THEMA: Strecke zum Horseshoe schwierig?
12 Apr 2019 23:56 #553867
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 552
  • Dank erhalten: 1837
  • Blende18.2 am 12 Apr 2019 23:56
  • Blende18.2s Avatar
Haegi schrieb:
PS: Und das Permit bekomme ich auf der anderen Seite Richtung Susuwe? (und ist das beschildert?)

Das bekommst du direkt wenn du in den Park fährst, da steht ein Häuschen wo du bezahlen musst. Da musst du nicht erst auf die andere Seite fahren.

Und das fahren ist wie oben beschrieben eigentlich alles easy und alles gut machbar.


Gruß,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Apr 2019 13:32 #553885
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6029
  • Dank erhalten: 2770
  • chrigu am 13 Apr 2019 13:32
  • chrigus Avatar
Haegi schrieb:
Hi,
ich habe gelesen, dass der Weg zum Horsehoe recht sandig sei. Wie seht ihr das? Ist das mit einem Hilux (ohne Camping-Ausrüstung) für einen wenig offroad-erfahrenen Fahrer machbar? Ach ja, wir sind 2 Fahrzeuge...
Danke für Eure Erfahrungswerte
PS: Und das Permit bekomme ich auf der anderen Seite Richtung Susuwe? (und ist das beschildert?)

Hallo Haegi

Das wichtigste ist das Luft Ablassen. Du hast aber durchaus Möglichkeiten dich noch etwas besser vorzubereiten.
Vielleicht hast Du ja bis dahin noch Zeit einen Offroad Fahrkurs zu besuchen. Das macht macht Spass und gibt Dir Sicherheit. Wenn es dafür nicht reicht, dann gibt es zumindest eine hervorragende Offroad DVD in der die wichtigen Punkte sehr gut gezeigt und erklärt werden.

Das Permit erhältst Du direkt beim Abbiegen von der Asphaltstrasse in den Nationalpark.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Apr 2019 15:42 #553890
  • Focus
  • Focuss Avatar
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 333
  • Focus am 13 Apr 2019 15:42
  • Focuss Avatar
.
Letzte Änderung: 29 Apr 2019 14:49 von Focus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
13 Apr 2019 18:01 #553897
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 927
  • loser am 13 Apr 2019 18:01
  • losers Avatar
.
Letzte Änderung: 13 Apr 2019 19:20 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Apr 2019 18:51 #553898
  • Focus
  • Focuss Avatar
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 333
  • Focus am 13 Apr 2019 15:42
  • Focuss Avatar
.
Letzte Änderung: 29 Apr 2019 14:50 von Focus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
13 Apr 2019 19:18 #553900
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 927
  • loser am 13 Apr 2019 18:01
  • losers Avatar
Focus schrieb:
Hallo Werner,
wenn das Experiment auf hartem Untergrund gemacht wurde, dann ist es auch nicht anders möglich. .....
Besser wäre bei dem Experiment gewesen,, die hätten mal die Einsinktiefe auf losem Untergrund gemessen.
Hoffe du erkennst was ich meine. Schwierig zu erklären....
VG
Danke Focus, ich erkenne durchaus was du meinst, weil ich es schon wusste, so schwierig ist es ja auch wieder nicht. Und ich sagte ja.... "sagt Vieles aber nicht Alles". Es ging ja darum ob 1,5 oder 2,2 niedrig sind, wie vom Cruiser richtigerweise hingewiesen. Das Experiment zeigt nur, dass die Reifenauflagefläche in erster Linie über die Länge vergrößert wird, wenn man die Luft ablässt. Für Experten wie dich ist das natürlich ein überflüssiger Hinweis, für andere war es vielleicht hilfreich. Wenn meine Zuschrift aber nicht deinem und dem NF Niveau entspricht, lösche ich sie wieder, denn ich wollte nicht verwirren.
So ein Experiment in "weichem" Untergrund zu machen, halte ich für wenig zielführend, wie machen und was ist "weich" etc. etc. ?...und auch für überflüssig, denn es gibt ja dank moderner Technik Videos davon....die zeigen: Ein harter Reifen SCHIEBT einen Wulst aus Sand vor sich her weil er tiefer einsinkt, während ein weicher weniger tief einsinkt und den Sand vor dem Reifen ÜBERROLLT.
... und ob und wie viel das mit Traktion über die Seitenflanken zu tun hat überlasse ich den Experten, denn mit der Auflagefläche hat es mE schon auch zu tun
Grüße Werner
Und Danke auch, dass du mir zu meinem ersten "1 Punkt Beitrag" verholfen hast, mittlerweile weiß ich ja, dank deines Hinweises, was das ist www.namibia-forum.ch...1-punkt-beitrag.html
Letzte Änderung: 13 Apr 2019 19:26 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.