• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Überbuchte Rückflüge bei Air Namibia?
17 Sep 2016 08:10 #445100
  • Tidou
  • Tidous Avatar
  • Beiträge: 463
  • Dank erhalten: 242
  • Tidou am 17 Sep 2016 08:10
  • Tidous Avatar
Wir hatten unsere Flüge über Aviareps gebucht und das online check-in war unmöglich. :( Nur für den Flug der Lufthansa von Genf nach Frankfurt konnten wir den online check-in machen.
Die Sitzplätze hatte Aviareps sechs Monate vorher reserviert. Aviareps hat uns bestätigt dass das Online Check-in nicht möglich ist wenn die Flüge direkt bei der Air Namibia in Afrika reserviert werden.
Sogar beim Abflug in Genf war es den Angestellten nicht möglich uns den Boarding Pass zu geben. Das System erlaubte es nicht. Da unser Flug der Lufthansa kurzfristig annulliert wurde und wir mit einem späteren fliegen mussten, hatte das schlimme Folgen. Der Check-in in Frankfurt war schon geschlossen und wir konnten den Flug mit der Air Namibia nicht nehmen. :angry:

Schlussendlich wurden wir auf einen Flug der Lufthansa, via Johannesburg und dann einen Flug von Johannesburg nach Windhoek mit der Air Namibia umgebucht. Wir kamen dann mit über acht Stunden Verspätung an.
Nach etlichen Reklamationen und einschalten des Amtes der eidgenössischen zivilen Luftgesellschaft die die Reklamation auch dem zuständigem Amt in Deutschland weitergeleitet hat, haben wir schlussendlich 600€ Entschädigung pro Person bekommen.

Nur zum sagen, dass das Online Check-in nicht immer möglich ist und dass dies manchmal zu einem großen Problem wird.

Im übrigen, beim Rückflug ab Victoria Falls konnten sie uns im Flughafen auch nicht durchchecken.

Liebe Grüße
Carmen
2016, Namibia, Botswana, Victoria Falls
2017, Uganda und Ruanda
2017, Kapstadt und Namibia
2018, Namibia und etwas Südafrika (Richtersveld, Augrabies, KTP)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
  • Seite:
  • 1
  • 2