THEMA: Camping KTP Botswana - bitte um eure Erfahrungen
06 Okt 2019 10:46 #569511
  • solitaire
  • solitaires Avatar
  • Beiträge: 1170
  • Dank erhalten: 205
  • solitaire am 06 Okt 2019 10:46
  • solitaires Avatar
Danke Kitty,
die Ein- und Ausreiseformalitäten und den Laufzettel kenne ich, ich war im Vorjahr bereits von Namibia aus im Park. Allerdings nicht auf Botswana-Seite. Was macht man mit dem Laufzettel in Two Rivers? In den Wildernes Camps in SA ist ja immer jemand da, der sie stempelt und somit das "imaginäre Tor" bedient ;-) Auf den Camps (auch Rooiputs und Polentswa) ist ja niemand, somit wird dort auch nicht gestempelt, oder?
Namibia November 2007
Namibia Dezember 2011
Namibia Oktober 2016
Namibia/Südafrika Dezember 2018
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Okt 2019 21:49 #569586
  • BMW
  • BMWs Avatar
  • Beiträge: 1166
  • Dank erhalten: 622
  • BMW am 06 Okt 2019 21:49
  • BMWs Avatar
Guten Abend Solitaire,

...wenn Du über Mata einreist und nur Botswana Camps Buchungen hast ( die mit der Parkfee zusammen

gebucht werden mussten) ....zahlst Du keine SA-Parkfee mehr und kriegst auch keinen Laufzettel.... :)

lasse mich aber gerne aktuell belehren, falls das geändert hat......und jemand Aktuelles weiss....

lg.........BMW
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy, solitaire, Logi, kitty191, loser
07 Okt 2019 08:15 #569612
  • CarstenS
  • CarstenSs Avatar
  • Beiträge: 94
  • Dank erhalten: 134
  • CarstenS am 07 Okt 2019 08:15
  • CarstenSs Avatar
Matopi 1 und 2 sind so ziemlich die hässlichsten Campingplätze in Botswana, die ich kenne, vor allem auch von der Landschaft her. Die Strecke dorthin ist die ertsen 10km schön durch die Dünen, dann schlimme Waschbrettstrecke. Ausser als aufgezwungenen Zwischenstop würde ich dort nicht übernachten.
War dort im August diesen Jahres auf dem Weg nach / von Mabuasehube.
Letzte Änderung: 07 Okt 2019 08:15 von CarstenS.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: solitaire, Logi
07 Okt 2019 09:55 #569621
  • solitaire
  • solitaires Avatar
  • Beiträge: 1170
  • Dank erhalten: 205
  • solitaire am 06 Okt 2019 10:46
  • solitaires Avatar
Hallo Carsten,
danke für die Info. Die Landschaft mag ich schon, auch wenn's öd ist. Aber wenn die Straße schlecht und die Campingplätze hässlich sind, ist das natürlich nicht so toll. Vor allem, wenn Waschbrett und Tiefsand, ist das allein schon sehr fordernd. Das ist mir dann zu viel.

Liebe Grüße
Solitaire
Namibia November 2007
Namibia Dezember 2011
Namibia Oktober 2016
Namibia/Südafrika Dezember 2018
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Okt 2019 10:28 #569627
  • CarstenS
  • CarstenSs Avatar
  • Beiträge: 94
  • Dank erhalten: 134
  • CarstenS am 07 Okt 2019 08:15
  • CarstenSs Avatar
Tiefsand ist nur am Anfang, der schöne Teil der Strecke.
Gharagab würde ich da auf jeden Fall vorziehen, auch wenn deutlich teurer, es sei denn, Du fährst nach Mabuasehube weiter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Okt 2019 10:48 #569631
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 671
  • Dank erhalten: 1032
  • loser am 07 Okt 2019 10:48
  • losers Avatar
Nachdem die Fragen von Solitaire schon beantwortet sind, OTOT @ Waschbrett und was ein paar Jahre Massentourismus von immer mehr völlig Unbedarften bewirken, was zuvor Jahrzehnte gehalten hat.
Vor nur wenigen Jahren war auf der Kaa-access rd., der cut line nach Mabuasehube und über Matopi nach Nossob nur wenig Waschbrett. Nach Kaa ist man bequem mit 40 kmh dahingerollt, auf der cut line gab es lange sehr glatte Strecken wo 50 bis 60 kmh möglich waren, auf beiden Strecken wäre es auch noch schneller gegangen, wenn man auf sowas Wert legt. Mabua über Matopi war vielleicht 10 % der Strecke mittelgradiges Wellblech.
Jetzt lese ich hier und im SA-Forum ständig über den desolaten Zustand dieser Strecken. Irgendwo hat jemand sogar nach einem Grader geschrien :( . Wie konnte es so rasch so weit kommen? Eigentlich ist es klar aber ich beherzige jetzt die gruppendynamischen Empfehlungen von busko
www.namibia-forum.ch...el-durchs-forum.html
daher over and out
PS Die Landschaft fand ich eigentlich überall attraktiv
Letzte Änderung: 07 Okt 2019 10:56 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi