• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Überbuchte Rückflüge bei Air Namibia?
13 Sep 2016 17:08 #444676
  • Marc2015
  • Marc2015s Avatar
  • Beiträge: 21
  • Marc2015 am 13 Sep 2016 17:08
  • Marc2015s Avatar
Liebe Fomis, im Loose Reiseführer lese ich, dass bei Air Namibia Rückflüge überbucht sind und trotz Rückbestätigung nach dem Verfahren First-come-first-served vorgegangen wird. Dass eine Rückbestätigung nötig ist, kenne ich ja. Dass die nicht hilft finde ich ungewöhnlich.

Welche Erfahrungen habt ihr dazu und wie zuverlässig ist der Online Checkin, den ich als Lösung hierfür favorisiere?

Viele Grüße, Marc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Sep 2016 17:17 #444678
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 21085
  • Dank erhalten: 14241
  • travelNAMIBIA am 13 Sep 2016 17:17
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Marc,

jeder Fluggesellschaft überbucht in aller Regel (also sofern es überhaupt so viele Anfragen gibt) - lieber eine Person entschädigen als mit leeren Sitzen fliegen. Ich habe bei Air Namibia seit mind. 5 Jahren nicht mehr gehört, dass nicht alle gebuchten Passagiere mitkamen. Ganz anders z.B. bei Lufthansa...
Ein Rückbestätigung ist weltweit nur noch bei wenigen Gesellschaften "vorgeschrieben"... habe es bei AN noch nie gemacht.

Online-Checkin kannst Du doch eh machen, spricht ja nichts dagegen und ich frage mich ohnehin, warum ein Großteil der Reisenden sich immer noch in lange Schlangen anstellt und um gemeinsame Sitzplätze bang. Egal bei welcher Fluglinie.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
10. Dezember 2019 bis 15. Januar 2020 nicht im Forum aktiv.
Letzte Änderung: 13 Sep 2016 17:19 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Sep 2016 17:58 #444682
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2081
  • Swakop1952 am 13 Sep 2016 17:58
  • Swakop1952s Avatar
Bei Air Namibia ist alles möglich, und ich habe vor zwei Jahren ein Gespräch zwischen zwei Mitarbeiterinnen mitbekommen, wo sie stolz darauf waren, den Flieger durch Überbuchungen voll bekommen zu haben und "nur" 8 Personen zurückbleiben mußten. In Windhoek. Gottseidank war ich da nicht gebucht.

Bei SAA garantieren sie nur den Flug wer sich online eingecheckt hat. Alte Leute ohne PC haben da wohl die Arschkarte.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Sep 2016 21:26 #444705
  • FSausS
  • FSausSs Avatar
  • Achtung - Afrikavirusinfiziert
  • Beiträge: 456
  • Dank erhalten: 397
  • FSausS am 13 Sep 2016 21:26
  • FSausSs Avatar
in der Regel werden die "überbuchten" Passagiere pro Tag mit ein paar Hundert US$, einem 5* Hotel inkl. VP und Taxi für die Zeit des Wartens getröstet. Wir haben schon ein paar mal volontiert? und würden das immer wieder machen :whistle:
Grüßle
Frank
immer wieder gern im südlichen Afrika unterwegs...
Letzte Änderung: 13 Sep 2016 21:28 von FSausS.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Sep 2016 00:18 #444980
  • Marc2015
  • Marc2015s Avatar
  • Beiträge: 21
  • Marc2015 am 13 Sep 2016 17:08
  • Marc2015s Avatar
Danke für eure Hilfe. Es wird der online Check-In werden. Wie lange vor dem Flug wird der denn bei AN eröffnet? Google sagt ab 24h vor Abflug. Bei Air Namibia direkt konnte ich keine Info dazu finden.

Viele Grüße, Marc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Sep 2016 08:40 #444991
  • rudsch
  • rudschs Avatar
  • Beiträge: 260
  • Dank erhalten: 43
  • rudsch am 16 Sep 2016 08:40
  • rudschs Avatar
24h vorher ist korrekt.
____________________________________
Gruß, Rudi

Zum Arbeiten zu alt - Zum Sterben zu jung - Zum Reisen topfit !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2