THEMA: KTP: ja wo sind denn alle hin???
08 Mai 2013 15:55 #287908
  • Susi65
  • Susi65s Avatar
  • Beiträge: 1057
  • Dank erhalten: 999
  • Susi65 am 08 Mai 2013 15:55
  • Susi65s Avatar
Hallo Fleur,

da wir hier im Norden seit Tagen schönes Wetter hatten (was man natürlich sofort ausnutzen muss), bin ich leider erst gestern Abend dazu gekommen Deinen Reisebericht weiterzulesen um zu erfahren was es mit „ES“ nun auf sich hatte. Ich muss schon sagen, da hätte ich aber auch leichte Panik bekommen wenn es so hechelt und rüttelt :ohmy: . Wenn man die Spuren um das Auto so betrachtet, dann war Eure Hyäne in der Nacht aber auch wirklich hyperaktiv :woohoo: :woohoo: .

Ich glaube, das mit dem Campen überlegen wir uns noch mal…oder fangen erst mal im Süden Namibias an :whistle: . Da ist das Risiko in der Nacht von Löwen und/oder Hyänen um den Schlaf gebracht zu werden sicherlich nicht ganz so groß…allerdings könnten wir dann auch nicht so schöne Löwen und Hyänenfotos machen wie ihr :) :) .

Viele Grüße aus dem gerade (wieder) sonnigen Hamburg

Susi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mai 2013 19:07 #287922
  • Fleur-de-Cap
  • Fleur-de-Caps Avatar
  • Beiträge: 1409
  • Dank erhalten: 1093
  • Fleur-de-Cap am 08 Mai 2013 19:07
  • Fleur-de-Caps Avatar
Bele,

der war echt toll....hat gut ausgesehen :)

Anti,

könnte man meinen. Trotzdem geht da immer noch mehr :whistle: :evil:

Susi,

auch wenn ich scheinbar (!) :whistle: einen Spruch losgelassen haben sollte, von wegen nie wieder Afrika. Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern. Das Campen würde ich auch nie sein lassen wollen. Solche Erlebnisse macht man, und man wächst daran. Auch ich werde es hoffentlich mal schaffen, abends im Dunkeln entspannt zu sein. :blush:
Und die paar Sichtungen von MiezMiez entschädigen dann für Alles :kiss:
Also nutze die Chance und probiers einfach mal aus :cheer:

LG
Fleur
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mai 2013 19:51 #287926
  • Susi65
  • Susi65s Avatar
  • Beiträge: 1057
  • Dank erhalten: 999
  • Susi65 am 08 Mai 2013 15:55
  • Susi65s Avatar
Hallo Fleur,

ach, das war jetzt von mir auch nur so' ein Spruch :whistle: . Ich denke wir werden es im nächstes Jahr auf jeden Fall mal mit dem Dachzelt probieren (haben wir in Australien auch schon gemacht). Ob allerdings schon im KTP hängt ein bisschen davon ab, wann wir unseren Urlaub im März 2014 letztlich verbindlich planen können. Vorher können wir leider keine Flüge und kein Auto buchen. Die festen Unterkünfte im KTP haben wir schon gebucht, aber die können wir wenn es wirklich sein muss problemlos stornieren.
Angedacht haben wir für nächstes Jahr aber auf jeden Fall eine kombinierte Lodge/Campingtour nach Namibia im September oder Oktober.

Nochmals viele Grüße

Susi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mai 2013 21:12 #287935
  • SASOWEWI
  • SASOWEWIs Avatar
  • Beiträge: 3080
  • Dank erhalten: 1194
  • SASOWEWI am 08 Mai 2013 21:12
  • SASOWEWIs Avatar
@ Susi,

bevor du irgendwas stornierst was dir niemand wünscht meld dich bei mir, Unterkünfte im KTP sind bei mir immer gut aufgehoben, dafür finde ich schon eine Verwendung.....und wenn ich nur hinfahre um ein neues Zelt zu testen :whistle:

lg sasowewi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Mai 2013 10:45 #288015
  • Susi65
  • Susi65s Avatar
  • Beiträge: 1057
  • Dank erhalten: 999
  • Susi65 am 08 Mai 2013 15:55
  • Susi65s Avatar
@Sasowewi,

Da wir soooo schöne Unterkünfte bekommen haben (u.a. 3 ÜN Urikarus, 3 ÜN Kieliekrankie und 2 ÜN Grotkolk), hoffe ich doch sehr, dass uns keiner unserere Kollegen, Kolleginnen oder Chefs in die "Suppe spuckt" und wir den Urlaub im März wie angedacht machen können . Wenn nicht werde ich aber an Dich denken und auch falls wir ein paar der festen Unterkünfte stornieren und uns fürs campen entscheiden sollten ;) .

LG Susi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2013 12:55 #288173
  • Fleur-de-Cap
  • Fleur-de-Caps Avatar
  • Beiträge: 1409
  • Dank erhalten: 1093
  • Fleur-de-Cap am 08 Mai 2013 19:07
  • Fleur-de-Caps Avatar
So, nachdem heute mal nichts ansteht und zudem ein Wetter zum "trielen" herrscht, hier der nächste Tag:

Karfreitag, 29.03.2013 KTC Tag 2

Das frühe Zubettgehen rächt sich. Fleur wacht gegen 1 Uhr auf und weckt mich dabei auch. Der Komfort eines nahen stillen Örtchens nutzen wir Beide, aber danach kommt leider keine richtige Schlafphase mehr. :S So wälzen wir uns hin + her, bis gegen 5 Uhr eine Hyäne durch die Nacht heult und bei den Zelten rechts und links die Taschenlampen durch die Nacht strahlen. :dry: Hyänen hatten wir wahrlich mehr als genug. Danach gibt es keine Ruhe mehr. Nachbars packen wohl nach dem frühen Wecker das Auto (lautstark! :angry: ) und so vergeht die Zeit bis 6 Uhr früh sehr zäh..... :pinch:

Heute reicht es vor dem Gamedrive noch einen Kaffee, denn wir müssen ja kein Zelt abbauen. Dann los, pünktlich um 6:30 Uhr als. 3. Auto. Die Erwartungen sind nicht so groß, zumal wir auch ein Autorennen aus Mata-Mata erwarten. Das Hauen und Stechen um den besten Platz findet jedoch nicht statt:

1. nüscht bzw. gar nüscht lässt sich blicken (die üblichen Verdächtigen ausgenommen)
2. keine große Anzahl an Jäger (die wissen vermutlich, dass es keine Sichtungen nach solch einem Gewitter gibt)

:whistle:













Ernüchtert kommen wir gegen 9 Uhr zurück und genießen ein kräftiges Frühstück.




Dann etwas gelümmelt und Körperpflege betrieben, ein kleiner ergebnisloser Mittagsdrive im Anschluß eines Einkaufs in Mata-Mtata gemacht und Fleur macht noch ein Mittagsschläfchen. Wir haben etwas Braaiwurst gekauft – heute sollte es klappen mit dem Feuer. :side:















Wir starten gegen 17 Uhr zum letzten Abenddrive und lassen es gemütlich angehen. Als uns jedoch ein entgegenkommendes Fahrzeug von einer Cheetah mit 3 Cubs 3-4 km entfernt erzählt, steigern wir etwas die Geschwindigkeit und die Strecke wird elendig zäh. Endlich erreichen wir die Stelle, auf Grund der Menge an Fahrzeugen hätte selbst Fleur die Cheetahs gefunden. :evil: Die 4 sind nur ca. 10 m vom Straßenrand entfernt, liegen unter einem Busch und zernagen einen Springbock.























Vom Riss ist nicht mehr allzu viel übrig, d.h. die 4 Nagen schon eine geraume Zeit. So viel fressen ist anstrengend und so legen 2 oder 3 immer im Wechsel eine Ruhepause ein. Nach und nach verbessern wir unsere Position und bekommen einen guten Einblick in das Geschehen. So vergehen die Minuten und es wird Zeit zur Rückfahrt.. Wir machen uns sehr zufrieden auf die Rückfahrt. Wenn es jetzt noch einen schönen Abend am Feuer gibt, wäre das ein krönender Abschluss! :lol:




















Im Camp angekommen wird trotz einiger Windböen ein Feuerchen entfacht. Die Blitze in der Ferne wünsche ich mir noch weit weg. Die Braaiwurst können wir brutzlig grillen und auch noch essen, dann jedoch müssen wir das Feld räumen. :huh: :angry:

Schweren Herzens hake ich den gemütlichen Lagerfeuerabend ab und lösche die Glut mit 2 Töpfen Wasser. Es stürmt schon wieder heftig, Blitze und Regentropfen kommen schnell hinzu. So endet dieser Abend im Zelt und wir können beobachten, wo das Wasser überall seinen Weg nach innen findet. Jetzt ist auch klar, woher die Wasserlache unter meinen Schuhen am Vortag herkommt (Fleur war unschuldig :evil: ). Inzwischen ist der Fußboden auf einer Fläche von 2-3 m² nass, zum Glück bleibt das Bett trocken. Im katholischen Familienzimmer sind die Betten mit einem Abstand von 20 cm voneinander stehend fest verschraubt. Es besteht somit keine Chance, die Position zu verändern. :P

Die Nacht wird wieder wenig erholsam. Eigentlich haben wir beide es uns etwas anders vorgestellt. Zum Morgen lässt der Regen zwar nach, bleibt aber weiterhin bestehen. Somit lassen wir den Morgendrive ins Wasser fallen, bleiben noch eine halbe Stunde länger liegen.......
Letzte Änderung: 28 Okt 2016 13:12 von Fleur-de-Cap.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, Fluchtmann, Topobär, TanjaH, Guggu, Nane42, KarstenB, Clax, take-off und weitere 1