zwischenzeitlich nur ein paar Facelifts bekommen. Der Ford Ranger ist da ein jüngeres, moderneres, größeres Auto mit leistungsstärkeren Motoren.

Aber die komplett neue Hilux-Baureihe ist auf dem Markt, steht auch schon seit Monaten bei Pupkewitz in der Ausstellung und ist vielleicht noch in diesem Jahr bei ersten Vermietern zu bekommen. Der neue Hilux ist größer. Der Einstiegsdiesel ist extrem aufgewertet worden (2.4 D mit 150PS/400NM, vorher 2.5D mit 102PS/260NM). Wenn die Specs stimmen, hat der neue Hilux deutlich mehr Bodenfreiheit: satte 286mm (beim Double Cab 4x4 SRX der meist bei Vermietern zum Einsatz kommt). Das Potential für die bei Savanna, Asco und einigen anderen bisher erhältlichen Hilux-Offroad-Varianten mit Höherlegung, stärkeren Motoren usw. entfällt da ziemlich.

Wenn man nur Namibia bereisen will, wäre mir der Ford genau so lieb wie der Toyota. Wenn es auch in Länder wie Zimbabwe geht, wäre mir ein Toyota etwas lieber.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jul 2016 13:18 #437855
  • Can
  • Cans Avatar
  • Beiträge: 890
  • Dank erhalten: 351
  • Can am 15 Jul 2016 13:18
  • Cans Avatar
Hallo,
das Märchen vom Toyota Überauto in Afrika ist aber schon lange überholt - geh in Lusaka, Lilongwe oder Lusaka zu dem jeweiligen Markenhändler und dir wird geholfen - mit dem Hinweis, dass alle Ersatzteile eh aus SA eingeflogen werden. Stehts du in Divundu, Chipata Kasana oder Karoi mit defektem AGR beispielsweise stehtst du mit Toyota genau so wie mit Ford oder Nissan oder Kia. Die Zeiten von "an jeder Ecke" reparierbar sind vorbei. Das geht nicht mal mehr mit dem Defender. Hast du ne Steinzeittrommel funktioniert das noch, aber mit neueren Autos ab BJ 2000 fast nicht mehr. Dank Canbus und Steuergeräten ist dieses Gerücht Markenübergreifend abgeschafft. Das Reparaturhandbuch meines Nissan Pathfinders umfasst über 1000 Seiten. Baugleichheit von Anbauteilen beherrscht auch den Alltag - nur wird dir keiner offiziell sagen, dass eine Lichtmaschine von Kia evtl Baugleich mit Mitsubishi ist.
Und das Toyota Teile an jeder Ecke zu bekommen sind ist ebenso ein altes Märchen aus den Anfangszeiten, wo Afrika in den motorisierten Kinderschuhen steckte....
Für mich persönlich gilt, halte dir ganz fest die Ohren zu, wenn Namibianer irgendwelche tollen Empfehlungen geben - warum? Das wirst du hinterher feststellen.... (Ausnahmen bestätigen die Regel - nur sind die gaaaaaanz selten)
Gruß
Letzte Änderung: 15 Jul 2016 13:24 von Can.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jul 2016 20:17 #437904
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4661
  • Dank erhalten: 4106
  • BikeAfrica am 15 Jul 2016 20:17
  • BikeAfricas Avatar
buntsche schrieb:
wie sind denn die Erfahrungen zum Spritverbrauch beim Ford? Kommen die 8,5 l auf 100 hin? Damit man grob planen kann was wir für Sprit rechnen müssen :)

... damit solltest Du im Normalbetrieb ohne Allrad auskommen. Ich habe jetzt auf etwas über 5.500 km einen Durchschnittsverbrauch von 7,4 bei allerdings sehr zurückhaltender Fahrweise. Der Normverbrauch liegt bei dem Modell 2012-2015 bei -glaube ich- 8,1 Litern. Das 2016er Modell soll weniger verbrauchen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jul 2016 22:08 #437907
  • BerndW
  • BerndWs Avatar
  • Beiträge: 472
  • Dank erhalten: 426
  • BerndW am 15 Jul 2016 22:08
  • BerndWs Avatar
Der Ranger ist konstruktiv schon sehr gut durchdacht, das Temperaturfenster von den Minustemperaturen bis extremer Hitze bei den Elektronikbauteilen ist rekordverdächtig. Südafrikanische Mechaniker haben mir gesagt, dass der Ranger Gearboxprobleme hat. Die Ersatzteile sind fast genauso schnell beschafft, wie bei Toyota, jedoch kennen Bastler ( ungeschulte Mechaniker) die Toyotas immer noch besser.
Ich habe bei beiden Modellen keine Kopfschmerzen, jedoch würde ich beim Hilux mindestens zur 3 L Maschine greifen.
Soll es Botswana sein, lieber den Cruiser.....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Jul 2016 15:18 #438462
  • phantom
  • phantoms Avatar
  • Beiträge: 188
  • Dank erhalten: 37
  • phantom am 21 Jul 2016 15:18
  • phantoms Avatar
OFF TOPIC


BIKEafica

hi,
Die Ladefläche beim Modell 2012-2015 ist beim Doppelkabiner 1,56 Meter lang.

:dry:

was hast du denn fuer eine version??
US-LIMOversion???

wir kommen hier,namibia,nur auf 148cm nutzflaeche.
mehrfach,auch mit profihilfe von meiner tochter,nachgemessen.






trotz allem,
gutes tuckern wuenscht
david
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Jul 2016 20:19 #438485
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4661
  • Dank erhalten: 4106
  • BikeAfrica am 15 Jul 2016 20:17
  • BikeAfricas Avatar
Moin David,

ich habe es (noch) nicht nachgemessen, sondern aus dem Handbuch entnommen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.