THEMA: KTP: ja wo sind denn alle hin???
14 Mai 2013 12:13 #288446
  • Fleur-de-Cap
  • Fleur-de-Caps Avatar
  • Beiträge: 1409
  • Dank erhalten: 1093
  • Fleur-de-Cap am 14 Mai 2013 12:13
  • Fleur-de-Caps Avatar
Hallo Marco,

danke für die Blumen :blush:
Wir haben ja die ersten Regenausläufer noch mitbekommen. Aber ich war beim Lesen von Kathy´s RB auch überrascht, wie sich alles innerhalb von 2-3 Tagen verändert hat. Aber den Tieren und der Natur haben wir es gegönnt :silly:

Hallo Kathy,

ja, auch wir haben fast nasse Füsse bekommen. Ich war dann allerdings erleichtert, als ich den Verdacht von mir lenken konnte :whistle:

Hallo Schorsch,

also ehrlich, sag bloß, Du zählst im Urlaub Kalorien....das glaub ich Dir nicht
:evil:
Du wirst es nicht glauben, aber der Tisch war an diesem Tag überschaubar, da es ja auf das Ende zuging... :whistle: Aber Nutella ist bei Chefe Programm :laugh:

LG aus dem grauen Süden
Fleur
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Mai 2013 19:25 #288506
  • Fleur-de-Cap
  • Fleur-de-Caps Avatar
  • Beiträge: 1409
  • Dank erhalten: 1093
  • Fleur-de-Cap am 14 Mai 2013 12:13
  • Fleur-de-Caps Avatar
So, bald habt Ihr es überstanden und wir kommen der Abreise näher :(


Samstag, 30.03.2013 KTC – Bagatelle

Wir stehen um 6:45 Uhr auf und lassen es gemütlicher angehen. Nach einer ermunternden Dusche frühstücken wir im Koch-/Küchenzelt und räumen dann den Rest der Sachen wieder ins Auto. Punkt 8 Uhr verlassen wir das KTC und fahrendirekt nach Mata Mata zum Check-Out sowie zur Einreise nach Namibia. :dry:

Die Immigration verläuft ohne Probleme, nur Fleur kann im Halbdunkeln die Immigration-Forms nicht ausfüllen, da Stromausfall. Zudem ohne Brille, da geht nüscht. :whistle: Daher übernehme ich das. :evil: Nach einen Small-Talk mit dem Immigration-Officer und seinem Kollegen werden wir durchgewunken. Da hatten die Jungs wohl bessere Laune als beim Schorsch. :whistle: :woohoo:

Die Fahrt zur Bagatelle wird abwechslungsreich, auch wenn wir die Strecke schon kennen.







Endlich wieder Musik im Auto hören und wir laden das gesamte elektrische Equipment für den Heimflug (Tablett, Handy, E-Book....)





Wir erreichen Bagatelle recht früh und freuen uns auf unsere reservierte CampSite. Man bietet uns ein Zimmer zum selben Preis an. Fleur hat die Wahl. Aber sie entscheidet sich trotz schlechten Wetters für die CampSite. Sie wollte uns nochmals einen schönen Lagerfeuerabend gönnen sowie die Lebensmittel-Reste vernichten. Wir beziehen CampSite Nr. 3 und räumen die Taschen für die Heimreise zusammen. Der Wind bläst heftig und nervt, der Himmel bleibt bedeckt und Stand 16 Uhr noch trocken.










Wir bekommen von einem rötlichen Schimmel und einem Pony Besuch. Für Fleur heißt es endlich wieder Tiere streicheln. Was werden unsere 2 MiezMiez ab Montag wohl aushalten müssen....





Am späten Nachmittag kommen unsere Nachbarn an ihre CampSite zurück und wir glauben zu träumen: es kommt ein Bus (kein Kleinbus!!) angefahren.....wir sind etwas schockiert :ohmy: (dachten wir doch nicht an Hummeldumms) und sehen aber dann: University of Namibia. Es sind Studenten aus Windhoek.
Langsam wird das Wetter immer schlechter, das Feuer können wir vergessen und auch ein Essen draussen wir durch den Wind umöglich. Zudem kühlt es enorm ab und Fleur rennt das 1. Mal in diesem Urlaub in langen Hosen + Socken + Jacke herum. Dann fängt es an zu regnen... :angry:




Wir beschließen das Romantik-Programm :kiss: :kiss: :kiss: :
Wir gehen in die private Ablutions. Dort kochen wir ganz gemütlich unseren Schafskäse (in der Pfanne auf dem Gaskocher) und essen gemütlich im Kerzenschein (jaja!) :laugh: . Ich habe den Blick auf die Dusche, Chefe auf die Toilette. :pinch: Aber romantisch ist´s trotzdem und man muss einfach das Beste draus machen. :P Irgendwann begeben wir uns ins Bett.....es wird eine frische Nacht, zudem ist es durch die Feuchtigkeit ungemütlich....aber wir schlafen schnell aneinander gekuschelt ein. :silly:

Und Morgen geht es schon wieder heimwärts :(

Schönen sonnigen Abend
Fleur
Letzte Änderung: 28 Okt 2016 13:13 von Fleur-de-Cap.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, Topobär, etosha-micha, Guggu, Nane42, KarstenB, Clax, take-off, Anti
20 Mai 2013 14:32 #289006
  • Fleur-de-Cap
  • Fleur-de-Caps Avatar
  • Beiträge: 1409
  • Dank erhalten: 1093
  • Fleur-de-Cap am 14 Mai 2013 12:13
  • Fleur-de-Caps Avatar
Sonntag, 31.03.13 Bagatelle – Windhoek

Wir bleiben am nächsten Morgen etwas länger liegen, ist es draussen doch nasskalt und somit ungemütlich. Irgendwann beschließen wir dem tristen Wetter entgegen zu treten und aufzustehen. :pinch: Es regnet und wir retten uns wieder in unsere romantische Ablutions. :woohoo: Wir frühstücken gemütlich und packen alles zusammen. Leider regnet es noch immer und uns bleibt nichts anderes übrig, als das Dachzelt trotz der Nässe abzubauen. So hatten wir unseren letzten Tag nicht vorgestellt, aber wir können es nicht ändern. :blush:

Wir checken gemütlich aus und werden dabei noch gefragt, ob wir einen Mitarbeiter nach Windhoek mitnehmen können. Der junge Mann macht auf Bagatelle eine Ausbildung zum Elektriker und muss zurück nach Windhoek in die Schule. Natürlich nehmen wir den jungen Mann mit. Die Rückfahrt gestaltet sich kurzweilig, wenngleich unser Mitfahrer sich nicht als sehr gesprächig uns gegenüber erweist. :whistle: Irgendwie kommt kein Gespräch zustande. Zudem ist er auch die meiste Zeit der Fahrt damit beschäftigt, per Ferndiagnose den Kollegen auf Bagatelle zu helfen. Da die Handyverbindung wohl nicht perfekt zu sein scheint, werden die Gespräche in einer entsprechenden Lautstärke geführt. :blink:

In Windhoek angekommen, lassen wir den jungen Mann springen und suchen uns ein schönes Plätzchen zum picknicken aus. Wir enden auf dem Parkplatz, welcher zum Avis-Dam gehört. Dort vernichten wir unsere letzten Essens-Reste und geniessen dort unsere letzte Flasche Windhoek Lager bzw. Savanna. Dann ziehen wir uns um und begeben uns auf den Weg zum Autovermieter, um unseren Hilux abzugeben.

Die Übergabe erfolgt wie die letzten Male auch innerhalb kurzer Zeit, ohne Probleme. Wir berichten von unserem Problem mit dem Kühlschrank und das Problem wird auch notiert. Wir sehen dann auch, dass der Kühlschrank ausgebaut wurde.....
Wir warten noch etwas, bis wir dann zum Flughafen gefahren werden. Dort geben wir gleich mal unser Gepäck auf. Während wir in der kurzen Schlange warten, schaue ich mich um, ob wir den Bayern-Schorsch und seine Schorschine entdecken. Ich meine, Schorschine zu sehen, bin mir aber nicht ganz sicher. Schorschine erkennt uns jedoch und kommt auch gleich auf uns zu und somit ist das Hallo groß, der Bayern-Schorsch folgte kurz darauf. Wir verabreden uns für später auf ein Savanna. :silly:

Da das Wetter noch regelrecht schön ist, zumindest zeigt sich die Sonne, geniessen wir die letzte Zeit noch draussen vor dem Flughafen. Irgendwann wird es jedoch zu frisch und wir gehen durch die Kontrollen um in der Abflughalle mit Schorsch und Schorschine bei einem Savanna unsere Erlebnisse auszutauschen. Aus einem Savanna werden Zwei und die Zeit bis zum Abflug vergeht wie im Flug. Dann können wir in den Flieger.
Der Flug erfolgt ruhig, das Essen ist erträglich und wir versuchen zu schlafen. Am nächsten Morgen kommen wir pünktlich in Frankfurt an. Die Verabschiedung von den Schorschs ist sehr herzlich :cheer: und wir machen uns auf den Weg....ab nach Hause, schön wars wieder in Afrika! :kiss:

Kurzes Fazit:
Wie im Eingangspost schon berichtet, war diese Tour wieder sehr schön, jedoch war auch wieder Einiges an KM zu fahren. Den KTP haben wir, im Vergleich zu letztem Jahr, anders erlebt. Schuld war die Trockenheit und auch über die Temperaturen waren wir dann doch sehr erstaunt. Der botswanische Teil war wieder wunderschön und trotz unserer „Schreckensnacht“ in Monamodi will ich wieder nach Afrika. Und wichtig: Die Sichtungen waren im Nachhinein doch nicht sooo schlecht...... :whistle:
Jedoch ist und bleibt der botswanische Teil uns Favorit, dort gefällt es uns einfach am Besten, weil es dort etwas ursprünglicher und einsamer ist.

Aber es steht natürlich fest: wir kommen wieder...die nächste Tour ist schon in Planung.....

Einen schönen Pfingstmontag wünscht
Fleur
Letzte Änderung: 28 Okt 2016 13:13 von Fleur-de-Cap.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, Topobär, SASOWEWI, nana76, Champagner, nice_1979, KarstenB, Clax, take-off und weitere 1
26 Mai 2013 10:23 #289767
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2467
  • Dank erhalten: 4148
  • bayern schorsch am 26 Mai 2013 10:23
  • bayern schorschs Avatar
Hallo Fleur und hallo Utz,

ich muss gestehen, Ihr seid uns regelrecht "durchgerutscht", denn wir haben den Schluss Eurer Reise total verpennt. :(

Aber jetzt und im Nachhinein: vielen Dank für Euren netten Bericht, uns hat das sehr gut gefallen, wie Ihr den KTP erlebt habt.

Und weng´s der Neugierde: wo wird denn voraussichtlich Eure nächste Afrika-Reise hingehen?

Bis zum nächsten Mal,
der bayern schorsch mit lieben Grüssen auch von Conny
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Mai 2013 16:28 #289812
  • Fleur-de-Cap
  • Fleur-de-Caps Avatar
  • Beiträge: 1409
  • Dank erhalten: 1093
  • Fleur-de-Cap am 14 Mai 2013 12:13
  • Fleur-de-Caps Avatar
Hallo Ihr Zwei,

Wollte mich schon beschweren.....keine Reaktion von Dir, geht doch nicht :woohoo:

Aber danke fuer die Blumen.....die wir gerne retour fuer Euren schoenen RB geben. :cheer:

Geplant haben wir Zim.....aber haengt auch von den kommenden Wahlen ab.....man weiss ja nie.
Seid Ihr schon am planen?

LG
Fleur
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
26 Mai 2013 16:39 #289814
  • Clax
  • Claxs Avatar
  • irgendwas ist immer
  • Beiträge: 752
  • Dank erhalten: 2382
  • Clax am 26 Mai 2013 16:39
  • Claxs Avatar
Hallo Katja, hallo Utz,
auch ich komm erst heute dazu, das Finale zu lesen :blush:
um es mit Euren Worten zu sagen:
schön war's wieder in Afrika !!! :kiss:

drum sag ich


Jetzt bin ich natürlich gespannt auf... ZIM salabim :lol: und drück die Daumen, dass das was wird

Liebe Grüße
Claudia
P.S.: Axel hat sich heute mal ein T4A Update bestellt :blink: da sag ich doch nicht nein, oder :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.